Forum: Netzwelt
Internetzugang unterbrochen: US-Militär soll russische Trollfabrik angegriffen haben
AP

Die Cyberwar-Behörde der USA hat einem Medienbericht zufolge die russische Trollfabrik IRA kurzzeitig vom Netz getrennt - um die Kongresswahlen zu schützen. Wie ist die Operation einzuordnen?

Seite 2 von 6
Papazaca 27.02.2019, 14:06
10. Hat SPON gemerkt, das es in der fraglichen Zeit "ruhiger" war?

Wenn dem wirklich so war, hätte der für den SPON zuständige Teil der Trollfabrik ja auch seine Aktivitäten zurückgefahren, oder? Oder glaubt SPON, das die Russen SPON nicht "die Ehre einer Trollbehandlung"angedeihen lassen?

Also, wenn ich an so einige Kommentare denke, kommt man um den Gedanken nicht rum, das man gerade mit Sankt Petersburg korrespondiert.

Eines sollten wir aber in Zukunft machen: Den russischen Trolls zu ihren guten Deutsch-Kenntnissen gratulieren.

Beitrag melden
Emderfriese 27.02.2019, 14:08
11. Konkurrenz

Zitat von Neophyte
Nicht nur kurzzeitig. Der Westen ist immer viel zu nett und hält sich an internationale Regeln, während Russland alle Mittel nutzt um den Westen und die freiheitliche Weltordnung zu schaden. Dadurch könnte es dann auch in deutschen Kommentarspalten deutliche leerer und liberaler werden..
"...die freiheitliche Weltordnung..."
Was meinen Sie mit "die freiheitliche Weltordnung"? Russland ist kapitalistisch organisiert wie die übrige "freiheitliche" Welt auch. Bedrohen russische Kapitalisten europäische oder US-amerikanische? Das könnte man dann aber auch schlicht Konkurrenz nennen. Und auf Konkurrenz ist unser Wirtschaftssystem doch aufgebaut!? Die Zeiten der Sowjetunion sind längst vorbei... scheint sich nur noch nicht bei allen rumgesprochen zu haben.

Beitrag melden
spon-facebook-1338657918 27.02.2019, 14:10
12. Trolleritis

Wie Lustig...the godfather of Troll aus den Staaten hat den Semi Godfather of Troll aus Russland angegriffen.
In wie viele Wahlen und Umstürze nicht genehmer Regierungen die Amis verwickelt sind ist kaum zu beziffern. Aber warum regen sich die Leute aufüber die Russen?

Beitrag melden
EugeneTer 27.02.2019, 14:34
13. Wie ist die Operation einzuordnen?

Die eigentliche Antwort ist der Artikel uns schuldig geblieben. Wie ist die Operation denn nun einzuordnen?
Oder konkret: Wie fruchtbar kann es denn sein, wenn die "USA Russland bis heute als Gegner betrachten - und bekämpfen"? Ist es dann nicht offensichtlich, dass Russland sich nicht alles gefallen lässt und auf ihre Art und Weise antwortet, wenn die Washingtoner Politiker den kalten Krieg nicht hinter sich lassen können und wollen?

Beitrag melden
pavel1100 27.02.2019, 14:34
14. Freiheitliche Weltordnung

Zitat von Emderfriese
"...die freiheitliche Weltordnung..." Was meinen Sie mit "die freiheitliche Weltordnung"? Russland ist kapitalistisch organisiert wie die übrige "freiheitliche" Welt auch. Bedrohen russische Kapitalisten europäische oder US-amerikanische? Das könnte man dann aber auch schlicht Konkurrenz nennen. Und auf Konkurrenz ist unser Wirtschaftssystem doch aufgebaut!? Die Zeiten der Sowjetunion sind längst vorbei... scheint sich nur noch nicht bei allen rumgesprochen zu haben.
Nicht Kapitalismus sondern Demokratie, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und Bürgerrechte sind Merkmale der freien Welt. Alles Merkmale die dem Putin-Staat fehlen. Ist ihnen noch nicht aufgefallen?

Beitrag melden
realdemokratie 27.02.2019, 14:38
15. auch SPON betroffen...

bei jedem Artikel, der irgendwie Russland betrifft, sind die ersten Kommentare (manchmal sind es ein paar Dutzend) pro- russische Propaganda-Kommentare. Die Trolls sitzen in den Startlöchern und hauen sofort in die Tasten, sobald der Artikel raus kommt (oft sind es viele Kommentare schon in der ersten Stunde)
Dies beobachte ich seit Jahren!
Auch in Deutschland versuchen PutinsTrollen Gesellschaft und Demokratie zu schwächen...

Beitrag melden
Zirias 27.02.2019, 14:59
16.

Zitat von Ole_Ostpreiß
und das sogar für 2 ganze Tage?! Wollen Sie wirklich daß wir Das Glauben ? Die angebliche russische Trollfabrik "Internet Research Agency" (IRA) hat doch nicht nur einen Internetzugang und Die gehen doch nicht alle mit der Gleichen IP-Adresse ins Netz ?! Sie haben vermutlich irgend Eine Unschuldige kleine Firma vom Netzt Ausgesperrt aber Nie im Leben Professionelle Hacker oder Trolle !
So sicher wäre ich mir da nicht. Plausibel wäre zum Beispiel BGP Hijacking*. Damit nimmt man dann das komplette AS raus, aber wer weiß, eventuell operiert die "IRA" sogar mit einem ganz eigenen AS? Ansonsten gibt es eben kleinere Kollateralschäden, es wird höchstwahrscheinlich ein AS der russischen Regierung sein.

* https://en.wikipedia.org/wiki/BGP_hijacking

Beitrag melden
taglöhner 27.02.2019, 15:06
17. Handschriften

Zitat von realdemokratie
bei jedem Artikel, der irgendwie Russland betrifft, sind die ersten Kommentare (manchmal sind es ein paar Dutzend) pro- russische Propaganda-Kommentare. Die Trolls sitzen in den Startlöchern und hauen sofort in die Tasten, sobald der Artikel raus kommt (oft sind es viele Kommentare schon in der ersten Stunde) Dies beobachte ich seit Jahren! Auch in Deutschland versuchen PutinsTrollen Gesellschaft und Demokratie zu schwächen...
Genau hinschauen: Es betrifft längst alle Themen, die irgendwie geeignet scheinen, die Gesellschaft zu entzweien, Misstrauen zu säen, Ängste zu schüren, Sehnsucht nach Autokratie zu erzeugen.

Beitrag melden
irobot 27.02.2019, 15:10
18.

Zitat von Ole_Ostpreiß
Die angebliche russische Trollfabrik "Internet Research Agency" (IRA) hat doch nicht nur einen Internetzugang und Die gehen doch nicht alle mit der Gleichen IP-Adresse ins Netz ?! Sie haben vermutlich irgend Eine Unschuldige kleine Firma vom Netzt Ausgesperrt aber Nie im Leben Professionelle Hacker oder Trolle !
Trolle sind keine professionellen Hacker, sonst wären Sie keine Trolle. Die meisten haben von Technik wahrscheinlich genauso wenig Ahnung wie Oma Kleeschulte. Und ja, wenn die über eine Firewall rausgehen, haben alle dieselbe IP.

Beitrag melden
MOMA 27.02.2019, 15:20
19. Guten Morgen, aufwachen!

Man kann davon ausgehen, dass jede erfolgreiche oder aufstrebende Macht versucht massiv die Massen für ihre Zwecke zu manipulieren - und das nicht nur über das Internet.
Natürlich nutzt auch Russland seine Möglichkeiten, aber genauso die USA und weitere.
Deutschland wird wohl, wie so oft, ebenfalls im Rahmen seine Möglichkeiten nicht untätig sein.


Diese einseitige Berichterstattung nervt einfach nur noch.

Ja natürlich, wir die Guten... wer das glaubt glaubt auch entweder an den Osterhasen oder neigt zum Selbstschutz zu Realitätsverweigerung - oder sitzt selbst mit drin...

Was denkt ihr, was wir sind? Das von den Strippenziehern geliebte Volk? Ressourcen sind wir, nichts weiter.

Beitrag melden
Seite 2 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!