Forum: Netzwelt
Internetzugang unterbrochen: US-Militär soll russische Trollfabrik angegriffen haben
AP

Die Cyberwar-Behörde der USA hat einem Medienbericht zufolge die russische Trollfabrik IRA kurzzeitig vom Netz getrennt - um die Kongresswahlen zu schützen. Wie ist die Operation einzuordnen?

Seite 4 von 6
Papazaca 27.02.2019, 16:03
30. Die Offenbarung!

Ich glaube, ich muß mal aus Versehen in meiner Muttersprache (Russisch) einen Kommentar schreiben. Nur dann weiß jeder, das ich ich in Sankt Petersburg lebe. LOL

Beitrag melden
Zirias 27.02.2019, 16:19
31.

Zitat von irobot
Wenn eine Firewall als Proxy eingesetzt wird, oder die Kommunikation über einen eigenen Proxy läuft, wird nach draußen immer dieselbe IP gesendet. Intern sind die natürlich unterschiedlich.
Ein Proxy ist keine Firewall, das sind zwei verschiedene Dinge. Mal abgesehen davon, dass Proxies für Clients sowieso nicht mehr besonders in Mode sind, für eine "Trollfabrik" wäre es einfach nur dumm, alles über einen Proxy laufen zu lassen. Der wäre am nächsten Tag auf diversen Blacklists. Die Trolle dürften eher etwas wie TOR verwenden.

Beitrag melden
realdemokratie 27.02.2019, 16:21
32. es ist doch auffällig

und statistisch signifikant, dass die ersten zig Kommentare immer russische Putin-sche Propaganda verbreiten. Zweidrittel bis dreiviertel allee Kommentare geben die verschrobene Weltsicht des Kremel wieder. Egal ob der Ukraine-Konflikt, der Abschuss des malaysischen Flugzeugs, das Heilig sprechen des Schlächters und Massenmörders Assad: der Fingerabdruck Putins ist auffällig. Auch die Versuche, über rechtsradikale Parteien Demokratie und Gesellschaft in Deutschland und Europa zu schwächen und spalten sind offensichtlich. Wer die Kommentare in deutschen OnlineMedien liest gewinnt den Eindruck, 80% der deutschen Bevölkerung ist von Putin total begeistert...

Beitrag melden
adal_ 27.02.2019, 16:32
33.

Zitat von realdemokratie
es ist doch auffällig und statistisch signifikant, dass die ersten zig Kommentare immer russische Putin-sche Propaganda verbreiten. ....
Das ist natürlich auch insofern nicht verwunderlich, als fleißige rechtsgerichtete biodeutsche Trolle die Kreml-Sicht voll und ganz teilen. :-)

Beitrag melden
pavel1100 27.02.2019, 16:33
34. Sind wir die Guten?

Zitat von MOMA
Man kann davon ausgehen, dass jede erfolgreiche oder aufstrebende Macht versucht massiv die Massen für ihre Zwecke zu manipulieren - und das nicht nur über das Internet. Natürlich nutzt auch Russland seine Möglichkeiten, aber genauso die USA und weitere. Deutschland wird wohl, wie so oft, ebenfalls im Rahmen seine Möglichkeiten nicht untätig sein. Diese einseitige Berichterstattung nervt einfach nur noch. Ja natürlich, wir die Guten... wer das glaubt glaubt auch entweder an den Osterhasen oder neigt zum Selbstschutz zu Realitätsverweigerung - oder sitzt selbst mit drin... Was denkt ihr, was wir sind? Das von den Strippenziehern geliebte Volk? Ressourcen sind wir, nichts weiter.
Wir sind die Guten? Das wäre Gefährlich. Um sich des aggressiven System Putins zu erwehren muss man wohl manchmal auch böse sein. Der Zweck heilig da die Mittel. Aber Gratulation, ihr zweiter Beitrag und schon bezweifeln sie die Legitimität der westlichen Demokratien. Nichts ist perfekt, nur finden sie kaum mehr Presse- und Meinungsfreiheit, Rechtssicherheit, wirtschaftliche Prosperität, und Möglichkeit in Staat und Gesellschaft mitzuwirken. Wie anders siehts da in Putins Autokratenstaat aus? Ja, ich denke, das Reich des Bösen wird vom Kreml regiert.

Beitrag melden
adal_ 27.02.2019, 16:39
35.

Zitat von realdemokratie
es ist doch auffällig und statistisch signifikant, dass die ersten zig Kommentare immer russische Putin-sche Propaganda verbreiten. Zweidrittel bis dreiviertel allee Kommentare geben die verschrobene Weltsicht des Kremel wieder. ...
Ob nun Petersburger Trollfabrik oder biodeutsche Trolle aus dem rechten Spektrum, die Putin anbeten. Die Jungs sind eben besonders fleißig. :-)

Beitrag melden
pavel1100 27.02.2019, 16:45
36. Gut und Böse

Zitat von robana
"Der Westen hält sich an internationale Regeln" Ha, ha, ha ... "Der Westen" mischt sich genau wie der "böse Osten" immer!!! dort ein, wo es um seinen politischen Vorteil geht, bzw um seine Industrie zu schützen oder zu stärken.
Seine politischen und wirtschaftlichen Interessen zu wahren ist sicherlich in Ost und West gleichermaßen verbreitet und auch legitim. Das Alleinstellungsmerkmal von Autokratien ist wohl eher die repressive Unterdrückung der eigenen Bevölkerung, der keine vom Staat abweichende Meinung zugestanden wird. Auch die beispiellose Aggressivität nach Außen, die Russland gerade im Krieg mit der Ukraine und China über willkürlich beanspruchte Atolle austoben ist so im Westen nicht mehr vorhanden. In diesem Sinne halte ich Russland und China, ja, für böse.

Beitrag melden
spon-facebook-10000100023 27.02.2019, 16:52
37. Verstehe ich nicht

Wie kann das US-Militär ein Firma aus St. Petersburg vom Netz trennen? Wie soll das gehen? Können die auch die EZB vom Netz trennen? Oder können die das ganze Internet abschalten?

Beitrag melden
pavel1100 27.02.2019, 17:09
38. Das ganze Internet abschalten?

Zitat von spon-facebook-10000100023
Wie kann das US-Militär ein Firma aus St. Petersburg vom Netz trennen? Wie soll das gehen? Können die auch die EZB vom Netz trennen? Oder können die das ganze Internet abschalten?
Nein, das können nur die Jungs von Huawei, den die sitzen an den Netzknoten ;-))

Beitrag melden
Zirias 27.02.2019, 17:10
39.

Zitat von spon-facebook-10000100023
Wie kann das US-Militär ein Firma aus St. Petersburg vom Netz trennen? Wie soll das gehen? Können die auch die EZB vom Netz trennen? Oder können die das ganze Internet abschalten?
Falls meine These mit einem Angriff auf das BGP Routing stimmt: Im Prinzip ja, allerdings nicht im Sinn von "abschalten" sondern nachhaltig stören. Natürlich ist für jeden anderen Teilnehmer an BGP beobachtbar, woher die falschen/bösen Routen kommen, also lässt sich so etwas auch nicht beliebig lange aufrecht erhalten. Hier nochmal der Link mit ein paar technischen Hintergründen und einer Liste von bekannten Vorkommnissen: https://en.wikipedia.org/wiki/BGP_hijacking

Beitrag melden
Seite 4 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!