Forum: Netzwelt
iOS 8.0.1: Software-Update legt neue iPhones lahm
Matthias Kremp

Ups, ein iOS-Update sollte Macken des neuen iPhone-Betriebssystems ausbügeln, doch es legt anscheinend reihenweise Apple-Handys lahm. Für Betroffene gibt es nur einen unbequemen Ausweg.

Seite 1 von 13
Solid 25.09.2014, 10:01
1. Qs?

Man fragt sich echt, ob bei 150 Mrd € an flüssigen Mitteln bei Apple wirklich kein Geld da ist für eine Qualitätskontrolle?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
order66 25.09.2014, 10:02
2. Würdet Ihr in solcher Ausführlichkeit

berichten wenn es sich um SumSum handelt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OneTwoThree 25.09.2014, 10:03
3. Herr Kremp

Her Kremp, übernehmen Sie.

Und erklären Sie dann bitte, warum das jetzt kein grosses Problem ist ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FFMer 25.09.2014, 10:04
4. Gerade mal eine handvoll Geräte

Da sollte es möglich sein ein funktionierendes Betriebssystem hinzubekommen. Umso ernüchternder, dass Apple wiederholt diesen Vorteil gegenüber Android nicht nutzen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nixus_minimax 25.09.2014, 10:05
5. Da bin ich ja mal gespannt

erst stellen findige Nutzer fest das Apple grade ein Telefon vermarktet das Technik von 2012, 2014 als super Innovation verkauft und das zu Preisen von 2002 dann biegt sich das iPhone 6 in der Tasche
und nun ist das Update Murks. Da wird die Apple Fanzone viel zu subliemieren haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eine-Meinung-unter-Vielen 25.09.2014, 10:10
6. Qualitätskontrolle ...

... der Software scheint in der Tat erst gar nicht vorgenommen worden zu sein. Dass ein "Telefon" keine Verbingung zum Netzanbieter bekommt ist so ähnlich, wie ein Auto, dessen Motor nicht anspringt.

Da hat wohl eine ganze Abteilung "nur gespielt".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans-ingo_radatz 25.09.2014, 10:12
8. Apple ist nur ein Elektrogerätehersteller unter anderen

Ich verstehe nicht, warum bei SPON ständig die Produkte der Firma Apple in den Nachrichten stehen. Außer dem irrationalen Nimbus als Design- und Status-Objekte handelt es sich bei diesen Smartphones um Mikrocomputer wie viele andere - wobei die überwiegende Mehrheit der Nutzer von Mikrocomputern schon seit Langem solche mit dem Betriebssystem Android bevorzugen.

Ich bin kein Apple-Hasser, aber dieses fortgesetzte und massive product placement muss jedem auffallen und wirft ein schlechtes Licht auf SPON. Statt jedes neue Gerät der Firma Apple automatisch als benchmark zu präsentieren, wäre es für die meisten Leser wohl interessanter, mehr auf die Geräte einzugehen, die wir tatsächlich benutzen.

Leider ist es bei den Auto-Artikeln ähnlich: Je bescheuerter ein Fahrzeug, desto größer ist seine Chance auf eine liebevolle Präsentation im Spiegel ...

Könnte sich SPON hier nicht etwas deutlicher von Bild.de absetzen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 25.09.2014, 10:12
9. Geschenk

habe ein IPhone 4, da ja sooooo alt, geschenkt bekommen, liegt Moante hier herum.

Nein,Nein, Nein
ich möchte nicht mit einem Gerät dieser Fa. telefonieren.., ich gebs dem Schenkenden zurück.
Mir wird bereits übel wenn ich die Schlangen in Berlin im Laden sehe die sich ein vorbestelltes Telefon abholen wollen.

Diese Menschenkinder sehen aus als ob sie nicht vor Hunger in den Schlaf kommen ---( isnen Witz). Es wird gestöhnt über zuwenig Einkommen, zu wenig bleibt für das Leben übrig, meckern wenn sie in der Apotheke zuzahlen müssen, stehen aber mit einer Wartezeit von mehreren Stunden an wegen einem lausigen Telefon.

Mein Gott sind die Menschen bekloppt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13