Forum: Netzwelt
iPhone 11 und Apple Watch Series 5: Das können die neuen Apple-Gadgets
Matthias Kremp/ SPIEGEL ONLINE

Apple hat neue iPhones, ein neues iPad und eine neue Version der Apple Watch vorgestellt. Nach der Präsentation hat unser Reporter die Edel-Gadgets vor Ort ein erstes Mal ausprobiert.

Seite 1 von 4
zappa99 11.09.2019, 11:17
1. "Premiumhersteller" und kein 5G?

Dazu die völlig überzogenen Preise.

Man muss schon ein echter Fan sein, um das noch zu kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mkummer 11.09.2019, 11:52
2. Ach was

die Preise sind doch vom letzen Jahr stabil - das 11 Pro Max kostet ganze 50 EUR bei gleicher Speicherausstattung mehr. Dafür ist aber der Trump-Zoll von 15 % verantwortlich, den Apple sogar nur zum Teil an den Kunden weiterreicht. Und das man den Haufen hervorragender Technik mit dem ausgezeichneten iOS 13 nicht für 100 EUR bekommen kann, sollte eigentlich jedem klar sein. Ausserdem: wer es billiger will, muss es ja nicht kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mcbrayne 11.09.2019, 12:03
3. was kann das iPhone zu diesem Preis ?

Mein letztes iPhone war das 6 Plus. Danach bin ich vom Zug abgesprungen, die Preispolitik wurde mir einfach zuviel. Um heute wieder auf den Zug aufzusteigen, muss ein neues iPhone schon seinen Preis rechtfertigen - gegenüber meinem Oneplus 7 Pro mit 8/256 Gb, fantastischem Bildschirm, guter Kamera und Ladezeiten von 0 auf 100% in knapp 1 Stunde. An das vereinfachte und regelmässig aktualisierte Android habe ich mich inzwischen gut gewöhnt - ich kann mit dem Oneplus so gut leben wie vorher mit dem iPhone. Also Apple : Performance rauf und Preis runter - wenn ihr wieder um Platz 1 spielen wollt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Badonkadonks 11.09.2019, 12:04
4. iPhone 2019

*gähn*
Oder anders gesagt:
„Das ist Blaues Licht“
„Und was macht das?“
„Es leuchtet blau.“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jupiter_jones 11.09.2019, 12:13
5. Innovationen im kamerabereich

Der Bereich “Kamera”, der fuer mich garnicht so relevant ist ausser an bestimmten anlaessen wie urlaub, familienfeiern, ausfluegen etc. wird immer mehr beruecksichtigt (Meistens benutz lieber doch meine standalone cam, da diese bei widrigen verhaeltnissen doch bessere fotos schiesst). Aber irgendwie nichts fuer den alltag. Schade. Wiedermal eine eher langweillige keynote.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pr-watch 11.09.2019, 12:13
6. nacht-modus

bei den Demo-Fotos wird es sicherlich um ein perfektes Hollywood-Licht-Set handeln und nicht um Strassenfotografie. ein bestenfalls stecknadelgrosser Sensor hat nun Mal seine Grenzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Selberimbewerbungsmodus 11.09.2019, 12:18
7. Eigentlich auf nächstes Jahr warten...

, wenn die gaaaanz neue Technik rauskommt, aber eigentlich müsste man jetzt ein ausgereiftes iPhone nehmen, bevor im nächsten Jahr die Experimente beginnen. Wie soll denn bitte ein iPhone sich im nächsten Jahr ohne Notch und mit USB-C noch von den ganzen Androiden unterscheiden? Auf der Rückseite, wo der Appel jetzt in der Mitte sitzt, ist eh eine Schutzhülle. Ja, nur von der Software her und die gibt es dieses Jahr schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
furzgurk 11.09.2019, 12:31
8.

Es muss nicht mehr Apple sein... Mein 1,5 jahre altes Samsung tut es auch, macht super Fotos, ist immer noch schnell, hat ein AMOLED Display mit einer besseren pixeldichte, sehr guten Sound und mit Speicherkarten platz und 3,5mm Anschluss. Warum sollte ich das für am Ende weniger aufgeben? Es wird mir nichts geboten, dass mein jetziges Gerät übertrifft. Man hätte ja immerhin den Notch verkleinern können und ein gutes Ladegerät dabeilegen können. Aber so wird das nichts...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saky10 11.09.2019, 12:31
9. Die iPhones sehen mittlerweile

extrem altbacken und billig aus, irgendwie aus der Zeit gefallen. Diese fette Notch war schon 2018 outdated, die Kamerageometrie erinnert an Motorola oder Nokia "Kamerahandys". Wo andere Hersteller "lebendige" Rainbowcolor Rückseiten haben, sehen die iPhones aus wie quietschbunte Kinderhandys. Technik und Software können da noch so toll sein, so ein Gerät auf den Tisch zu legen, löst doch nur noch Mitleid aus

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4