Forum: Netzwelt
iPhone 7 und Apple Watch 2: Was Apple am Mittwoch zeigen wird
Apple

Am Mittwoch will Apple in San Francisco seine Neuheiten vorstellen. Das iPhone 7 wird dazu gehören, Updates für iOS und macOS sowieso. Doch was kann man von den Neuerungen erwarten?

Seite 7 von 7
mc_os 06.09.2016, 23:23
60.

Es war nach der WWDC zu erwarten: Die Mac-Hardware wird weiter vernachlässigt. Aktive Sterbehilfe.
(Früher gab es zur WWDC wichtige Updates für Mac-Hardware.)

2016 sind mit einer Ausnahme(*) alle Mac-PCs mehr als drei Jahre alt, werden aber noch als 'neu' angeboten.

Siehe MacPro: Ich hätte gern einen Rechner auf aktuellem Stand. Apple bietet einen "Pro" an, seit 3 Jahren. Technischer Stand 3 1/2, ganz knapp 4 Jahre alt!
Ich würde für gute, aktuelle Apple-Mac-Pro zwischen 4 und 4.5K Euro ausgeben - wenn sie eben nicht total veraltet wären.
Kommt morgen wieder keine Ankündigung [und definitiver Verfügbarkeit in diesem Jahr!], stehen weitere H***intosh auf unseren Schreibtischen.

* MacBook. Scheidet wg. mangelhafter Leistung aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Konstruktor 07.09.2016, 08:22
61.

Hardware-Vorstellungen auf der WWDC waren schon immer die Ausnahme. Die neuen Macs kommen eher in separaten Events, aber wahrscheinlich nicht zusammen mit dem iPhone, da sie dabei zuwenig Aufmerksamkeit bekämen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mc_os 07.09.2016, 21:38
62.

Zitat von Konstruktor
Hardware-Vorstellungen auf der WWDC waren schon immer die Ausnahme. Die neuen Macs kommen eher in separaten Events, aber wahrscheinlich nicht zusammen mit dem iPhone, da sie dabei zuwenig Aufmerksamkeit bekämen.
MacBook Pro? MacBook? MacPro [die Tonne]? Um nur drei der noch "aktuellen" Rechner zu nennen.
Alle während einer WWDC vorgestellt.
Das Gerücht, Apple stelle dorr keine Hardware vor, ist zwar weit verbreitet und oft kopiert - aber nur von eher uninformierten Zeitgenossen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
i_be_em 07.09.2016, 22:21
63.

Zitat von Konstruktor
Hardware-Vorstellungen auf der WWDC waren schon immer die Ausnahme. Die neuen Macs kommen eher in separaten Events, aber wahrscheinlich nicht zusammen mit dem iPhone, da sie dabei zuwenig Aufmerksamkeit bekämen.
Ausnahme, während der WWDC?
Gerade eben dort wurden von Apple die wichtigsten Neuerungen der letzten 10+ Jahre angekündigt!
Eine kurze Auflistung der während einer WWDC vorgestellten Hardware:
2005: Der Wechsel vom PPC auf Intel-CPUs.
2006: Der Mac Pro [als Ersatz für den Power Mac G5]
[2008: Das iPhone 3G]
2009: Neues MacBook Pro (13 Zoll)
2009: Überarbeitete 15 und 17 Zoll MBP,
[2009: iPhone 3GS]
2010: iPhone 4
2012: MacBook Pro mit Retina Display
2013: Neuer Mac Pro (der "Papierkorb")
2013: Neues MacBook Air

Sind dies alles Ausnahmen?

Merke:
a.) 10 Ankündigungen in einem Jahrzehnt sind eher keine Ausnahme.
Besonders dann, wenn davon 5 wirklich fundamentale Änderungen in der HW-Produktlinie von Apple sind.
b.) Die Jahre zuvor (Expo) ..... naja, haben Sie nicht explizit erwähnt [der Grund leigt wohl im ....] verschweigen wir hier :-)
c.) Mit steigenden "Popularität" (MW-Forum) sollte man doch eher vorsichtig sein ;-) ...... Obwohl...... Ich bin über den Link auf dieses Forum gekommen
d.) Ja. /// Nein.
e.) Die Fakten Sind nachzulesen und überprüfbar. /// Ihre Realitäten sind [s.o.] bekannt. Und nicht diskutierbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Konstruktor 08.09.2016, 19:10
64.

Zitat von i_be_em
Ausnahme, während der WWDC? ... a.) 10 Ankündigungen in einem Jahrzehnt sind eher keine Ausnahme. Besonders dann, wenn davon 5 wirklich fundamentale Änderungen in der HW-Produktlinie von Apple sind. b.) Die Jahre zuvor (Expo) ..... naja, haben Sie nicht explizit erwähnt [der Grund leigt wohl im ....] verschweigen wir hier :-) c.) Mit steigenden "Popularität" (MW-Forum) sollte man doch eher vorsichtig sein ;-) ...... Obwohl...... Ich bin über den Link auf dieses Forum gekommen d.) Ja. /// Nein. e.) Die Fakten Sind nachzulesen und überprüfbar. /// Ihre Realitäten sind [s.o.] bekannt. Und nicht diskutierbar.
Da mußten Sie aber schon länger zurückgehen, weil Apple das eben wie gesagt immer stärker getrennt hat. Und selbst damit waren es auch früher schon Ausnahmen im Vergleich zur Gesamtmenge aller Produkte, die Apple in der Zeit herausgebracht hatte.

Der CPU-Plattform-Wechsel hatte auch nichts mit einer konkreten Produktvorstellung zu tun. Das war eine spezifisch Entwickler-relevante Information. Die konkreten Produkte kamen dann erst später.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mc_os 08.09.2016, 20:10
65.

Zitat von Konstruktor
Da mußten Sie aber schon länger zurückgehen, weil Apple das eben wie gesagt immer stärker getrennt hat. Und selbst damit waren es auch früher schon Ausnahmen im Vergleich zur Gesamtmenge aller Produkte, die Apple in der Zeit herausgebracht hatte. Der CPU-Plattform-Wechsel hatte auch nichts mit einer konkreten Produktvorstellung zu tun. Das war eine spezifisch Entwickler-relevante Information. Die konkreten Produkte kamen dann erst später.
Lesen Sie die Beitäge anderer Nutzer nicht? Nachdem ich kurz die wichtigen Produkte der letzten fünf Jahre aufzählte, gab der Beitrag danach eine genaue Auflistung. Im Detail.
Was gibt es da noch zu Relativieren und zu trollen? Die Fakten sind nachzulesen. Ihre Endlosselbstgespräche ohne Fakten, ohne jeden Hintergrund nerven.

PS: Waren Sie nicht der Fachmann, der Thunderbolt 2- Zubehör von Apple nutze? Zubehör, welches es bis heute nicht gibt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vor_dem_spiegel 09.09.2016, 10:35
66.

Zitat von mc_os
PS: Waren Sie nicht der Fachmann, der Thunderbolt 2- Zubehör von Apple nutze? Zubehör, welches es bis heute nicht gibt?
Für die Teilnahme einiger User an diesem Forum muss man dankbar sein. Sie leisten bislang Unvorstellbares für die Allgemeinheit. Wie dieser User.

- Der Besitz und die Nutzung von Thunderbolt 2 Geräten von Apple. Die nur er besitzt, sogar Apple selbst ist die Existenz unbekannt. Wir dürfen die Erfahrungen aus erster Hand miterleben!
- Die Erklärung der Schwerkraft anläßlich des „Umzugs“ der Kopfhörerbuchse unten/oben iPhone 4s/5. Physikunterricht pur!
- Die Neuerfindung ganzer Finanzsysteme – um Apple Pay zu rechtfertigen.
- Das regelmäßig Studieren von Dokumenten (iPhone terms and conditions) die Apple nicht zur Verfügung stellt – er kennt sie! Echtes Insider-Wissen.
- Neudefintion phys. Gesetze bei der Erklärung der iPhone-Kamera.

Alles hier im Forum der Allgemeinheit zugänglich gemacht. Allen erklärt. Wir müssen dankbar sein!


PS: Ok, ok. Die Auflistung stammt nicht von mir. Eine Threadsammlung des MWF.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vor_dem_spiegel 20.09.2016, 06:29
67.

Zitat von vor_dem_spiegel
Für die Teilnahme einiger User an diesem Forum muss man dankbar sein. Sie leisten bislang Unvorstellbares für die Allgemeinheit. Wie dieser User. - Der Besitz und die Nutzung von Thunderbolt 2 Geräten von Apple. Die nur er besitzt, sogar Apple selbst ist die Existenz unbekannt. Wir dürfen die Erfahrungen aus erster Hand miterleben! - Die Erklärung der Schwerkraft anläßlich des „Umzugs“ der Kopfhörerbuchse unten/oben iPhone 4s/5. Physikunterricht pur! - Die Neuerfindung ganzer Finanzsysteme – um Apple Pay zu rechtfertigen. - Das regelmäßig Studieren von Dokumenten (iPhone terms and conditions) die Apple nicht zur Verfügung stellt – er kennt sie! Echtes Insider-Wissen. - Neudefintion phys. Gesetze bei der Erklärung der iPhone-Kamera. Alles hier im Forum der Allgemeinheit zugänglich gemacht. Allen erklärt. Wir müssen dankbar sein! PS: Ok, ok. Die Auflistung stammt nicht von mir. Eine Threadsammlung des MWF.
Kurzes update aus dem MWF
- Er ist IT-Fachmann und kann selbst Smartphones entwickeln und bauen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vor_dem_spiegel 03.10.2016, 09:52
68.

Zitat von vor_dem_spiegel
Kurzes update aus dem MWF - Er ist IT-Fachmann und kann selbst Smartphones entwickeln und bauen!
Features: Schon jetzt mit iOS 17!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vor_dem_spiegel 21.10.2016, 20:04
69.

Zitat von vor_dem_spiegel
Features: Schon jetzt mit iOS 17!
Vor wenigen Tagen widersprach er hier im Forum den Copyright-Hinweisen in OSX und macOS. (Jeder, der schon einmal ein "Terminal" geöffnet hat, hat sie schon einmal gesehen und die Herkunft des Betriebssystems bis Anfang 1993 [oder früher? Da bin ich mir ad hoc nicht ganz sicher] nachverfolgen).
Laut "Konstruktor" sind sie nicht richtig.
Ergo: Apple sollte sich besser informieren ;-)

Quelle: MWF oder hier im Forum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 7