Forum: Netzwelt
Kampf gegen IS: Trump will das Internet "dichtmachen"
AFP

Irgendwie muss man die IS-Propaganda im Internet eindämmen - in dieser frage herrscht seltenen Einigkeit zwischen Barack Obama, Hillary Clinton und Donald Trump. Der Republikaner weiß auch, wer da helfen könnte: Bill Gates.

Seite 1 von 18
hevopi 08.12.2015, 12:19
1. Eine Selbstverständlichkeit,

ich kann doch nicht akzeptieren, dass eine Mörderbande das Internet für ihre Zwecke nutzt. Meinungsfreiheit im Internet gilt doch nur für Menschen, die sie auch akzeptieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chuck N. 08.12.2015, 12:26
2. Freedom isn't free

Um unsere Freiheit zu schützen müssen wir nunmal viele Freiheiten aufgeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_kraus 08.12.2015, 12:28
3.

"Dichtmachen", so wie thepiratebay, das schon seit Jahren ungestoert funkt ?? hahah ich lach mich schlapp. Was fuer Idioten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fitzcarraldo 08.12.2015, 12:35
4. Genau

Zitat von hevopi
ich kann doch nicht akzeptieren, dass eine Mörderbande das Internet für ihre Zwecke nutzt. Meinungsfreiheit im Internet gilt doch nur für Menschen, die sie auch akzeptieren.
und ich kann nicht akzeptieren, dass eine Mörderbande Briefpost und Telefone für ihre Zwecke nutzt, deswegen abklemmen und zwar sofort.
Meinungsfreiheit nur dort wo ich sie erl......, Pardon, akzeptiere oder so ähnlich !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fitzcarraldo 08.12.2015, 12:38
5. Ein kluger Mann sagte mal

Zitat von Chuck N.
Um unsere Freiheit zu schützen müssen wir nunmal viele Freiheiten aufgeben.
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Attila2009 08.12.2015, 12:42
6.

Der "Krieg gegen Terror " als Deckmantel für den Aufbau einer eigenen Diktatur - und keiner merkt es.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ackergold 08.12.2015, 12:43
7.

Das Internet gehört weder Donald Trump, noch Bill Gates. Wenn sie zusammenlegen, können sie es vielleicht kaufen.

Übrigens: wer noch halbwegs alle Sinne beisammen hat, der lacht über Propaganda jedweder Art. Und bei allen anderen ist eh Hopfen und Malz verloren.

Dichtmachen,... ich lach mir 'nen Ast und setz mich drauf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
D_v_T 08.12.2015, 12:51
8. Zum Glück...

... hat Bill Gates keine Ahnung von Internet.
Was aber auch zeigt dass Trump keine Ahnung von dem Theman hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_durden 08.12.2015, 12:59
9.

Auch wenn das Wort zu häufig inflationär genutzt wird, aber auf Trump passt es. Er ist ein Faschist.

Die Welt, die er sich gerade als Schutz vor dem IS ersinnt, ist keine, in der zu leben es sich lohnt.
Aber das werden doch hoffentlich auch die US-Bürger aus den allermeisten Milieus erkennen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18