Forum: Netzwelt
Kartendienst: Stripshow bei Street View
AP

Weil sie ihre Brüste bei Google Street View gezeigt hat, droht einer 38-Jährigen nun eine Haftstrafe. Sie selbst ist stolz auf die Aktion - und plant schon die nächste.

Seite 1 von 2
archback 02.04.2015, 17:21
1.

Sollte Ihre Ehefrau den Browserverlauf checken, kann man jetzt auf Google Maps ausweichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buktu1975 02.04.2015, 17:21
2. Entspannen!

Ob die Frau ihre Brüste zeigt oder in China ein Sack Reis umfällt... Aber wenn ich lese "Ihr drohe eine Geld- oder sogar Haftstrafe." Leute, entspannt Euch doch mal. Wurde jemand verletzt? ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bildammontag 02.04.2015, 17:22
3. erst hätte ich es nicht geglaubt

Aber es ist tatsächlich Erregung öffentlichen Ärgernisses. Schaut euch mal die Frau an...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cba00 02.04.2015, 17:29
4. Foto

@spon: "Autos von Google Street View (Archivfoto)"?
Da steht sogar "self driving car" drauf und das auf dem Dach ist nicht mal eine Kamera.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saltimbocca 03.04.2015, 12:13
5.

Zitat von bildammontag
Aber es ist tatsächlich Erregung öffentlichen Ärgernisses. Schaut euch mal die Frau an...
Wo er recht hat..... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nosports28 03.04.2015, 15:32
6.

Man hätte sie auch einfach verpflichten können, da für immer zu stehen, damit die Street-View-Aufnahmen stimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamberliner 03.04.2015, 18:13
7. Re: erst hätte ich es nicht geglaubt

Zitat von bildammontag
Aber es ist tatsächlich Erregung öffentlichen Ärgernisses. Schaut euch mal die Frau an...
Mich erinnert dieses Panorama an den schönsten Telefonverwähler meines Berufslebens. Ich wollte die Berliner Bootsmodellbau-Firma Kehrer anrufen (und habe die 030 auch korrekt hinbekommen, siehe unten), und es entspannte sich folgendes Gespräch (mit einer resoluten Frauenstimme):

Schneider, guten Tag, was kann ich für Sie tun?

(hamberliner), guten Tag. Sie haben doch vor 2 Jahren einmal mehrere Ein-Meter-Modelle für uns gefertigt. Ich war damit sehr zufrieden. Nun würde ich gerne wieder auf Sie zurück kommen und fragen, ob Sie diesmal ein Zwei-Meter-Modell bauen könnten?

Watt?! Zwee-Meter-Modell?! Det jeht nich. Wat ham' Se sich denn dabei jedacht?!

Äh, ja ich weiß, dass Sie Ihre Größenbeschränkungen haben. Was halten Sie denn davon, wenn ich den Rumpf bei Basdorf & Lampe laminieren lasse, und Sie bauen nur die ganze Technik ein?

Rumpf?! Laminieren?! Entschull'jen Se, junger Mann, ham Se sich vielleicht verwählt?

Wieso? Spreche ich denn nicht mit der Firma Kehrer Modellbau?

Nee. Da sind Se völlich verkehrt. Wir sind 'ne Dessous-Fabrik, wir stellen Damenunterwäsche her.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jana45 03.04.2015, 19:58
8. ungerecht

Wenn Männer ihre Brüste zeigen ist es ok, bei Frauen wird daraus gleich ein öffentliches Ärgernis. Echt frauenfeindlich solche Gesetze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dat_fretchen 07.04.2015, 09:11
9. Danke...

...an google, dass man das Bild verpixelt hat.
Denn ansehnlich war die wirklich net!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2