Forum: Netzwelt
Katzen-Video von Netto: Miau, miau, gähn, gähn
YouTube

Das Netz ist voller Katzenvideos - und giert ständig nach neuem cat content. Jetzt wirbt die Discounter-Kette Netto mit einem Katzen-Clip, und zwar mit Erfolg. Zu Unrecht, findet unser Autor.

Seite 2 von 5
Olaf 09.06.2016, 11:36
10.

Zitat von kitty
weil niemand glaubt, beim Einkaufen im Netto-Markt tatsächlich einkaufende und kassierende Katzen sehen zu können. Die Werbung von EDEKA, dass alle ihre Mitarbeiter Lebensmittel lieben, wird von manchen Menschen eher geglaubt. Übertriebene und irreführende Heilsversprechen von Lebensmittel- und Pharmaziekonzernen dagegen werden von vielen Menschen geglaubt und lassen die Kassen dieser Firmen kräftig klingeln; damit erfüllt die Werbung ihren Zweck.
Wenn Werbung im Gedächtnis bleibt, hat sie funktioniert.

Um mehr geht es nicht und vor diesem Hintergrund hat die Netto-Werbung sehr wohl funktioniert.

Menschen bevorzugen vertrautes, unbekanntes ignorieren sie.

Kaum jemand kauft ein Waschmittel, von dem er noch nie gehört hat oder wählt einen unbekannten Politiker. Deshalb ist es für letztere auch so wichtig in den Medien präsent zu sein.

Nur muss man dafür auch die Aufmerksamkeit der Leute haben und die bekommt man durch Sex, Angst, niedliche Tiere oder Kinder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reader2k1 09.06.2016, 11:44
11. Katzen hassen?

Wenn man andere (auch Katzen) hasst, sollte man sich insgeheim mal überlegen, ob man sich selber liebt? Denn Hass ist so gut wie immer Projezierung. Schrecklich was eine Werbung für Negativ-Menschen ans Tageslicht holt. Das sind DEUTSCHE! Hass-Menschen, die ständig nach einem Ventil suchen seit Jahrhunderten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Yeti 09.06.2016, 11:45
12. Die Musik zum Clip

... das ist eigentlich das schlimmste.
Wie kann man nur "Magic Fly" von "Space" derartig ver-miaunzen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loeds 09.06.2016, 12:08
13. Ironie ist...

...wenn Byern-"Liebhaber" über andere unnötige Hypes herziehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m.w.r. 09.06.2016, 12:33
14.

Zitat von miss_moffett
Ach immer diese Nörgeleien - Katzen sind süss, kleine Kinder auch - Hunden naja manchmal. Findet Euch damit ab!
Einhörner sind besser und wenn sie Glitzer pupsen kommt keine Babymietzekatze mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grabenkaempfer 09.06.2016, 12:41
15.

die Werbeagentur hat alles richtig gemacht
schließlich gibt es einen Artikel im Spiegel darüber

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mactor2 09.06.2016, 12:42
16. Tiere?

Ich möchte ehrlich gesagt keine Katzen (oder Hunde) in einem Lebensmittel Laden haben. Egal welche Kette.

Ich finde es nicht mal lustig. Aber damit bin ich vielleicht allein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lankoron 09.06.2016, 12:54
17. Uninspieriert, langweilig

schwach...so wie 99% aller Werbung in Deutschland. Warum gibt es hier so wenig kreative Köpfe...bzw warum lässt man nicht mal die kreativen ihren Job tun? Im Gedächtnis wird dieser Spot sicher nicht bleiben. Da gabs bisher bessere, aber leider zu wenig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_kraus 09.06.2016, 12:57
18.

der Autor hat nen Dachschaden sich ueber sowas aufzuregen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_kraus 09.06.2016, 13:00
19.

Zitat von copsejap
In meinen schlimmsten Alpträumen sehe ich solche Ficher manchmal, solche die sich benehmen wie Menschen und auch noch auf diese Grösse 'geshopt' sind. Warum man das so 'süss' findet verstehe ich nicht. Menschen sind so beknackt sentimental, das sie alles süß und goldig finden was klein, haarig und großäugig ist, eben ungefährlich und leicht zu befummeln. Dabei würden uns Katzen sofort töten, wenn sie könnten - haben Studien ergeben.
die "Studie" eines Unterbelichteten vielleicht ? Du glaubst auch alles, was du liest.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5