Forum: Netzwelt
Kopfhörer im Test: Diese vier lassen die Welt verstummen
SPIEGEL ONLINE

Weniger Lärm, mehr Ruhe: Das versprechen sogenannte Noise-Canceling-Kopfhörer, die mit elektronischen Tricks Umgebungsgeräusche auszublenden versuchen. Wir haben vier aktuelle Modelle getestet.

Seite 2 von 5
Hannes Grebin 01.01.2017, 10:56
10. kleiner tipp für absolute Unterdrückung

Man kann sich gegen Geräusche wie Gespräche va. beim Kindle lesen, eine gray noise (ist dumpfer und welcher als brown, pink oder white noise) runterladen. Nutze 'Noise Machine' für Android - das in Combo mit den QC25 ist wie TNT gegen allen Nebengeräusche. #Focus

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ynz 01.01.2017, 11:47
11. Parrot zik 3

Schade Dass der Parrot ZIK 3 night getestet wurde. Er hat das Potential alle anderen in den Schatten zu stellen. https://www.parrot.com/fr/audio/parrot-zik-3#parrot-zik-3

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wasabi2000 01.01.2017, 12:24
12. Bose ein US-Unternehmen?

Habe ich was verpasst? Bose war doch immer Deutsch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dannyinabox 01.01.2017, 12:42
13. Kabel ruinierte alles

Ich hatte vor Jahren auchnein Bose Modell das jedoch eine Kabelgebundene Verbindung hatte. Das Kabel war der grösste Problemherd. Praktisch kaum abgeschirmt und mit speziellen Stecker so das man nichts selber machen konnte. So traten Wackelkontakte schnell auf. Seither habe ich andere Produkte vorgezogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dudeldumm 01.01.2017, 12:45
14. Bose QC35

Ich habe die Bose und schätze das Noise Cancelling. Aber man sollte sich nichts vormachen, die Kopfhörer blocken Geräusche nicht vollständig weg. Umso erstaunter bin ich jedesmal über die übertriebene Darstellung in den Produkttests. Am wirkungsvollsten sind sie bei niederfrequenten, gleichmäßigen Geräuschen wie Flugzeug-Triebwerken, Staubsaugern oder in der Bahn. Aber hohe Frauenstimmen dringen beispielsweise durch, genauso wie Straßenverkehr. Aber ganz ehrlich: Den gleichen Noise-Cancelling-Effekt erhält man mit passiven Lärmschutz-Kopfhörern für 20 Euro. Und unter denen könnte man zur Not auch noch In-Ear-Kopfhörer tragen und Musik hören.
Auch der Sound der Bose ist deutlich schlechter als beispielsweise bei Sennheiser- oder Sony-Kopfhörern. Musikliebhaber sollten die Bose also unbedingt vorher probehören. Wem das nicht so wichtig ist, für den sind sie ein guter Kompromiss aus ordentlichem Noise Cancelling und Musikwiedergabe.
Akkulaufzeit ist prima, Tragecomfort ebenfalls. Die Steuerung ist sehr einfach und überhaupt nicht schwierig, nur das Pairing ist manchmal langwierig. Alles in allem muss man sich überlegen, ob einem das 349 Euro wert ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paul Panda 01.01.2017, 13:03
15. Laubbläser-Schutz

Mich treibt ein Laubbläser auf dem benachbarten Schulgelände mindestens ein Mal in der Woche für mehrere Stunden in den Wahnsinn. Welcher Kopfhörertyp wäre in diesem Falle am besten geeignet? Ohren verschließen hilft nicht - da müsste schon "Anti-Schall" her!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flying Rain 01.01.2017, 13:09
16. Mein Trick

Mein Trick den ich bei arbeiten an unserer HPC-Fräse immer angewendet hatt liegt in Inear-Kopfhörern und dem normalen 0815-Gehörschutz aus dem Baumarkt. Totenstille obwohl der Boden bei der Zustellung der Maschine schon vibriert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
slideaway 01.01.2017, 13:14
17.

die preise für "high-end-kopfhörer" soll mir mal einer erklären. wenn da "bose" drauf steht und das preisschild 400 euro anzeigt, dann machen die doch an dem ding bestimmt irgendwas um die 350 euro gewinn. und trotzdem scheint es ja immer noch genug menschen zu geben, die glauben, dass dermaßen viel geld für einen kopfhörer (!) gut investiert ist und die sich den spaß vor allem leisten können bzw. wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ColonelCurt 01.01.2017, 13:20
18. Paradoxon

Das Problem der Kopfhörernutzung im öffentlichen Raum besteht doch weniger in der möglichst maximalen Ausblendung von "Umgebungsgeräuschen", insofern ist dem Mitforisten mit seiner Bemerkung zum Solipsismus zuzustimmen, sondern in der unangenehmen Beschallung, mit welcher der Kopfhörernutzer seine Umgebung belästigt. Hierauf sollte sich die Produktentwicklung konzentrieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
digitus_medius 01.01.2017, 13:24
19. @ slideaway... äh...nö...

Highend- Kopfhörer kosten ab 4.000? das Stück. Die hier vorgestellten sindBilligkram. Und NC-Kopfhörer sind systembedingt das Gegenteil von High-End.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5