Forum: Netzwelt
Kopfhörer im Test: Diese vier lassen die Welt verstummen
SPIEGEL ONLINE

Weniger Lärm, mehr Ruhe: Das versprechen sogenannte Noise-Canceling-Kopfhörer, die mit elektronischen Tricks Umgebungsgeräusche auszublenden versuchen. Wir haben vier aktuelle Modelle getestet.

Seite 4 von 5
derboesewolfzdf 01.01.2017, 14:51
30.

Zitat von wasabi2000
Habe ich was verpasst? Bose war doch immer Deutsch?
Sie haben nichts verpasst. Nur weil ein Produkt in Deutschland vertrieben wird, muss es aber nicht zwangsläufig deutsch sein.Bose war aber immer amerikanisch. Gegründet von Amar G. Bose 1964 und zeichnet sich seit jeher durch viel Bass, noch mehr Hochton und wenig Mittelton aus. Klingt die ersten Minuten spektakulär, danach aber nur noch nervig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lsdeep2000@aol.com 01.01.2017, 15:23
31. ja toll,

also zuhause darf es gerne etwas besseres sein klanglich, als ueberteuerte nc kopfhoerer mit mittelmaessigem klang (bose war schon immer eher was fuer menschen mit zuviel geld und schlechtem gehoer). da tut's ein hd800 oder akg k712 notfalls weit besser. ja kost mehr/ das gleiche, aber klingt gut.
fuer den flieger, sorry, da gibts auch in ohr oder schuesseln die besser klingen, macht man halt ein wenig lauter. ganz ehrlich, im flieger ist nicht das nebengeraeusch das problem sondern der sitznachbar (im schlimmsten fall auf beiden seiten und mit stoerschweinen). das mit der business und first class geht leider geldmaessig meist nicht (dafuer kauf ich lieber anstaendige kopfhoerer)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
logomat 01.01.2017, 18:23
32. Sennheiser hat mich gerettet.

Zitat von Paul Panda
Mich treibt ein Laubbläser auf dem benachbarten Schulgelände mindestens ein Mal in der Woche für mehrere Stunden in den Wahnsinn. Welcher Kopfhörertyp wäre in diesem Falle am besten geeignet? Ohren verschließen hilft nicht - da müsste schon "Anti-Schall" her!
Mir ging es mit Pumpgeräuschen der Heizung genauso. Nur Dank Sennheiser mit ANC habe ich die Zeit überlebt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mcfist 01.01.2017, 18:35
33.

Zitat von derboesewolfzdf
...und zeichnet sich seit jeher durch viel Bass, noch mehr Hochton und wenig Mittelton aus. Klingt die ersten Minuten spektakulär, danach aber nur noch nervig.
Nun ja, BOSE hat mit ihrer 'legendären' 901 z.B. gerade das eben nicht geschafft (viel Bass, viel Höhen). Durch die ausschließliche Verwendung von Breitbandlautsprechern waren sie drauf angewiesen, dass ein dazwischengeschalteter Equalizer das Klangspektrum der Box so weit 'aufgeblasen' hat, dass da überhaupt so etwas wie Wohlklang aus der Box herauskommen konnte. Sollten Sie einmal die Gelegenheit haben, diese Box, die BOSE's Ruf begründet hat, mal anhören zu können, sollten Sie das unbedingt tun.

Was BOSE aber immer wieder geschafft hat (basierend auf dem Ruf, den sie durch ihre 901 erlangten) und was jedem Marketingverantwortlichen die Tränen des Neids in die Augen treibt, ist, ihren Kunden ihre Produkte als 'Den Stein der Weisen' zu meiner Meinung nach deutlich überhöhten Preisen zu verkaufen. Gerade Musiker- und HiFibereich konnte ich das immer wieder feststellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Shlomo Spitzberg 01.01.2017, 19:25
34.

Zitat von lostcontinent
alles Gute für das neue Jahr. a: würde mich mal interessieren, wie Sie Bluetooth-Kopfhörer in einem Flugzeug *tatsächlich* getestet haben
Ich würde mal sagen Smartphone an, Bluetooth Kopfhörer an und über das bordeigene WLAN die Musik per Spotify aus dem Internet gestreamt.

Sie scheinen wohl schon länger nicht mehr geflogen zu sein: Bluetooth, WLAN, Handy an sind schon länger erlaubt - noch kein Flieger ist deswegen abgestürzt. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Shlomo Spitzberg 01.01.2017, 19:27
35.

Zitat von schaschte
Wie konnte der Tester die wundervollen Apps im Flugzeug testen? Bluetooth?
Ja das ist kein Problem, Bluetooth funktioniert auch im Flugzeug, das kann ich bestätigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Shlomo Spitzberg 01.01.2017, 19:28
36.

Zitat von wasabi2000
Habe ich was verpasst? Bose war doch immer Deutsch?
Ich dachte die kommen aus China, da steht überall "Made in China" drauf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Celer et Audax 01.01.2017, 22:12
37.

Zitat von spacemonk3y
Leider übersieht dieser Test mit dem B&O Beoplay H9 den wahrscheinlich klanglich besten Kopfhörer. Ich besitze zwar "nur" den H7, habe mich aber ob der Klangqualität gegen ANC entschieden.
Was soll daran gut sein?

Wenn Sie das von einem Technics EAH-T700, einen AKG K812 oder einen B&W P9 Signature behauptet haetten ok. Aber nicht von einem B&O.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CriSch 01.01.2017, 22:23
38. An oldlindi

Ja, solche "tollen" angepassten Ohrhörer habe ich auch noch rumliegen. Klaut keiner und kann man nicht weiterverkaufen. Diese Teile haben nichts gefiltert. Taugt nichts.

Eine Alternative gibt es aber für 20 Euro von Koss. Die Weichen Ohrhörer funktionieren wie dieser andere Schaumgummigehöhrschutz. Knetet man zu einer kleinen Wurst, steckt sie ins Ohr und dann dehnt es sich aus. Passt und hält den Lärm draussen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rabandie 01.01.2017, 23:36
39. SPON ist also jetzt Amazon Verkaufsagentur?

Gut, dass Sie in den Erläuterungen zu Ihrer Bewertung darauf hinweisen. Das erweckt den Eindruck, als seien die Tests neutral und unabhängig. Unabhängig sind Sie aber ganz bestimmt nicht, in Ihrem Verhältnis zu Amazon - denn wer wird schon kritisch über ein Unternehmen berichten, von dem er Verkaufsprovisionen kassiert? Übrigens ist es bei Buchvorstellungen inzwischen genauso - doch immer, wenn unter einer interessanten Buchvorstellung bei Spiegel Online steht: "bei Amazon bestellen", gehe ich direkt zu meinem lokalen Buchhändler und beauftrage den, denn ich will auch morgen noch in einer Stadt mit Einzelhandel leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 5