Forum: Netzwelt
Kostenloses Update: Das kann das neue Windows 8.1

Rund ein Jahr nach dem Start von Windows 8 hat Microsoft am Windows 8.1 veröffentlicht. Nach dem schwachen Anlauf soll das kostenlose Update die Nachfrage nach PCs, Notebooks und Tablets beleben. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Seite 8 von 20
-=bionic=- 17.10.2013, 21:26
70. Beide haben recht....

Also meiner Meinung hat sich Microsoft mit der neuen Benutzeroberfläche wirklich ein dickes Ding geleistet und Fehler gemacht die man sich warscheinlich überhaupt nur als Monopolist leisten kann - so erschließt es sich mir nicht wieso ich auf der neuen Metro Oberfläche z.B. Skype auf meinem nagelneuen 24" Bilsschirm nur noch im Vollbild Modus ausführen kann - was bei den meisten "Apps der Fall ist, und das von einer Firma die Ihr Betriebssystem "Windows" nennt. Bevor ich Abhilfe fand ertappte ich mich plötzlich wie ich fast ausschließlich die Tastatur benutzte und mich fühlte als wurde mir gerade meine Hand amputiert. Seit ich allerdings die classic shell drauf habe bin ich ziemlich zufrieden. Das neue Betriebsystem ist immerhin schnell und stabil, kann jedoch von der Benutzerfreundlichkeit nicht mit windows 7 mithalten....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tbax 17.10.2013, 21:30
71. Ach Sie Dummerchen :)

Zitat von snake-4
sorry, wenn ich zu alt und zu doof bin, aber kann mir jemand mal sagen, wofür man windows 8 braucht, wenn 7 vorhanden ist?
Haben Sie die super coolen MS-Fanboys etwa nicht verstanden? Man kaufe sich Win 8. Dann installiere man sich die Classic Shell. Und schon haben Sie wieder Ihr gewohntes Win7. Alles klar?

Was man allerdings mit der Standleitung zu MS macht, die in Win8 nahezu unerlässlich ist, wissen nur die Götter. Ebenfalls, was da im Hintergrund so alles wegfließt. Aber bei "MS" fällt einem doch sofort "Vertrauen" ein :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
n01 17.10.2013, 21:30
72. Win 8 ist Unergonomisch für Normal-Pc`s

Zitat von awun
Also bitte, machen sie sich nicht lächerlich. Win8 ist gut. Win7 zu benutzen ist Ok, kann man verstehen. Linux zu benutzen ist ok, kann man verstehen. ABER WinXP ist ja mal sowas von nicht mehr zeitgemäß. WinXP ist im Vergleich sehr instabil und man hat alle paar Tage ein Bluescreen und irgendein Programm funktioniert mal wieder nicht mehr ...
Abgesehen davon, das Win XP wirklich in die Jahre gekommen ist , und nun bald die Unterstützung ausläuft, lief und läuft es bei mir auf dem Zweitrechner absolut stabil ,und das über mehrere Jahre ohne Neuinstallation. Auf der Firma benutzen wir es ebenfalls immer noch ohne Probleme, stellen nun aber nächstes Jahr auf Win 7 um, da Win 8 nicht kompatibel ist für die ergonomische Ausführung der dort anfallenden Arbeit. Kein Mensch wird sich dort freiwillig den ganzen Tag mit ausgestreckten Armen an seinem Arbeitsplatz abmühen. Das ergibt nur Krankmeldungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stormking 17.10.2013, 21:32
73.

Zitat von n01
Sie würden sich sicher auch kein Auto mit 8- eckigen Rädern kaufen, nur um damit zu zeigen, das sie sich auf neues einlassen. Räder sind nun mal rund doch noch immer am besten, oder? Warum soll man etwas, was gut funktioniert, beiseite lassen?
Weil es eben in Wahrheit nicht mehr gut funktioniert. Das reden sich die Anwender bloß ein, weil ihnen die wesentlich besseren Alternativen nicht bewußt sind und sie sich aus Bequemlichkeit auch nicht informieren oder gar umgewöhnen möchten.

Das Problem hat allerdings nicht nur Microsoft. Apple hat mit seiner Menüleiste am oberen Bildschirmrand eine ähnliche Altlast im System. Die hatte ihr goldenes Zeitalter, als man an einem Desktoprechner samt Maus und einem Bildschirm zwischen 15 und 19 Zoll arbeitete. Bei größeren Bildschirmdiagonalen fangen die Nachteile an zu überwiegen und die Bedienung mit einem Trackpad am Laptop ist einfach ein Krampf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bud Hill 17.10.2013, 21:35
74. Microsofts neue Betriebssysteme werden erwachsen!

Ich fand Windows 8 schon ok, aber Windows 8.1 macht wirklich spaß!!! Bin ja mal auf Windows Phone 8.1 gespannt. Wenn das in die gleiche Richtung geht, hol ich mir wieder eines.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stormking 17.10.2013, 21:38
75.

Zitat von Ha.Maulwurf
Dieses Gejammer kommt - wie man auch in diesem Forum wieder sieht - überwiegend von Mitgliedern der iSekte/Linuxern oder eben jenen Windows-Anwendern, die Win8 gar nicht benutzen.
Bei letztem stimme ich Ihnen vollkommen zu, aber wie kommen Sie denn auf die ersten zwei Punkte? Verfolgungswahn? Es hat sich - ich bin selber erstaunt - bisher noch kein einziger iDiot gemeldet und ich glaube ein einzelner Unbuntianer. Ich als ausdrücklicher Unix/Linux-Verfechter habe Windows 8.x sogar verteidigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DMenakker 17.10.2013, 21:38
76.

Eigentlich ist es doch ganz einfach. Windows 8 ist in jedem Fall für Tablets, Smartphones etc. konzipiert und das mit Sicherheit auch nicht schlecht. Für Desktops ist W7 prof 64 bit das non plus ultra. Das beste OS das ich je von MS gesehen habe.

Microsoft hat die unglaubliche Dummheit ( sorry, dass ich es so deutlich sage!! ) besessen, ein komplettes Betriebssystem auf die Erwartung irgendwelchen modischen Schnickschnacks zu entwickeln. Da gabs schon JEDE Voraussage. Netbooks werden PC und Laptop verdrängen, der Kühlschrank kommuniziert mit dem Handy und bestellt Milch automatisch und so weiter. Und alles das sollte die tolle Zukunft des Internets sein. BULLSHIT!!!! Jetzt und noch für viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte werden normale Rechner mit Desktop, Tastatur und Maus und ganz ohne Touchscreen das ganz normale Brot- und Buttergeschäft sein, mit dem die Hersteller ihr Geld verdienen. Nicht weil es modern oder unmodern ist, sondern weil es sich einfach als das am effektivsten mögliche ARBEITEN ( keiner redet von Spielen ) herausgestellt hat.

Microsoft war extrem schecht beraten, hier auf einen Zug aufzuspringen, der zwar schon auf den Gleisen steht, aber eben noch lange keine Fahrt aufnimmt. Entweder hätte man W8 direkt als reines Mobilsystem deklarieren müssen ( und damit weniger Kunden ansprechen ) oder aber die arbeitende Fraktion nicht vergessen. So war das nix und wird das auch nix werden. Ich denke mal W9 wird hier ansprechender werden.

Die Marketingfuzzis, die den Produktenwicklern diesen "Sprung" in der Systementwicklung nahegelegt haben, sollten auf ein 30 Jähriges Forschungsprojekt zum Verhalten der Schneewölfe in der Sibirischen Taiga versetzt werden! Jeden angestellten Produktchef eines solchen Flops hätte das W8 desaster ( und das ist es, alles andere is Schönfärberei ) den Job gekostet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stormking 17.10.2013, 21:46
77.

Zitat von DMenakker
Microsoft hat die unglaubliche Dummheit ( sorry, dass ich es so deutlich sage!! ) besessen, ein komplettes Betriebssystem auf die Erwartung irgendwelchen modischen Schnickschnacks zu entwickeln. Da gabs schon JEDE Voraussage. Netbooks werden PC und Laptop verdrängen, der Kühlschrank kommuniziert mit dem Handy und bestellt Milch automatisch und so weiter. Und alles das sollte die tolle Zukunft des Internets sein. BULLSHIT!!!! Jetzt und noch für viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte werden normale Rechner mit Desktop, Tastatur und Maus und ganz ohne Touchscreen das ganz normale Brot- und Buttergeschäft sein, mit dem die Hersteller ihr Geld verdienen. Nicht weil es modern oder unmodern ist, sondern weil es sich einfach als das am effektivsten mögliche ARBEITEN ( keiner redet von Spielen ) herausgestellt hat.
Sie können Windows 8 mit Maus und Tastatur ganz normal bedienen. Der einzige Unterschied ist, daß das Startmenü durch einen Startbildschirm ersetzt wurde, in dem auch noch Widgets laufen können (nicht müssen). Ansonsten hat sich an der Bedienung kaum etwas geändert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laxness 17.10.2013, 21:50
78. Windows...

Zitat von DarkEnginseer
.. weil ich aus dem Hause Microsoft kein gutes Betriebssystem mehr erwarte......
...ist kein Betriebs"System" sondern eine eher mittelmäßite Bedienoberfläche. Wäre Windows ein Betriebssystem dann hätte es in den letzten 30 Jahren gelernt wie z.B. Multitasking funktioniert. Man muss sich nur maaldas System Verzeichnis anschauen, wo zehntausend völlig wahhlos durcheinandergemischte Komponenetn irgendwelche Arbeiten verrichten, von denen man nicht weiss ob die zum System gehören oder irgendwelche Trojaner oder sonstige Schädlinge sind. Sporadisch fängt mein Notebook heisse Luft rauszublasen, ohne dass ich was mache. Versuche ich mit dem Taskmanager nachzusehen was das die CPU stresst, dann hört das Lufter-Geheul ziemlich schnell auf. Ein völlig undurchsichtiger Schrotthaufen. Leider muss man damit leben, weil große Firmen nix anderes kaufen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deuro 17.10.2013, 21:51
79. Startseite ???

" In der neuen Version bringt Microsoft knapp ein Jahr nach der Veröffentlichung der ersten Fassung von Windows 8 den Start-Button zurück, der die Anwender auf die Startseite bringt. "

Ob der Autor jemals schon ein Windows ab 3.1 live gesehen hat?
Was bitteschön soll beim Startbutton die Startseite sein ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 20