Forum: Netzwelt
Kritik an GroKo und AFD: YouTube-Stars unterstützen Rezo mit erneutem Video
Youtube

Gut 70 bekannte deutsche YouTuber raten ihren Fans in einem neuen Video, bei der Europawahl weder für die Union, noch für SPD oder AfD zu stimmen. Der Clip hat innerhalb von Minuten Hunderttausende erreicht.

Seite 2 von 58
Currie Wurst 24.05.2019, 18:45
10. Wissenschaft

Auch wenn ich alleine wegen meines fortgeschrittenen Alters nicht viel mit der YouTuber-Szene gemeinsam habe, kann ich den Tenor nur teilen, dass die Parteien bislang alles andere als im Sinne der Wissenschaft und der Bevölkerung handeln. Sondern stattdessen für einige wenige Lobbyisten, die ausrangierten Politikern dann wiederum Pöstchen zuschachern. Dieser Umstand fehlte noch in dem schönen Video mit dem Hauptdarsteller Strache.
Da sind die Volksparteien die richtigen Adressaten als unwählbare Parteien. Die FDP hätte man auch noch hinzufügen können, aber vielleicht kennt die unter den Jüngeren schon keiner mehr.
Ob es die anderen besser machen, werden wir sehen. Schlechter geht definitiv nicht mehr. Aufwachen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
defy_you 24.05.2019, 18:46
11. Unfassbar. Wenn man sich auf die brachiale Rhetorik

einlässt, dass es 5 vor 12 ist und der klimabedingte Weltuntergang unmittelbar bevor steht, dann kann man doch alles, was halbwegs rational ist, als Lösung vergessen. Kohleausstieg sofort! Egal woher der Strom kommen soll. Egal, dass die Herstellung von Solarmodulen erhebliche Energie benötigt und Giftstoffe verbaut werden. Wenn man das alles konsequent zu Ende denkt gibt es nur eine Lösung: der Mensch als Übeltäter muss entweder ohne jede Technik im die Höhle zurück oder (noch konsequenter) komplett vom Erdball verschwinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
opinion13 24.05.2019, 18:47
12. nicht die hellsten Kerzen am Baum

Sagen, was wir NICHT wählen sollen, reicht nicht. Die Welt ist komplex und die jungen Youtuber haben keine Antworten außer wen man nicht wählen soll. Was wird aus den Menschen, die noch im Bergbau arbeiten? Was ist mit den Menschen auf dem Land, die ihr Auto brauchen, um in die Arbeit zu kommen und sich keinen 100.000 Euro Tesla leisten können? Wir in D sind als einzige auf dem richtigen Weg OHNE Kohle une OHNE Kernenergie. Aber das braucht Zeit. Mit den bunten Youtubern und ihren Anhängern, die genau wie die Rechten einer engstrinigen Ideologie anhängen und denen das Wort Kompromiss fremd ist, ist kein Staat zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bebau 24.05.2019, 18:48
13. Recht haben sie.

Auch wenn manchmal vielleicht einer von denen ein bisschen übertreibt - sie haben vollkommen Recht. Ich bin noch unschlüssig, wen ich wählen soll. Ich denke im Moment an die Partei der Humanisten. Im Prinzip die Grünen in intelligent und weniger radikal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forcieren.hemmen 24.05.2019, 18:48
14. Mal sehen liebe Youtuber ... und Follower ...

... wieviele eurer Eltern, Onkel, Tanten und engen Bekannten eurer Einstellung am Sonntag folgen werden? Ich hoffe es wird Euch nicht desillusionieren! Meine Unterstutzung habt! Und dennoch - ich bin nach 50 Lebensjahren leider völlig ratlos geworden :(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Winston Smith 24.05.2019, 18:49
15. Daumen hoch!

hätte nicht gedacht, dass die Youtuber mal über Schmink- und Gametipps hinaus kommen. Weiter so! Auch wenn das Rezo- Video natürlich keine wissenschaftliche Abhandlung ist, ist es im Kern doch richtig und immer noch hundert mal fundierter als die Rede der letzten oder der aktuellen CDU-Vorsitzenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eldoloroso 24.05.2019, 18:49
16.

Zitat von götzvonberlichingen_2
...und genau deswegen will die Union das Wahlalter auf keinen Fall senken. Es sind einfach zu viele politikinteressierte Jugendliche da draußen, die nicht CDU/CSU wählen würden.
Ob jetzt zwei Jahrgänge mehr oder weniger wählen dürfen macht den Braten auch nicht fett.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DietrichHorstmann 24.05.2019, 18:49
17. Die Ballerspiele zur Vernichtung der Feinde

haben in der politischen Willensbildung nichts zu suchen. Die politisch Andersdenkenden und Handelnden sind keine Feinde zum Abknallen. Auch wenn man gutverdienender Influenzer ist, hat man die demokratischen Spielregeln des Respekts vor den Mitbewerbern um Mandate zu wahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flugzeugfreak1 24.05.2019, 18:50
18. Das stimmt so nicht

Zitat von götzvonberlichingen_2
...und genau deswegen will die Union das Wahlalter auf keinen Fall senken. Es sind einfach zu viele politikinteressierte Jugendliche da draußen, die nicht CDU/CSU wählen würden.
Wieso soll das Wahlalter gesenkt werden? Dann aber auch die Pflichten an die Rechte anpassen. Volle Geschäftsfähigkeit, keine Verurteilung nach Jugendstrafrecht.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 24.05.2019, 18:51
19.

Zitat von götzvonberlichingen_2
...und genau deswegen will die Union das Wahlalter auf keinen Fall senken. Es sind einfach zu viele politikinteressierte Jugendliche da draußen, die nicht CDU/CSU wählen würden.
Also soweit ich das mitbekommen habe waren die meisten Zuschauer des Videos von Rezo zwischen 18 und 24 Jahren alt. In jedem Fall im wahlfähigen Alter.

Wer heute 16 ist, darf übrigens bei den nächsten Bundestagswahlen auch wählen - also wo ist das Problem?

Ich bin nun beileibe kein Wähler der CDU/CSU aber ich bin auch gegen das herabsetzen des Wahlalters - einfach aus dem Grund das nur eine verschwindend geringe Minderheit der unter 18 jährigen die Konsequenzen ihrer Wahl zu tragen hat. Von Erfahrung rede ich mal nicht weil 16 oder 18 ... spielt da keine große Rolle. Nur die Konsequenzen sind noch zu weit weg.

Sehen Sie doch an #fridaysforfuture. Im Grunde eine gute Sache aber die CO2 Steuer kann man doch als 14 bis 16 jähriger nur so freudig fordern weil sie eben von Mama und Papa bezahlt wird. Einschränkung eigener Lebensstil: Null.

Deswegen wurde das Verbot von ToGo Verpackungen und ähnlichen Sachen auch abgeschmettert - weil das würde persönlichen (!) Verzicht und Unbequemlichkeit bedeuten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 58