Forum: Netzwelt
Kritik an GroKo und AFD: YouTube-Stars unterstützen Rezo mit erneutem Video
Youtube

Gut 70 bekannte deutsche YouTuber raten ihren Fans in einem neuen Video, bei der Europawahl weder für die Union, noch für SPD oder AfD zu stimmen. Der Clip hat innerhalb von Minuten Hunderttausende erreicht.

Seite 3 von 58
Flugzeugfreak1 24.05.2019, 18:53
20. Ich habe heute viele meiner Kommilitonen auf der Demo gesehen

zufälligerweise weiß ich genau wer von denen für eine 6-wöchige USA Reise im Sommer wegfährt. Wer ständig über das Wochenende mal zum feiern wegfliegt. Kann ich nicht ernst nehmen.

Und die Politik muss die Interessen des gesamten Landes im Auge haben. Die Wirtschaft will ja auch irgendwie noch arbeiten können, ebenso wollen dieselben Jugendlichen einen gut bezahlten, sicheren Job.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mazzeltov 24.05.2019, 18:53
21. Nun ja

"Unerwähnt bleibt dabei, dass es bei den Europawahlen nicht um die Führung eines Landes, sondern um die Zusammensetzung des Europaparlaments und nachfolgend der EU-Kommission geht."

Nun ja. Ebenfalls unerwähnt bleibt, dieses Mal allerdings im Kommentar, was jeder politische Analyst natürlich auch weiß, nämlich dass der Ausgang der Wahl durchaus Einfluss auf die Politik - und zwar in jedem einzelnen Mitgliedsland - haben wird. Wenn das Ergebnis dramatisch genug ausfällt, sogar signifikanten Einfluss.

Ich nehm' das höflich als Zeichen dafür, dass Ihnen gerade kein inhaltliches Argument eingefallen ist, einverstanden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Currie Wurst 24.05.2019, 18:56
22.

Zitat von cofrap
Und sie merken das sie Einfluss haben. Und das ist gut, wir, also ich und meine Generation, wir haben versagt. Das ist so einfach wie beschämend. Es wird Zeit das wir uns das eingestehen.
Bin dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mamzel 24.05.2019, 18:56
23. CDU immer peinlicher

Währenddessen glänzt die Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterin von Montabaur, Frau Gabriele Wieland (CDU), mit einem Twitterbeitrag, indem sie auf den durch das millionenfache streamen des rezo-vids verursachten Stromverbrauch aufmerksam macht. Zitat: " Ständig steigende Online-Übertragungsraten sind ein großes Hemmnis beim Erreichen der Klimaziele. Darüber höre/lese ich wenig."
Aus der Rubrik: Kannste Dir nicht ausdenken.
Wer so fern der Wirklichkeit agiert, darf sich nicht wundern, wenn er bei der jetzigen und zukünftigen Wahl(en) bei den sog. Jungwählern nur verliert. P. Amthor wird da nicht reichen (und die sind ja auch nicht seine Zielgruppe).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
p-rich 24.05.2019, 18:56
24. Ohne...

einen der beiden Clips gesehen zu haben, denke ich, dass wenn sich die Bevölkerung ein wenig mehr für Politik interessieren würde, die Unionsparteien von der breiten Masse eh unwählbar wären. Es sei denn, man ist Arbeitgeber, Großaktionär oder stockkonservativ. Also liebe Wähler, weiger BILD und Privatfernsehen konsumieren und vor der Wahl die Parteiprogramme lesen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
L_P 24.05.2019, 18:58
25. Blick in die Kristallkugel

Es geht primär um eine neue Steuer. Bis die eingeführt ist, schaut sich ein Großteil der spd, cdu und AfD-Wähler die Radieschen von unten an.

Die heute unter 30-Jährigen werden die CO2 Steuer ihr ganzes Arbeitsleben von ihren ohnehin mickrigen Löhnen bezahlen müssen. Und mit großer Wahrscheinlichkeit feststellen, daß eine zusätzliche CO2 Steuer ähnlich viel oder wenig Wirkung entfalten wird, wie die seit vielen Jahren existierende Ökosteuer.

Was wirkllich helfen önnte, wäre eine Leitwährung, die durch nachwachsende grüne Pflanzen und nicht durch endliches Öl gedeckt wird. Klar warum & wieso? Damit wäre die ganze Wirtschaft auf einen Schlag systemisch ökologisiert. Die treibende Kraft der Gier hätte den ultimativen Anreiz, die Welt so grün wie möglich zu machen. Die selbe Gier, die der Kommunismus nicht überwinden konnte. Drüber nachdenken.

Aber Moment mal. Wegen Öl wird aktuell Krieg geführt. Würde dann um Regionen, in denen genug Regen runter kommt, um sie regelmässig ergrünen zu lassen, Krieg geführt? Mit Sicherheit. Und wollen wir das?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.room 24.05.2019, 18:58
26. Ausgezeichnet

Das wird den Parteien am Sonntag sicher einige Prozent nehmen. Und damit die Möglichkeit ihre Leute an den Fleischtöpfen zu platzieren.
Selbst schuld. Wer Fake-Wind säht, wird News Sturm ernten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mazzeltov 24.05.2019, 18:59
27. Das Dumme ist...

Zitat von götzvonberlichingen_2
...und genau deswegen will die Union das Wahlalter auf keinen Fall senken. Es sind einfach zu viele politikinteressierte Jugendliche da draußen, die nicht CDU/CSU wählen würden.
... die werden älter, und es lässt sich irgendwann nicht mehr abwenden.

Aber gut, wenn man sich drauf verlassen will, dass man eh im Ruhestand ist, wenn die heute zwölf- bis 17jährigen wählen dann dürfen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
World goes crazy 24.05.2019, 19:00
28. Ups...

...da hab ich mich jetzt mal selbst erwischt...ich wusste gar nicht, dass so viele Youtube-"Stars" doch etwas in der Birne hatten...selbst Schminktussen oder Zocker, deren Zielgruppe sonst eher partiell unbedarfter sein dürfte, machen da mit...Respket, da seh ich mal, dass ich selbst nicht ganz frei von Vorurteilen bin :/ Hoffentlich nehmen sich die "Jüngeren" das auch zu Herzen. Meine Stimme ist zum Glück schon an eine meiner Meinung nach auch ökologisch orientierte, sozial gerechte Partei verschickt ;) Den großen Dämpfer darf man allerdings nicht erwarten. Es gibt genug "Amthors" und "Ziemiaks" da draußen, deren Familie schhon seit Dekaden in der Union ist. Für die zählen solche Argumente nicht viel, selbst nachdenken ist da verpönt. Und Kretschmann, Habeck und Co. sind kaum einen Deut besser als die Union. Wo grün drauf steht ist aktuell schwarz drinnen. Kann der Verbraucherschutz da nicht vor Mogelpackungen warnen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lincoln33t 24.05.2019, 19:01
29. Merkel wird bei der EU Wahl ihre Quittung bekommen

Und bei der nächsten Bundestagswahl wirds nicht anders aussehen. Und das ist gut so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 58