Forum: Netzwelt
Kurznachrichtendienst: Server-Probleme legen WhatsApp lahm
DPA

Nichts ging mehr: Der Kurznachrichtendienst WhatsApp ist am Samstag wegen technischer Probleme über mehrere Stunden ausgefallen. Facebook hatte vor wenigen Tagen den Kauf des Unternehmens für 19 Milliarden Dollar angekündigt.

Seite 2 von 9
spiegelwelt 23.02.2014, 01:32
10. Threema! Was für ein Pech für Facebooks WhatsApp

Der Server-Ausfall kommt sicherlich zur Unzeit für Facebook!

Nachdem bekannt wurde, dass WhatApp von Facebook übernommen wird, sind fast alle meine Bekannten sowie mehrere 100.000 andere zu THREEMA gewechselt!

Threema ist so einfach zu bedienen, wie WhatApp und bietet den gleichen Funktionsumfach (Nachrichten, Fotos, ...)

Aber Threema ist sicherer und die Daten wandern nicht an Facebook und vielleicht sogar nicht mal an die NSA, weil es eine schweizer Software ist.

Wechselt Mit!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Golpallot 23.02.2014, 01:37
11.

aka Freund Zuckerberg hat mal eben Chat-Protokolle kopiert... alle. das belastet die Server natürlich stark, demnach ist diese Halbwahrheit nicht mal gelogen. Ach und es ist nicht, dass ich mir soetwas selbst ausdenke. Es ist vom guten Mr. Snowden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beob_achter 23.02.2014, 01:47
12. Ein kleiner Artikel, der zeigt, wozu FB mittlerweile fähig ist.

http://www.ingenieur.de/Panorama/Am-...k-vorhersehbar

Andererseits sind das natürlich banale Entwicklungen, die sich seit Jahrtausenden "standardisiert" so abspielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meisterpopper 23.02.2014, 02:00
14. Oh, oh

Musste Facebook erst mal alle Daten synchronisieren und sichern ? Dann kann's ja nun losgehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pico66 23.02.2014, 02:21
16. Ursache dafür...

... ist dich klar. Facebook kopierte erstmal die What's App-Datensätze auf Ihre Server.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.j.l. 23.02.2014, 02:22
17.

Da wurde wohl das Kabel von Facebook zum Abhören angeschlossen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
funnyone2007 23.02.2014, 02:25
18.

da war sie wohl die erste Umstellung.. wahrscheinlich wurde nun whats app umgestellt und alle Daten werden nun mit FB zusammen gespeichert und ausgewertet...
deshalb auch der Server Ausfall.

wechselt zu Telgram Messenger

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RRR 23.02.2014, 02:27
19. Ersetze eine Schrott-App durch eine andere Schrott-App

Der Ausfall ist noch ein Grund mehr, um sich zu trennen. Bye bye WhatsApp, hello Threema, Telegram, Viber & others! Wobei: wirklich gut ist keine der Alternativen. Sie sind alle höchstens eine Notlösung. Keine App kann das, was sich jeder wünscht: sichere End-to-end-Verschlüsselung, Zuverlässigkeit und Stabilität, Anbieter und Serverstandort Europa, funktioniert mit dem gleichen Konto auf allen mobilen Betriebssystem, auch auf allen Tablets und auf allen PCs, kann Chats, Smileys, Fotos, Videos, Sprachnachrichten und den Standort schicken, Telefonbuchabgleich nur auf Wunsch, Gruppenchats, eigener Status und Profilbild, schickes Design, schnelle Einrichtung, kinderleichte Bedienung UND wenn schon nicht viele Benutzer, dann zumindest das Potential dazu, die beliebteste Messenger-App zu werden. Unglaublich, aber eine App, die alle diese Grundbedürfnisse erfüllt (denn hier sind noch keine Sonderwünsche dabei, wie selbst gekritzelte Zeichnungen oder Sprachtelefonie) gibt es gar nicht!!! Jede Alternative kann irgend etwas anderes Wichtiges nicht. Auch wenn sie besser als WhatsApp sind, sind das alles leider nur faule Kompromisse und notgedrungene Übergangslösungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 9