Forum: Netzwelt
Lifi als WLAN-Ersatz: Superschnelles Internet aus der Deckenlampe
Vimeo

Forscher wollen die Haushalte der Zukunft mit einer neuen Lampentechnik vernetzen. Daten sollen dann von winzigen LEDs an Computer, Tablets und Smartphones gesendet werden - und das um ein Vielfaches schneller, als es per Funk derzeit möglich ist.

Seite 3 von 3
mars55 28.11.2015, 11:36
20. Funktioniert nur auf Sicht

Und wie kommt das superschnelle Internet ins Haus. Geht das mit Glasfaserkabel? oder Straßenlaternen.....?

Das bringt dann ja nur etwas für große Firmen oder staatliche Institutionen, die Daten innerhalb eines Gebäudes austauschen und nicht auf Datenquellen von außen angewiesen sind !?

Kann man mit einer Lichtquelle auch parallel Daten übertragen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert Redlich 28.11.2015, 13:14
21. Blödsinn

Hohe Datenraten braucht man dort, wo große Gebiete und damit viele Nutzer versorgt werden sollen. Das ist unter der Wohnzimmerlampe eher nicht gegeben. Wozu sollte man derartige Datenraten benötigen? Die theoretischen 300 Mbps bei LTE machen für einen einzelnen Nutzer schon keinen Sinn, sondern nur für alle Nutzer eines Mobilfunk-Empfangsbereichs gemeinsam. Am iPad daheim genügt es, einen HD-Film ruckelfrei streamen zu können. Und das schaffen aktuelle WLAN-Netze locker. Welche Anwendunge sollte dort deutlich höhere Datenraten erfordern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 28.11.2015, 19:15
22. @21 robert redlich Nur keine Sorgen

Das wird bestimmt wie beim Speicherplatz. Da gilt: hat man mehr gibt es sofort einen Idioten der so schlampig programmiert daß er gleich wieder verloren ist. Aber es wurde ja schon öfter erwähnt, in Firmen, Krankenhäusern, Labors wird es seinen Zweck erfüllen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
icke0816 29.11.2015, 00:33
23. praktisch!

kein kabel vom Router zum Rechner. Kein Kabel von der "Lichtdose" zum Smart TV. Es hilft wohl eher beim Internet of Things und nicht beim Smartphone. Sehr praktisch im Kurzstreckenbereich. Sind die Deutschen ein Volk von Antiinnovativen? Nur weil das Internet in D noch schleicht, muss es das Heimnetz nicht zwingend auch oder? Es gibt andere Länder mit schnelleren Netzen ;) aber nicht weiter sagen :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3