Forum: Netzwelt
Liveticker vom Apple-Event: Das zeigt Apple in Cupertino
AFP

Tim Cook enthüllt in Kürze höchstwahrscheinlich das iPhone der elften und die Apple Watch der fünften Generation. Ob er darüber hinaus noch Überraschungen präsentiert, erfahren Sie in unserem Liveticker.

oli h 10.09.2019, 19:13
1. Live Vor Ort?

Hallo SPON, Ihr habt den Herrn Kremp hoffentlich nicht extra wegen der Keynote nach Kalifornien geschickt. Die gibt es nämlich auch im Live Stream. Immer daran denken: Wir müssen alle unseren Beitrag leisten um den Klimawandel zu stoppen und nur für die Hands On Session nach der Keynote wäre ein Überseeflug nicht gerechtfertigt. Wer sich dafür interessiert soll das in einem US Tech Magazin nachlesen, zur Not mit Google übersetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
p-h-a-t-e 10.09.2019, 20:26
2. Hochamt

Ich habe eben für 5 Minuten in den Stream geschaut und fand das ein wenig gruselig. Papst Timotheos I. rief zum Hochamt und die Gläubigen strömten herbei. Vom Ministranten bis zum per Video eingespielten Gläubigen, der entrückt Zeugnis ablegte, wie die hl. Maria, ähh Apple Watch ihm das Leben rettete, war alles am Start. Opium fürs Volk und Urbi et Orbi.... Der Bärtige hat bestimmt sowas gemeint, als er annodunnemals das erste Gebot erdachte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der_Scheich 10.09.2019, 20:54
3.

Googlen Sie mal die Artikel von meedia.de über Journalisten und Apple und dann wissen Sie, a) warum diese Reisen „notwendig“ sind und b) warum derjenige, der sich schon mal sarkastisch äussert in Berlin sitzt und derjenige der alles toll findet in Kalifornien. Good cop, bad cop....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wunderlist 10.09.2019, 21:16
4. Alles supertoll

Da kommt es einem ein wenig so vor, als ob man Donald hören würde. Das beste, das schnellste, das schönste Smartphone aller Zeiten. Und, wenn der überhöhte Preis genannt wird, klatschen die Parteigänger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gluehweintrinker 10.09.2019, 21:19
5. Folgt da bald der nächste Kaufbefehl aus der Apfelsekte?

Wie lange wird dieses Erfolgskonzept noch funktionieren? Die Apfelsekte präsentiert stolz ihre neueste Kreation und die Gläubigen stömen in Scharen in die Tempel mit dem weißen leuchtenden Fallobst, stehen zuvor einige Stunden ind er Schlange, nicht wenige seit den frühen Morgenstunden, um zu den ersten zu gehören, die dem Guru Teile ihres Einkommens übereignen und dafür die Devotionalie in Empfang nehmen zu dürfen. Begleitet vom Applaus der Tempeldiener darf man sich dann zu den Auserwählten zählen, die zu den ersten gehörten, die auf die nächst höhere Stufe der Erleuchtung geführt wurden. Halleluja.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demiurg666 11.09.2019, 02:49
6. 1600€

Nein, ich bin nicht neidisch auf Leute die sich teure Sachen leisten können. Im Gegenteil, wer es kam kurbelt die Wirtschaft am und davon profitiert jeder. Aber 1600€ für ein Spielzeug? Naja, wenn's schön macht... Dafür kaufe ich mir lieber ein Telefon und ein Tablet und habe noch Geld über. Insbesondere da Apple seine Produkte so begrenzt, dass man eigentlich nichts damit machen kann was man machen können sollte für so einen Preis. Ein bisschen so als ob man einen Porsche kauft der aber nur links herum im Kreis fahren kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FBFB 11.09.2019, 06:58
7. Warum die Häme?

Apple macht es doch genau richtig. Ist doch kein Wohltätigkeits Unternehmen. Über den Preis die Apple Jünger Schar ausgedünnt, damit Produktionskapazitäten und somit Kosten reduziert, Umsatz und Gewinn durch Verdreifachung des Preises über ein paar Jahre gesteigert. Keiner wird gezwungen Apple zu kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren