Forum: Netzwelt
LulzSec: FBI hebt berüchtigte Hackergruppe aus
AFP

Fünf Verhaftungen im Umfeld der Hacker-Gruppe LulzSec: Nach Angaben des FBI wurde der bislang als "Sabu" bekannte Kopf der Hackertruppe schon vor Monaten festgenommen und umgedreht. Er soll Informationen über die übrigen Mitglieder weitergegeben haben.

Seite 1 von 15
bundesnetzagent 06.03.2012, 18:51
1. Saubere Arbeit!

Zitat von sysop
Fünf Verhaftungen im Umfeld der Hacker-Gruppe LulzSec: Nach Angaben des FBI wurde der bislang als "Sabu" bekannte Kopf der Hackertruppe schon vor Monaten festgenommen und umgedreht. Er soll Informationen über die übrigen Mitglieder weitergegeben haben.
Finde ich gut, dass hier mal ein Schlag gegen Internetkriminalität der besonderen Art geführt wurde. Zukünftig werden sich die Hacker-kollegen von Sabu und Konsorten genau überlegen, ob sie ihre Straftaten weiter begehen wollen oder nicht! Am Ende droht jetzt REAL der Knast! Und das ist gut so (um mal einen bekannten Ausspruch in anderem Kontext zu wiederholen).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ergo_789 06.03.2012, 18:54
2. Endlich

Zitat von sysop
Fünf Verhaftungen im Umfeld der Hacker-Gruppe LulzSec: Nach Angaben des FBI wurde der bislang als "Sabu" bekannte Kopf der Hackertruppe schon vor Monaten festgenommen und umgedreht. Er soll Informationen über die übrigen Mitglieder weitergegeben haben.

Es wurde auch Zeit, dass diese Gruppierung ausgehoben wurde. Hier wurden unter dem Deckmantel der guten Sache Verbrechen begangen. Kein Wunder, dass diese Leute Masken tragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 06.03.2012, 19:06
3. selbst

Zitat von sysop
Fünf Verhaftungen im Umfeld der Hacker-Gruppe LulzSec: Nach Angaben des FBI wurde der bislang als "Sabu" bekannte Kopf der Hackertruppe schon vor Monaten festgenommen und umgedreht. Er soll Informationen über die übrigen Mitglieder weitergegeben haben.
die berühmte Gaunerehre ist nichts mehr wert.
Aber wer weiß wie viele Jahrhunderte bei Wasser und schimmeligem Brot
sie ihm angedroht haben, sollte er nicht kooperieren.
Und dann werden Leute die halt sich nur in der anonymen Gruppe
stark fühlen plötzlich ganz klein.
Und da der Frühling ins Haus steht, tja da singen nun mal die Vögelein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eulenspiegel_neu 06.03.2012, 19:07
4. Hacker

Zitat von sysop
Fünf Verhaftungen im Umfeld der Hacker-Gruppe LulzSec: Nach Angaben des FBI wurde der bislang als "Sabu" bekannte Kopf der Hackertruppe schon vor Monaten festgenommen und umgedreht. Er soll Informationen über die übrigen Mitglieder weitergegeben haben.
Bravo für den Erfolg. Hoffentlich gelingt es, noch weitere Verbrecher dieser Gruppe zu verhaften und abzuurteilen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robertll 06.03.2012, 19:11
5. Man sollte froh sein..

.. das man die Hacker überhaupt verhaften kann. Den viele leben in Russland oder Asien und dort kommt es so gut wie nie zu Verhaftungen. Aber auch hier muss man wohl zwischen politischen und kriminellen Aktion trennen. Im Grunde sind aber die Betreiber selbst schuld wen ihre Systeme nicht gepflegt werden und es Hackern einfach gemacht wird, wir haben ja geraden Viren, Trojanern und Hackern es zu verdanken das unsere Daten einigermassen sicher sind, obwohl die User gerade alles in die Cloud schmeißen und wiedermal mit Dummheit alle Sicherheit unterwandern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anomie 06.03.2012, 19:12
6. Ganz weit vorne

Zitat von bundesnetzagent
Finde ich gut, dass hier mal ein Schlag gegen Internetkriminalität der besonderen Art geführt wurde. Zukünftig werden sich die Hacker-kollegen von Sabu und Konsorten genau überlegen, ob sie ihre Straftaten weiter begehen wollen oder nicht! Am Ende droht jetzt REAL der Knast! Und das ist gut so (um mal einen bekannten Ausspruch in anderem Kontext zu wiederholen).
Ja, da haben sie beim nächsten stammtisch wiede rien gutes thema, was?
Endlich können die staatskriminellen das internet und die menschen ungestört weiterüberwachen.
Keine jugend- und hackerkultur mehr, die sie eh nicht verstehen können.
Welch ein freudentag für die dummheit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ollowain13 06.03.2012, 19:13
7. Ich bin begeistert

Zitat von bundesnetzagent
Finde ich gut, dass hier mal ein Schlag gegen Internetkriminalität der besonderen Art geführt wurde. Zukünftig werden sich die Hacker-kollegen von Sabu und Konsorten genau überlegen, ob sie ihre Straftaten weiter begehen wollen oder nicht! Am Ende droht jetzt REAL der Knast! Und das ist gut so (um mal einen bekannten Ausspruch in anderem Kontext zu wiederholen).
Jawohl (stramm steh)! Melde gehorsamst missliebige Elemente infiltriert und gehängt. Herzlichen Glückwunsch: Bei soviel Obrigkeitshörigkeit kommt mir das Ko**en. Man sehe sich mal an, wer von diesen Personen attackiert wurde. Solche Organisationen bloßzustellen ist ja auch wirklich allerhand, gell? Schließlich sind Stratfor und Co ja gaaanz furchtbar ehrbar und müssen unter allen Umständen davor bewahrt werden, dass ihr Treiben ruchbar wird.

Klar, einige dieser Hacks sind Straftaten und wer das Risiko eingeht, muss damit rechnen, dass das Imperium irgendwann zurückschlägt. Andererseits bin ich denen durchaus dankbar für eine Menge an Informationen, die wir sonst nie erhalten hätten, weil sie von unseren ach so ehrbaren Regierungen gerne unter den Teppich gekehrt worden wären. Demokratie ist schließlich sehr viel einfacher, wenn man das Volk dumm hält. Von daher hält sich meine Freude über eventuelle Enttarnungen in sehr engen Grenzen, denn die größten Schufte sitzen definitiv woanders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
betaknight 06.03.2012, 19:14
8.

Man kann gewissen aktivitäten von Anon durchaus positiv gegenüberstehen, allerdings sehe ich keinen Grund den möchtegern Hackern von LulzSec auch nur eine Träne nach zu weinen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.zoui 06.03.2012, 19:15
9.

Zitat von sysop
Fünf Verhaftungen im Umfeld der Hacker-Gruppe LulzSec: Nach Angaben des FBI wurde der bislang als "Sabu" bekannte Kopf der Hackertruppe schon vor Monaten festgenommen und umgedreht. Er soll Informationen über die übrigen Mitglieder weitergegeben haben.
Schade, daß er sich erpressbar gemacht hat, damit seine Gefährten verriet
und die wirklich üblen Institutionen schützte.

Aber es werden andere folgen und es besser machen.

Die Revolution sagt ich bin, ich war, ich werde sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15