Forum: Netzwelt
Lumia 920 und 820: Das taugen die neuen Nokias
SPIEGEL ONLINE

Nokia verspricht wahre Wunderdinge, Softwarepartner Microsoft lobt die neuen Handys Lumia 920 und 820. Was können die neuen Windows-Handys? Der erste Test ergibt: Das neue iPhone 5 von Apple wird sich an den Nokia-Geräten messen müssen.

Seite 7 von 16
Palimpa 06.09.2012, 11:25
60.

Zitat von jimapollo
1. mal gut, dass WindowsPhone käufer keine "Schweine" sind, die offensichtlich ihr bevorzugtes OS kaufen.... 2. "hauptsächlich irgendwelche Erotic-Apps tummeln" - Da fehlen mir fast die Worte... zeigt es nur, dass sie sich den Marketplace noch nie angesehen haben. 3. Zu Display etc.. 4,5“ trotzdem 332ppi bei 600cd/qm und SST(SuperSensitivTouch - Bedienbar mit Finger, Fingernagel, Stift, Handschuh etc) DAS ist eine Messlatte. Da wird auch das Display des nächsten iPhones nicht drüber kommen. Das Argument der Appleianer wird dann sein "....aber meins ist dünner" toll ;-) 4. Das mechanische Bildstabilisieren via gefedert Aufgehängter Optik ist genial. Dazu kommen Wireless Charging, NFC + DLNA, und jede Menge mehr. Ja das ist mal eine Messlatte. Egal wie man zu Nokia oder MS steht. Eine Optik, gerade von Windows Phone, kann man mögen oder nicht, aber faktisch ist das 920 ein absolutes Benchmarkphone. Sicherlich wird auch das neue Lumia nicht an die Verkaufszahlen eines iPhones heranreic
Grundsätzlich richtig. Aber ich persönlich brauche kein Benchmarkphone das irgendwelche technische Features mitbringt. Die Leistung und die Features müssen auch applikatorisch für mich nutzbar sein. Das ist das was zählt. Es muss meinem Nutzungsprofil nahe kommen. Das Smartphone das das erfüllt ist für mich die Messlatte. Also eine sehr individuelle Geschichte.

Aber wie bereits erwähnt. Mir gefällt das 920 auf den ersten Blick. Da ich aber schon etwas älter und weniger sprunghaft bin warte ich die Entwicklung noch etwas ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauklotzstauner 06.09.2012, 11:47
61.

Zitat von Knutburroughs
Verklebt oder nicht - die Akkus halten Jahre (bei meinem iPhone 3 jetzt schon mehr als vier). Also, blubber, blubber, wer tauscht wirklich einen Akku? Meist will man dann ein neues Telefon, viele ja schon nach 2 Jahren oder weniger.
...und wieviele davon müssen ein neues Telefon wollen, weil der Akku nicht mehr so lange durchhölt, daß es für einen normalen Tag reicht?

Nein, der Akku ist ein Verschleißteil. Und das muß wechselbar sein. Und zwar mit vertretbarem Aufwand. Also zB. im Laden um die Ecke, in dem ein mit solchen Aufgaben vertrauter Mitarbeiter das in 10 Minuten erledigt hat. Oder halt zu Hause, wenn man geschickt genug ist.

Ich Auto schicken Sie auch nicht zum Hersteller ein, um die Reifen wechseln zu lassen, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rcq1683 06.09.2012, 11:57
62.

Zitat von zazzel
"NUR beim Lumia 820 kann man den Rückendeckel abnehmen..." --> Die Frage ist damit doch beantwortet. Akku nicht austauschbar und kein microSD-Slot im Nokia 920. (Beides ein "must have" für mich, eine hochauflösende Kamera mit Videofunktion füllt den Speicher enorm schnell).

Wofür braucht man bei 32GB internem Speicher noch nen SD-Slot? (ernstgemeinte Frage)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauklotzstauner 06.09.2012, 11:58
63.

Zitat von kamerakombinat
kann man auch den Akku wechseln..... Schraubendreher & Akku bei Ebay kaufen, Gerät öffnen alten Akku rausnehmen ( verklebt würde ich das nicht nennen) neuen rein setzen, zuschrauben fertig. 3 Minuten Aufwand.
Genauer gesagt: Beim iPhone 4! Beim 3er war das erheblich schwieriger, weil neben dem Akku selbst noch das halbe Telefon auseinandergenommen werden mußte. Der Akku ist dort unbegreiflicherweise zwischen zwei Schichten Technik versteckt.

Und es ist nicht gesagt, daß das beim i5 nicht wiederkommt. Das Konzept bewährt sich ja - aus Sicht Apples....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauklotzstauner 06.09.2012, 12:01
64.

Zitat von zazzel
"NUR beim Lumia 820 kann man den Rückendeckel abnehmen..." --> Die Frage ist damit doch beantwortet. Akku nicht austauschbar und kein microSD-Slot im Nokia 920. (Beides ein "must have" für mich, eine hochauflösende Kamera mit Videofunktion füllt den Speicher enorm schnell).
Also ich sehe beim Lumia 920 eine winzige Klappe an der Oberseite. Dort könnten die SIM-Karte und (spekulatius) eine SD-Karte eingeschoben werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexas2 06.09.2012, 12:01
65.

Zitat von rainseyes
Tja, Sie werden diese Kachelei auch in Zeiten der Miniaturisierung brauchen, wenn Sie ein bestimmtes Alter erreicht haben! Hoffentlich haben sie dann noch genug seniore Freunde, die Sie auch anrufen bei ihrer Einstellung gegenüber dieser unwürdigen Menschengruppe...
Legen Sie mir hier bitte nicht Sachen in den Mund, die ich nicht gesagt und gemeint habe ! Ich wollte lediglich klarstellen, dass die jüngere Generation (die so etwas noch nicht braucht und nun mal (noch?) die Hauptabnehmer für Smartphones sind), dieses Design nicht akzeptieren wird. Übrigens kann man über die Android-Oberfläche jede Menge Skins stülpen, die auch für Menschen mit abnehmender Sehstärke geeignet sind. Bei Windows 8 aber habe ich dieses Grunddesign zu akzeptieren - oder eben nicht. Ich jedenfalls finde es scheußlich. Was nützen übrigens älteren Menschen große "Startmenüs", wenn sie bei Aufruf einer App dann doch wieder displaygrößenbedingt bei viel zu kleinen Schriften und Buttons landen???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
b.schaefers 06.09.2012, 12:07
66.

Prinzipiell ein schön geschriebener Artikel. Allerdings würde ich ihn nicht als Kaufempfehlung werten, wenn man zur Zeit vor der Wahl steht. Bei meinem vorletzten Handy wurde in einem ähnlichen Artikel das Nokia N97 hoch gelobt. Ausstattung etc. wären besser als beim iPhone 3GS. Ich habe mir daraufhin das N97 gekauft. Und mich geärgert. Inzwischen bin ich beim iPhone4S gelandet. Die Hardware, Kamera, Speicher mögen damals beim N97 ja größer, besser, schneller gewesen sein. Aber es wurde nichts draus gemacht. Klar, meine eigene Dummheit nicht mehr zu vergleichen. Aber man muss einfach das Gesamtkonzept kennen, bevor man Sachen schreibt wie "Allerdings hat Nokia mit seinem Lumia920 gerade auch die Messlatte höher gelegt, an der sich das iPhone 5 wird messen müssen, wenn Apple nächste Woche die sechste Inkarnation seines Smartphones enthüllt." Das finde ich Grenzwertig, wenn man beim Lumia noch nicht einmal die Menustruktur kennt. Und nein, ich bin absolut kein Apple jünger, besitze außer dem iPhone nichts von Apple und was man so vom iPhone5 hört überzeugt mich auch nicht besonders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kwh2 06.09.2012, 12:07
67.

Zitat von Knutburroughs
Verklebt oder nicht - die Akkus halten Jahre (bei meinem iPhone 3 jetzt schon mehr als vier). Also, blubber, blubber, wer tauscht wirklich einen Akku?
Ich, nahezu täglich. Nämlich immer dann, wenn ich - und das passiert eben fast täglich - abseits jeglicher Steckdosen das Gerät intensiv nutze und dadurch den Akku leer bekomme. Andere stecken dann ein großes, klobiges Externakku-Cradle an, ich nehme mal eben den Rückdeckel ab, den leeren Akku raus, packe einen vollen rein, Deckel wieder drauf, fertig. Nimmt weniger Platz in der Tasche weg als externe Lösungen, kostet signifikant weniger und ist deutlich praktischer.
Aber soweit kann das universell repräsentative Chefdurchblicker-Hirn nicht denken, oder? ;-)

Zitat von gsfx
Hätte der Autor aufgepasst, wäre ihm nicht entgangen, dass es das berührungslose Laden schon lange gibt. Und zwar bei HP/Palm.
Hätte der Leser aufgepasst, wäre ihm nicht entgangen, daß die Palm-Lösung im Artikel erwähnt wurde, nämlich an der Stelle, als die Unterschiede zwischen der Lösung von Palm und der von Nokia aufgezeigt wurden.

Zitat von rcq1683
Wofür braucht man bei 32GB internem Speicher noch nen SD-Slot? (ernstgemeinte Frage)
Zum Beispiel dafür, daß unterschiedliche Nutzer unterschiedliche Anwendungsszenarien haben und dadurch manch einer mehr Krams auf dem Handy haben will als andere. (Ich habe insgesamt 32 GB und die sind so gut wie voll - demnächst wird die 16GB-Karte durch eine 32er ersetzt.)
Oder dafür, daß man wechselbare Speicher zur Verfügung haben will. Wie eben nur mit Speicherkarten und ggf. USB OTG möglich - weshalb beides für mich zum must have jedes neuen Smartphones gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauklotzstauner 06.09.2012, 12:08
68.

Zitat von spam_alias@hotmail.de
Das Retina Displa im iPhone hat eine Pixeldichte von 326 ppi, das im Lumia 920 verbaute Display 332 ppi und ist somit schärfer, also nicht nur "Hell und schnell genug".
Das Samsung Galaxy S3 hat übrigens eine Pixeldichte von 306dpi...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tyrion Lannister 06.09.2012, 12:11
69. Wider die Zensur!

Zitat von alexas2
Legen Sie mir hier bitte nicht Sachen in den Mund, die ich nicht gesagt und gemeint habe ! Ich wollte lediglich klarstellen, dass die jüngere Generation (die so etwas noch nicht braucht und nun mal (noch?) die Hauptabnehmer für Smartphones sind), dieses Design nicht akzeptieren wird. Übrigens kann man über die Android-Oberfläche jede Menge Skins stülpen, die auch für Menschen mit abnehmender Sehstärke geeignet sind. Bei Windows 8 aber habe ich dieses Grunddesign zu akzeptieren - oder eben nicht. Ich jedenfalls finde es scheußlich. Was nützen übrigens älteren Menschen große "Startmenüs", wenn sie bei Aufruf einer App dann doch wieder displaygrößenbedingt bei viel zu kleinen Schriften und Buttons landen???
Jetzt schreibe ich meinen dritten Post hier - und hoffentlich übersteht der 'mal den SpOn-Zensor (finde ich übrigens unmöglich...).

Bin ich der einzige, der die Windows 8-Optik für gelungen hält (zumindest für die Winz-Displays von Smartphones)?

Vielleicht gehöre ich mit 43 Jahren schon nicht mehr zur "jüngeren Generation" , aber ich sehe (noch) sehr gut und finde es schon einmal per se sehr schön, dass es zum iOS/Android-Icon-Einerlei Alternativen gibt. Und - wie gesagt - mir gefällts....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 16