Forum: Netzwelt
Megaupload-Gründer: Kim Dotcom feiert Geburtstag im Knast

Gut geplanter Zugriff: Neuseeländische Ermittler haben das Anwesen des Megaupload-Gründers Kim Dotcom kurz vor dessen Geburtstagsparty gestürmt, um auch Gäste aus Deutschland verhaften zu können. Die Opposition kritisiert die Regierung: Warum bekam Dotcom eine Aufenthaltsberechtigung?

Seite 1 von 7
Hesekiel 22.01.2012, 14:47
1.

Zitat von sysop
Gut geplanter Zugriff: Neuseeländische Ermittler haben das Anwesen des Megaupload-Gründers Kim Dotcom kurz vor dessen Geburtstagsparty gestürmt, um auch Gäste aus Deutschland verhaften zu können. Die Opposition kritisiert die Regierung: Warum bekam Dotcom eine Aufenthaltsberechtigung?
Die meistbeachtete Verhaftung 2011: Assange
Die meistbeachtete Verhaftung 2012: Kim Dotcom

Dass einmal freier Meinungsaustausch und Datentausch oder "raubkopieren" weltweit verfolgte Staatsfeinde werden würden hätte man vor einigen Jahren auch nicht gedacht. 21.Jahrhundert, du machst dich lächerlich..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_gimli_ 22.01.2012, 14:50
2.

Zitat Kim Dotcom:
""Ich habe mir das Recht erarbeitet, im Jetzt und der Zukunft zu leben, nicht in der Vergangenheit". Er sei ein "erfolgreicher Geschäftsmann" von "gutem Charakter" und würde Arbeitsplätze schaffen."

Ich glaube ihm sogar, dass er diese Meinung über sich selbst hat. Er hat sich sein eigenes Weltbild gebaut und erkennt gar nicht, dass er schlicht ein Krimineller ist, der Arbeitsplätze zerstört.

Armer Irrer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maronno 22.01.2012, 15:03
3. Schmitz

Der Mann heisst "Schmitz".

Bitte keine Mythen kreieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Homanx 22.01.2012, 15:13
4. Wieder einmal.....

Zitat von sysop
Gut geplanter Zugriff: Neuseeländische Ermittler haben das Anwesen des Megaupload-Gründers Kim Dotcom kurz vor dessen Geburtstagsparty gestürmt, um auch Gäste aus Deutschland verhaften zu können. Die Opposition kritisiert die Regierung: Warum bekam Dotcom eine Aufenthaltsberechtigung?
..... macht sich das amerikanische Gesetz zum Handlanger der amerikanischen Wirtschaft, wieder einmal mach sich der Rest der Welt zu Handlanger der Amerikaner.....

Wie weit geht das noch? Es ist alles so krank......

Homanx

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Iulius222 22.01.2012, 15:21
5. Good character?

Ich bin wirklich überrascht; wie wäre es, wenn wir in Deutschland einmal zum Landerwerb "good character-Eigenschaften" verlangen würden? Oder gar bei der Einwanderung?

Wie wäre es, wenn wir solche Einwanderungskriterien hätten, wie Neuseeland?

Zu Kimble muss ich sagen, unglaublich, welche Kohle er mit megaupload gescheffelt hat. Scheint ein wahrer Goldesel gewesen zu sein. In HongKong wurden gerade nochmal 40 Mio HKD an Werten beschlagnahmt. Wer immer noch glaubt, dass das alles doch legal war, der träumt. Das war organisierte Kriminalität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
asdf01 22.01.2012, 15:31
6. ...

Zitat von _gimli_
Ich glaube ihm sogar, dass er diese Meinung über sich selbst hat. Er hat sich sein eigenes Weltbild gebaut und erkennt gar nicht, dass er schlicht ein Krimineller ist, der Arbeitsplätze zerstört.
Er zerstört keine Arbeitsplätze sondern enthält einigen wenigen ohnehin sehr reichen Menschen Geld vor. Die verdienen dann statt x Milliarden nur noch x Milliarden - x Millionen. Mein Mitleid hält sich da für Opfer und Täter (je nachdem, wer sich als was sieht), in Grenzen. Natürlich ist Kimble eine sehr zwielichtiger Charakter, aber die Contentindustrie besteht aus noch viel größeren Verbrechern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fussball11 22.01.2012, 15:34
7.

Ich sehe schon kommen das die armen Stars demnächst nur noch in Sekt und nicht mehr in Champagner baden können, weil kriminelle Kids ihre Songs kopieren - alle verhaften und wegsperren - null Toleranz - sind ja keine Mörder die man decken muss wie in Berlin den Demonstanten Killer.

Auch ist das Geträller der Hit Fabriken kulturell Schützenswert und Musik würde aussterben wenn man es nicht den Millionären der Musik Industrie überlässt.

Wenn ich ehrlich bin - der Müll, der täglich über die Sender läuft, sollte verboten werden und die Produzenten die dafür verantwortlich sind, sollte man einsperren - wegen akustischer Umweltverschmutzung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_gimli_ 22.01.2012, 15:47
8.

Zitat von Homanx
..... macht sich das amerikanische Gesetz zum Handlanger der amerikanischen Wirtschaft, wieder einmal mach sich der Rest der Welt zu Handlanger der Amerikaner..... Wie weit geht das noch? Es ist alles so krank...... Homanx
Der Mann hat sein Geschäftsmodell auf der massenhaften Verletzung von Copyrights aufgebaut. Was ist bitte daran krank, wenn der amerikanische Gesetzgeber versucht, die Eigentümer der Copyrights zu schützen?

Ich wundere mich immer wieder, mit welchen seltsamen Rechtsverständnissen Leute die Rechtmäßigkeit von Copyright-Verstößen verargumentieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ralf_si 22.01.2012, 15:51
9.

Zitat von Iulius222
Ich bin wirklich überrascht; wie wäre es, wenn wir in Deutschland einmal zum Landerwerb "good character-Eigenschaften" verlangen würden? Oder gar bei der Einwanderung? Wie wäre es, wenn wir solche Einwanderungskriterien hätten, wie Neuseeland?
Das ist mit den Grünen nicht zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7