Forum: Netzwelt
Merkel und die NSA: Zerstörtes Vertrauen
AP

Der Hackerangriff auf das Netz des Bundestags weckt schlimme Vermutungen: Niemand kann ausschließen, dass es eine NSA-Attacke war. Es ist nur eines von vielen Beispielen für das schleichende Gift des verlorenen Vertrauens.

Seite 19 von 20
Nölkopp 21.05.2015, 17:42
180. Jepp!

Zitat von meeee
Wenn die Linken und die Grünen das Ziel der Attacke waren und man jetzt sicherheitshalber alle Server runterfährt, die auch die Akten des Untersuchungsausschusses enthielten, dann kann man sich auch fragen, ob damit nicht auch versucht wird, das Verfahren zu sabotieren.
Doch wer hätte ein Interesse daran?

Am ehesten die Bundesregierung mitsamt dem Bundestag selbst. Beide können und dürfen es nicht zulassen, daß es quasi amtlich wird, daß sie nicht im Rahmen ihrer Kompetenzen nichts entscheiden können und dürfen. Sie können und dürfen es nicht zulassen, daß sie selbst öffentlich bekennen müssen, ihre informelle Selbstbestimmung willentlich aus Unwissenheit, Bequemlichkeit und aus Feigheit heraus preisgegeben haben. Genau darum geht es nämlich gerade.

Sorry, aber das ist die Lage: Wir stecken in einer fulminanten Staatskrise. Die einzige Legitimität von Macht ist nur noch blanke Macht. Die Republik steht am Abgrund.

Herr Lobos Kommentare hinken diesem Sachverhalt irgendwie beständig hinterher. Mit oder ohne tiefere Kenntnisse der Materie kann man das erkennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lostandfound 21.05.2015, 20:00
181. Völlig überdreht

Die Aufregung über sie die sogenannte NSA oder BND Affäre und das Verhalten von Kanzleramt und Bundeskanzlerin ist völlig überdreht. Das sind nicht die wirklichen Probleme, die Deutschland hat. Merkel ist bei allen Unzulänglichkeiten immer noch eine hervorragende Bundeskanzlerin. Dies erkennt man, wenn man die Situation in Deutschland betrachtet. Und: Dank NSA und BND haben wir in Deutschland noch keinen großen Terroranschlag gehabt, wie in Spanien, Großbritannien, Belgien oder auch in Frankreich. Wir müssen zittern, ob dies so bleibt, wenn die echten und falschen Flüchtlinge, unter denen viele Islamisten sein werden, hier Fuß gefasst und sich vernetzt haben, Ganz abgesehen davon, steht Deutschland im Vergleich zu allen Nachbarn hervorragend dar. Das ist nicht zuletzt ein Verdienst von Merkel. Und diese sogenannten vom Spiegel und anderen hochgeputschten "Affären" gehen den meisten Bürgern am A... vorbei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuffel 21.05.2015, 20:01
182. und

wem vertrauen Sie? Und Hr. Lobo dürfte das Konzept der sozial adäquaten Lüge doch wohl bekannt sein.

Weil die ganzen Geisterfahrer hier im internet auch echt an der Wahrheit interessiert wären. Weil es die Wahrheit ja auch gibt...irgendwo links zwischen 1984, brave new world, animal farm und Melmak.

Tippts die doch einfach in euer smartphone ein und liked die on facebook. #datensicherheit

Ich bin doof...bitte regiert mich wahrhaftig :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hirzer68 21.05.2015, 20:20
183.

Zitat von Bender B. Rodriguez
Lesen Sie doch mal die Kolumne, bevor Sie solche merkwürdigen Fragen stellen. Herr Lobo stellt lediglich eine Vermutung auf und die ist in Anbetracht der BND/NSA-Affäre nun mal nicht so wirklich weit hergeholt. Mit keinem Wort wird hier pauschal festgestellt, dass es auch wirklich die NSA war.
Es ist mehr als trivial irgendwelche Vermutungen anzustellen und Behauptungen in den Raum zu stellen mit der Ansage, man könne nichts ausschließen. Auf diese Weise kann ich jeden Bürger im Land mit Vermutungen anschwärzen und diskreditieren. Das ist schlicht und einfach Denunziantentum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hirzer68 21.05.2015, 20:28
184.

Zitat von payne
...noch herum ? Warum rennen wir dieser Regierung nicht mal ordentlich die Bude ein? Auf die Strasse und ab gehts nach Berlin am besten zu 100.000enden. Anders gehts glaub ich nicht. Die machen einfach gar nix und schweigen und zucken mit den Schultern...Das geht nicht mehr sowas !
In der Demokratie bestimmen die Bürger, die wählen, welche Politik gemacht wird und nicht die Hirnlosen, die lediglich eine Bude einrennen wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xehris 21.05.2015, 20:29
185.

Zitat von lostandfound
Ganz abgesehen davon, steht Deutschland im Vergleich zu allen Nachbarn hervorragend dar. Das ist nicht zuletzt ein Verdienst von Merkel. Und diese sogenannten vom Spiegel und anderen hochgeputschten "Affären" gehen den meisten Bürgern am A... vorbei.
Welche Nachbarn meinen Sie? Österreich, das bessere Deutschland?
Schweiz, wo die Lebensqualität so viel höher ist?
Niederlande, in allen wesentlichen Punkten weit vor Deutschland!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr.Gnaa 21.05.2015, 21:08
186. Big Mother is

watching you.

Soviel zum Bild.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.b. surd 21.05.2015, 21:57
187. Vermutlich ...

kommt in Kürze wieder so ein "Fleischhauer", der uns der Blödheit oder Paranoia bezichtigt und daran erinnert, dass es uns doch in der "freundlichen Normalität" des "Merkel-Deutschlands" bestens geht, es also keinen Grund zu klagen gibt. Und wer es trotzdem tut, ist dann halt ein realitätsfremder Linker, der von Demokratie keine Ahnung hat. Lanciert wird das dann von dem von ihm wohl hochgeschätzten Jauch, der dann eine Talkrunde mit Regierungssprecherautomaten füllt, um das dumpfe Wählervolk mit gemütlichem Gesülze einzulullen, bist es dann wieder die wählt, die immer gewählt werden: Marionetten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mad_man_walking 21.05.2015, 22:13
188. Häh ?

Ich bitte Sie.

Es kann nur etwas verloren gehen, wenn es vorher da war !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matokla 22.05.2015, 03:40
189. Nö....

Zitat von vox veritas
Sorry, aber auch ein Verdacht muß begründet sein. Verdächtige mit begründeten Motiven gibt es viele.
...dafür hat man die fraglichen Personen und Dienste nun schon zu oft mit der Hand in der Keksdose erwischt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 19 von 20