Forum: Netzwelt
Merkels Glaubwürdigkeit: Die Leute lieben die Macht und verabscheuen die Medien
AP

Angela Merkel hat im Bezug auf NSA und BND nicht die Wahrheit gesagt. Das steht zweifelsfrei fest. Konsequenzen hat es keine. Skandalöse Enthüllungen werden gefahrlos ignoriert. Aber wer kontrolliert dann die Mächtigen?

Seite 1 von 45
kuac 13.05.2015, 14:53
1.

Es sieht so aus, dass niemand die Arbeit von Merkel kontrolliert. Sie scheint mehr Macht zu besitzen als der US Präsident.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Monsieurlapadite 13.05.2015, 14:54
2. Nach so vielen Lügen und täglicher Propaganda...

blickt der ein oder andere viellciht nicht mehr ganz durch. Viele erkennen offensichtlich nciht was die Merkel da gemacht hat. Und wie schlimm das eigentlich ist.

Mit dieser Presse und diesem Volk und die "Opposition", kann die Merkel wahrscheinlich noch zwei Dekaden regieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 13.05.2015, 14:57
3. Sehe ich anders

Von Lügenpresse ist meiner Meinung nach nur die Rede, wenn sich die Presse zum Sprachrohr von Interessen macht und im Sinne dieser Interessen leicht durchschaubare Pseudoargumentationen verbreitet.

Es sollte jedoch die Aufgabe der Presse sein die Pressemitteilungen von von Interessenträgern kritisch und von mehreren Seiten zu beleuchten, so dass der Bürger sich eine Meinung bilden.

Zusätzlich wäre es schön wenn Interesseninhaber auf diese kritische mehrseitige Beleuchtung eingehen würden und Gegenargumente entkräften würden, statt sich stumpf zu wiederholen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alsterherr 13.05.2015, 15:00
4.

Der Anteil der deutschen Bevölkerung, die den Schuss nicht gehört haben und Merkels handeln legitimieren, lässt sich an der nächsten Bundestagswahl ablesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pusteblume68 13.05.2015, 15:00
5. Da ist was durcheinander

Medien als vierte Gewalt haben nicht die Aufgabe, mächtige Menschen zu stürzen. Sie dürfen gerne aufklären, aufdecken, einschätzen. Aber was der Leser und am Ende der Wähler oder Nichtwähler mit der Information macht, das ist nicht die Sache der Medien. Wenn also die deutsche Bevölkerung - trotz/dank/wegen der Informationen durch die Medien - letztlich dafür sorgt (auch durch Achselzucken und Nichtstun oder wieder-CDU-wählen), dass Menschen wie Merkel unbehelligt lügen können, dann ist das so.

Es steht auf einem anderen Blatt, was das über unsere Gesellschaft aussagt. Aber so what.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wicked1 13.05.2015, 15:01
6. Wen betrifft das schon?

Bei der ganzen "Affäre" soll mir mal jemand erklären welchen Bürger sie betrifft. Dass irgendwo jemand in einer staatlichen Stelle sitzt und meine Email liest ist doch egal. Kann mir jemand nachweisen, dass das die Stelle überhaupt interessiert??

Übrigens von wegen Franzosen und BND: anders als bei uns ist dem Geheimdienst in Frankreich die Wirtschaftsspionage ausdrücklich übertragen.

BKA und Merkel machens schon richtig. Die Presse ist doch nur sauer, weil sie mal nicht alles herausfinden können und dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marianne Rosenberg 13.05.2015, 15:01
7. Anzeige erstatten

Sie haben Recht. Zu 100%. Wer erstattet Anzeige wegen Hochverrats? ist das schon geschehen? Wie kann man die Immunität der Kanzlerin aufheben? Ich lese häufiger von Revolution - kann die in der deutschen Demokratie demokratisch erfolgen - oder muss man erst militatisiert auf die Straße gehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iwd 13.05.2015, 15:02
8. Wählen kann nur der

Der auch jemanden hat, den er wählen kann.
Die Mächtigen in der Demokratie werden von uns überwacht, mit dem Kreuz auf dem Wahlschein.
Also hilft kein Jammern sondern ein Dank an die verblendeten die diese Regierung wählten.
Demokratie ist eine moderne Form des Machterhaltes und gibt die Freiheit alles machen zu dürfen, nicht anderes wird mir von unserer Regierung in den letzten Jahren beigebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritischer-spiegelleser 13.05.2015, 15:02
9. Die Medien stehen doch stramm

und geben die Lügen der Mächtigen unkontrolliert weiter. Ohne kritische Kontrolle. Leichter kann man es den Mächtigen doch gar nicht machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 45