Forum: Netzwelt
Microsoft Präsentation: Hologramm-Brille stiehlt Windows 10 die Schau
AFP

Microsoft macht einen Nerd-Traum wahr: Seine neue Computerbrille kann Hologramme ins Blickfeld des Nutzers projizieren - die Präsentation des neuen Betriebssystems Windows 10 geriet da fast zur Nebensache.

Seite 2 von 16
SteffenBien 21.01.2015, 22:54
10. immerhin...

Zitat von resomax
MS bleibt sich treu: wie schon früher, klauen sie (fast) alle neuen Features von Mac OS X und nennen das auch noch Windows X (10)!!!!! Doll gemacht, ihr diebischen Elster! Nur die Brille ist wirklich cool und was eigenes - das könnte ein Gamechanger werden.
...hat Microsoft damit in sehr kurzer Zeit die Entwicklungsarbeit der letzten 5,6 Jahre von Apple aufgeholt. Schade, aber solche Funktionen können leider nicht geschützt werden.
Ich habe keine einzige Funktion gesehen, die nicht - sagen wie einmal - von Apple inspiriert ist.

Für die Windows-Kunden sicher gut. Allerdings macht es das Design von Windows 10 auch nicht ansprechender ;-)

Ich bin mal gespannt, wann HealthKit, HomeKit und die - von mir viel genutzte - Familienfreigabe kopiert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shinystar 21.01.2015, 22:58
11. oh man

Apple User Bitte nicht weinen. bringt erstmal ne spielkonsole raus bevor ihr von Ideenklau redet. zu win10 solange der suchbutton sich nicht deaktivieren lässt, nutze ich niemals win10. Bing ist und bleibt Müll

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enivid 21.01.2015, 22:59
12. Eine Frage:

Wie verhält sich der Aktienkurs von Microsoft nach der Präsentation? Ich würde sagen der geht nach oben :-) Die Neuerungen gefallen mir sehr, aber auch die Brille klingt echt spannend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1zmir 21.01.2015, 23:01
13. Da bleibt nur Kopfschütteln übrig

"Oder man könnte die Brille mit eine Design-App koppelt und in einer realen Umgebung an einem virtuellen Gegenstand arbeiten." Ich lese wirklich nicht eure Artikel um gezielt Fehler zu finden, aber: Derartige Fehler verderben wirklich das Interesse zu Ende zu lesen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
betaknight 21.01.2015, 23:04
14.

Zitat von resomax
MS bleibt sich treu: wie schon früher, klauen sie (fast) alle neuen Features von Mac OS X und nennen das auch noch Windows X (10)!!!!! Doll gemacht, ihr diebischen Elster! Nur die Brille ist wirklich cool und was eigenes - das könnte ein Gamechanger werden.
Och ohne Microsoft gäbe es Apple gr nicht mehr und es ist ja nicht so als ob Apple bei soetwas wirklich besser wäre. Ansonsten bestehen gute Ideen meistens zu 80% aus Diebstahl bzw. aus Sachen die es vorher schon gab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nesmo 21.01.2015, 23:21
15. Sie kriegen es nicht hin

Eine klare Benutzeroberfläche ist nicht in Sicht. Die neuen Kacheln waren keine so gute Lösung, dass sie die alte Liste vollständig ersetzen können. Konnte man bei 8.1 noch zwischen beiden Hin- und Herschalten, auch nur ein Kompromiss, sind jetzt beide Systeme auf einem Bild. Ein Superkompromiss oder besser, nichts Halbes und nichts Ganzes. Sie kriegen es nicht hin

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Uban 21.01.2015, 23:40
16. keine Ahnung wer sich für so was ...

... begeistern soll: Für Anspruchvolle gibt es Macs & Tablets; für die gemeine Unterschicht diverse Android Smartphones und für Profis ... - natürlich Linux !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Finsternis 21.01.2015, 23:58
17. Falsches Publikum - Kein Apple

Fast schon zu offensichtlich wen Microsoft da attackiert. Alles vernetzen? Alles kombinierbar? Action Center? Synchronisation? Sprachassistenten? Jawoll, MS steuert frontal auf Apple zu. Der Witz, all diese Sachen sind zwar für Privatleute super cool und witzig und durfte. Aber Produktivität ist ausgeschlossen. Welches Unternehmen ist an "Notizen auf Webseiten" sowie einer Sprachangabe interessiert? Auch die Synchronisierung findet aufgrund der Sicherheit definitiv nicht in Unternehmen statt. Windows 10 ist dermaßen uninteressant für Unternehmen, dass Microsoft sich damit ein echtes Problem einhandeln wird. Die werden so weit es geht bei maximal Windows 7 bleiben was auch die Idee von "Einem Windows für alles" ruiniert, da viele Apps auch für Unternehmen gedacht sind und später werden diese dann auf Linux umsteigen. Und Applefans haben ohnehin kein Interesse an Microsoft. Die einzigen die also jubeln sind reine Privatanwender, die ohnehin nicht allzuviel von Computer verstehen und ausnahmweise auch keine Applefans sind. Dann gibt es noch das Zugpferd DirectX12 was alle Spieler wechselt lässt früher oder später aber wir wissen alle wieviele Spieler für Betriebssystem zahlen. Microsoft macht das meiste Geld im Verkauf nur bei Betriebkunden und die sind vergrault.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
physics 22.01.2015, 00:00
18.

Zitat von resomax
MS bleibt sich treu: wie schon früher, klauen sie (fast) alle neuen Features von Mac OS X und nennen das auch noch Windows X (10)!!!!! Doll gemacht, ihr diebischen Elster! Nur die Brille ist wirklich cool und was eigenes - das könnte ein Gamechanger werden.
Was heißt hier geklaut? Hat Apple Siri auf dem mac? Kann man MacOS auf einem Tablet nutzen? Kann man mit einer Konsole Spiele unter Windows 10 am PC spielen? Alle Fragen kann man mit "Nein" beantworten.
Falls Sie auf das Surface Hub anspielen - nein, Apples "Ding" kann das auch nicht. Daher können diese Dinge nicht geklaut sein.

In einem gebe ich Ihnen aber Recht: Die Brille ist definitiv interessant und kommt definitiv auf meine Wunschliste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dark Agenda 22.01.2015, 00:01
19.

Dieses Cortana klingt cool, hoffentlich gibt's das auch für die Home Edition.
Im ersten Jahr W10 gratis ist auch gut.
Brille ist auch eine feine Erfindung, augmented reality und so etwas damit fahren sie der Google Glass in die Parade, die aus den bekannten Gründen verhasst ist (und mies aussieht).

Allerdings werde ich mir trotz all der cross-features nie ein Windows-Phone zulegen sondern bei Android bleiben, sorry.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 16