Forum: Netzwelt
Millionenspende: Google stiftet 25.000 Rechner für Flüchtlinge
SPIEGEL ONLINE

Google will 25.000 Internet-Rechner an Flüchtlinge in Deutschland verteilen lassen. Es ist nur eine von vielen Initiativen, die Flüchtlinge ins Netz bringen sollen - was wurde eigentlich aus den bisherigen?

Seite 1 von 7
petermeyer70 25.01.2016, 16:17
1. schön schön

ich hätte übrigens auch gern mal einen neuen rechner gratis, über für die einheimischen gibt es sowas leider nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gekreuzigt 25.01.2016, 16:18
2. Nun ja.

Ganz selbstlos ist das wohl nicht. Schade auch, dass für andere Bedürftige wohl nicht ausreichgend Aufmerksamkeit besteht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spd mit vs gg Afd 25.01.2016, 16:21
3. super

wo kann ich mich als Asylant bewerben ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moneysac123 25.01.2016, 16:28
4.

"setzt pro Tag 180 Mio um", was nicht bedeutet, dass sie 180 Mio am Tag Gewinn machen. UmsatzGewinn. Wenn die Kosten 190 Mio am Tag betragen, machen sie 10 Mio Verlust.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tho_fue 25.01.2016, 16:33
5. Endlich...

... mal eine Meldung abseits von Pöbelei und Untergangsszenarien. Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 25.01.2016, 17:03
6.

Zitat von petermeyer70
ich hätte übrigens auch gern mal einen neuen rechner gratis, über für die einheimischen gibt es sowas leider nicht.
Lustig, dass sic gleich der erste Kommentar als ignoranter "ich will auch, ich hab Ansprüche als Deutscher!" outet. Bist doch nicht etwa Hartz4ler, oder?

Da du hier sowas postest, hast du wohl Zugang zum Internet. Weshalb glaubst du also, einen gerechtfertigten Anspruch auf Spenden wie diese zu haben? Zumal die ja nicht ins Eigentum von Flüchtlingen übegehen. Aber du willst was gratis, was du nicht brauchst weil du es schon hast. Für dich alleine.

Entlarvt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfgang Maier 25.01.2016, 17:04
7. Warum immer nur für die Flüchtlinge?

Deutschland hat genügend arme Bürger um die sich niemand kümmert. Bringt ja auch keine Schlagzeilen. Darum kann ich diese Verlogenheit die hier immer an den Tag gelegt wird nicht mehr lesen. Alles sowas von scheinheilig. Sind deutsche Armutsbürger nur noch zweite Wahl? Sieht so aus. Armes Deutschland. Aber die Bürger wollten es so. Ich hab schon vor Jahren vor dieser absolut unfähigen Person Merkel gewarnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 25.01.2016, 17:04
8.

Zitat von tho_fue
... mal eine Meldung abseits von Pöbelei und Untergangsszenarien. Danke
Für Pöbelei sorgen die Foristen. Schon zwei die glauben, sie hätten als "Einheimische" eher Anspruch auf sowas.

Beschämend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crma 25.01.2016, 17:05
9. Also langsam geht's schnell

Wundert sich wirklich jemand über Parolen, dass mehr für Flüchtlinge getan wird? Werden H4lern internetfähige Geräte gratis zur Verfügung gestellt, wie sind unsere Schulen ausgestattet? Unglaublich in welcher Geschwindigkeit es die offiziellen schaffen mich immer fassungsloser zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7