Forum: Netzwelt
Mit Selberbau-Anleitung: Wissenschaftler erfindet Hobby-Tricorder

Bitte nachbauen: Ein US-Wissenschaftler hat den Tricorder aus der TV-Serie Star Trek nachgebaut. Daran haben sich schon viele andere versucht, sind aber meist gescheitert. Anders Peter Jansen, denn dessen Multimessgerät funktioniert wirklich - wenn auch anders als das Original.

aintnostyle 29.03.2012, 13:51
1. Ähm

Zitat von sysop
Bitte nachbauen: Ein US-Wissenschaftler hat den Tricorder aus der TV-Serie Star Trek nachgebaut. Daran haben sich schon viele andere versucht, sind aber meist gescheitert. Anders Peter Jansen, denn dessen Multimessgerät funktioniert wirklich - wenn auch anders als das Original.
Somit hat er keinen Tricorder erfunden, man könnte es ehr als Prä-Corder (oder english precorder) bezeichnen. Aber immerhin ein Grundstein. Desweiteren ist das aus der Serie (oder der prophetischen verkündung einer möglichen zukunft) entlehnte "erfindungsdatum" also noch gegeben. Natürlich aber könnte der in 100 Jahren erfundene "finale" Tricorder auf den Grundlagen von Jansen fußen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Arno Nühm 29.03.2012, 14:33
2. Nach nicht so ganz...

Immer langsam mit den jungen Pferden.

Das Alleinstellungsmerkmal des Tricorders ist ja, dass man damit auch Sachen messen kann, die man noch gar nicht kennt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
miruwa 29.03.2012, 17:40
3.

Zitat von sysop
Bitte nachbauen: Ein US-Wissenschaftler hat den Tricorder aus der TV-Serie Star Trek nachgebaut. Daran haben sich schon viele andere versucht, sind aber meist gescheitert. Anders Peter Jansen, denn dessen Multimessgerät funktioniert wirklich - wenn auch anders als das Original.
Da man ja offensichtlich mit dem Warpantrieb seine Zielwelt komplett röstet im Strahlungshagel, braucht es nun auch deutlich weniger Funktionen.

Lebenszeichen dürften dann zumindest überschaubar sein. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren