Forum: Netzwelt
Motorola Razr ausprobiert: Neuer Falter
Volker Weber

Anfang 2020 will Motorola eine Neuauflage des Klapphandys Razr auf den Markt bringen. Unser Autor konnte es schon ausprobieren und entdeckte dabei eine interessante Recycling-Idee.

Seite 1 von 3
schradinho 18.11.2019, 21:30
1.

Da soll nochmal jemand behaupten, dass Apples Geräte überteuert sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aggro_aggro 18.11.2019, 21:55
2. Klappe!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich diese Klapptechnik durchsetzt. Der Vorteil ist der Schutz vor Kratzern? Das ist es? Und wenn Mal ein Dreck dazwischen gefaltet wird? Ein Steinchen zwischen zwei Glasplatten macht sicher mehr Schaden als zwischen Display und Hosentasche.
Und für diesen zweifelhaften Vorteil dann ein dickes Gerät, mit Sollbruchstelle und zusätzlichen Öffnungen?
Reduzierte Technik und 1600 Euro? Warum?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laberbacke08/15 18.11.2019, 21:58
3.

@schradinho: immerhin gibt es hier Innovation, die man bei Apple ja schon länger vermisst. Mir gefällt die Idee Handys wieder kleiner werden zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gangimirz 18.11.2019, 22:33
4. Chapeau

Ein hübsch langer Beitrag, und dennoch nur zwei Kommafehler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schradinho 19.11.2019, 23:19
5.

@laberbacke
Die Innovation ist aber eher optischer Natur. Wird ein Hingucker sein, aber mit der Technik von 2015.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreas-meinhold 19.11.2019, 00:43
6. na, wenn schon kleiner,....

Zitat von laberbacke08/15
@schradinho: immerhin gibt es hier Innovation, die man bei Apple ja schon länger vermisst. Mir gefällt die Idee Handys wieder kleiner werden zu lassen.
dann aber bitte auch elegant.
Das Dingen hier ist neben dem völlig überteuertem Preis einfach in der Breite viel zu fett.
Das hat vom Design her mit dem alten Razr nun wirklich nicht viel gemeinsam. Das war 'ne Stilikone, dies hier ist einfach nur plump.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansfrans79 19.11.2019, 00:53
7.

Zitat von laberbacke08/15
@schradinho: immerhin gibt es hier Innovation, die man bei Apple ja schon länger vermisst. Mir gefällt die Idee Handys wieder kleiner werden zu lassen.
Das ist keine Innovation. Das Gerät wird kleiner, aber dicker, es bringt einfach keinen Vorteil.
iPhones ebenso wie top-Android-Smartphones sind nunmal bereits so gut wie perfekt. Völlig logisch, dass hier das Rad nicht ständig neu erfunden werden muss.
Neuerungen gab es mit jeder Version. Dass Sie das nicht anerkennen wollen, ist nicht Apples Problem, wenn Sie sich die Verkaufszahlen und seit Jahren zufriedenen Kunden anschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gwyar 19.11.2019, 06:32
8. Der Preis!

Des Öfteren hole ich mein V3 aus seiner Verpackung, schaue es verliebt an, klappe es auf mit warmen Herzen - Emotionen. Könnte es WhatsApp (bitte keine Diskussion - meine Entscheidung), wäre es noch immer im täglichen Einsatz... Aber bei diesem Preis wird es wohl schwer zu verkaufen sein, zumal die restliche Technik nicht zu überzeugen weiß und Motorola zumindest hierzulande kein Markenimage mehr besitzt. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt; vielleicht gibt es in zwei, drei Jahren einen Nachfolger. Preislich attraktiver, mit Langzeiterfahrungen des Displays...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toll_er 19.11.2019, 07:55
9. Alt

Sieht alt aus, das Ding, kann man klappen , erhält aber ansonsten Technik von vorgestern. Ein teure Spielzeug halt. Mir egal. Wer glaubt, das Gerät haben zu müssen, es sei ihm/ihr gegönnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3