Forum: Netzwelt
Nach Anschlag in Neuseeland: Wie Jacinda Ardern gegen Terror-Propaganda im Netz vorge
Jason Oxenham/ New Zealand Herald/ AP)

50 Morde, 17 Minuten live bei Facebook: Nach dem Anschlag in Christchurch fordert Neuseelands Premier Jacinda Ardern ein Bündnis gegen terroristische Inhalte im Internet - und nimmt Tech-Plattformen in die Pflicht.

Bring-The-Stones-Rolling 24.04.2019, 13:30
1. Eine sehr bemerkenswerte Frau und Ausnahme-Politikerin

Jacinda Ardern verhält sich aussergewöhnlich bemerkenswert in dieser gesamten Situation. Ihr gesamtes Verhalten/Auftreten zeugt von einer seltenen Voraussicht, Einsicht und ist ohne jegliche Machtallüren, die so viele andere Premiers, Präsidenten u.ä. auszeichnen (eigentlich nicht auszeichnen sondern einfach nur zeichnen!).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tobias Redweik 24.04.2019, 13:36
2. Die Idee ist gut

Warum die Dienstleister in die Pflicht nehmen, der Schutz der Bürger und Bürgerinnen, ist immer noch eine elementare Aufgabe der Politik und nicht die der Wirtschaft.
Man brauch einige Think Tanks die über die Probleme nachdenken anstatt sie nur zu bennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weltverbesserer75 24.04.2019, 13:43
3. Eine beeindruckende Frau

Ich wünsche mir, es gäbe in der Weltpolitik mehr Führungspersönlichkeiten wie sie. Intelligent, einfühlsam, nach vorne blickend. Ein Paradebeispiel dafür, wie mehr Weiblichkeit in Führungspositionen die Welt positiv verändert. Und wenn ich mir im Vergleich dazu mit Trump, Orban, Erdogan, Putin und Kim Jong Un ihre männlichen Pendants ansehe, wird alles noch viel deutlicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kzs.games 24.04.2019, 15:54
4. beeindruckend?

inwiefern ist sie beeindruckend? maximal beeindruckend naiv!
es braucht vielleicht 10 Minuten dann hab ich meine eigene Website am laufen über die ich streamen kann, dann noch maximal ne Stunde und alles ist aufgesetzt wie der Attentäter es gemacht hat (oder ich streame über Twitch oder sonstige Kanäle).

es ist schlicht ein Ding der Unmöglichkeit spontane Lifestreams zu verhindern, gerade wenn die nur 10-15 Minuten gehen. am Anfang passiert nichts und niemand nimmt es ernst - und wenn es losgeht ist es zu spät um was zu unternehmen.

nice try but won't work

Beitrag melden Antworten / Zitieren