Forum: Netzwelt
Netzwelt-Ticker: Deutsche Rentner haben weltweit die sichersten Passwörter
picture alliance / dpa

Alte Menschen sind in der Wahl ihrer Passwörter schlauer als Teenager, Facebook und Apples iOS werden eng miteinander verzahnt und der EuGH prüft Zulässigkeit der Fingerabdruckpflicht für Reisepässe. Das und mehr im Überblick.

Seite 1 von 2
thepunisher75 04.06.2012, 12:42
1. Das soll wohl ein Witz sein !

Zitat von sysop
Alte Menschen sind in der Wahl ihrer Passwörter schlauer als Teenager, Facebook und Apples iOS werden eng miteinander verzahnt und der EuGH prüft Zulässigkeit der Fingerabdruckpflicht für Reisepässe. Das und mehr im Überblick.
Die meisten Alten Menschen, die mir über den Weg laufen, wissen die meiste Zeit nicht, WIE ihr Computer überhaupt angeht, geschweige denn, WIE man ein Passwort überhaupt anlegt. Und diese Leute sollen die sichersten Passwörter haben ? Was soll das jetzt sein, ein Lobesgesang auf unsere Alte Generation, oder was ? Mal wieder zeigen, wie Inkompetent unsere Deutsche Jugend doch ist ? Ehrlich, manchmal macht sich Deutschland echt lächerlich !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vogelskipper 04.06.2012, 13:13
2. Who cares?

Wen zum Geier interessiert das denn?

Solche Artikel kann man wohl wirklich nur schreiben, wenn man selber wie ein Rentner im Garten sitzt und...

"Richard Meusers sitzt im Garten und sieht seinen Blumen beim Wachsen zu. "

Alles klar Richard, vergiß bitte vor lauter Zuschauen das Gießen nicht;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
usti 04.06.2012, 13:17
3. Logo

Zitat von thepunisher75
Die meisten Alten Menschen, die mir über den Weg laufen, wissen die meiste Zeit nicht, WIE ihr Computer überhaupt angeht, geschweige denn, WIE man ein Passwort überhaupt anlegt. Und diese Leute sollen die sichersten Passwörter haben ? Was soll das jetzt sein, ein Lobesgesang auf unsere Alte Generation, oder was ? Mal wieder zeigen, wie Inkompetent unsere Deutsche Jugend doch ist ? Ehrlich, manchmal macht sich Deutschland echt lächerlich !
Wenn sie sich nicht sicher fühlen, machen sie eben das wenige besonders sorgfältig und sind nicht so leichtsinnig mit ihren Klicks wie die Kiddies.
Ein Verwandter kommt mit seinen 98 Jahren ganz gut zurecht mit Online-Banking und Email. Aber er ist eben nicht bei Facebook ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 04.06.2012, 13:23
4.

Die Sicherheit des bloßen Passwortes sagt ja noch nicht viel aus. Ich hatte schon ältere Kollegen mit solchen Passwörtern. Das "sicher" hat sich nur sehr schnell relativiert, wenn man das Passwort auf einem Post-It am Bildschirm oder einem Notizzettel unter der Schreibunterlage findet...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stholz 04.06.2012, 13:25
5. Vielleicht doch kein Witz

Die meisten alten Leute die ich kenne, und die keine Ahnung von Computern haben, lassen sich dabei helfen. Und zwar tendenziell von Leuten, die Ahnung haben und tatsächlich bessere Passworte anlegen. Die werden dann feinsäuberlich in das Passwortheft geschrieben und nachgeschaut bei Verwendung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der Meyer Klaus 04.06.2012, 13:30
6.

Die Studie muss dann aber davon ausgehen das die Leute auch das richtige Alter angeben haben. Wer tut denn sowas? Was für eine Quelle hatten die für die Passwörter? War es überhaupt so wichtig daß man ein sicheres Passwort benötigte?

Einfach mal was raushauen... Mag sein das es in der Studie alles berücksichtigt wurde, nur im Artikel steht nichts davon. Somit hat er eigentlich keinen Wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olaf 04.06.2012, 13:34
7.

Zitat von stholz
Die meisten alten Leute die ich kenne, und die keine Ahnung von Computern haben, lassen sich dabei helfen. Und zwar tendenziell von Leuten, die Ahnung haben und tatsächlich bessere Passworte anlegen. Die werden dann feinsäuberlich in das Passwortheft geschrieben und nachgeschaut bei Verwendung.
Da ich zu den Leuten gehöre, die den älteren bei so etwas helfen, kann ich das nur bestätigen.

Es gibt einen weiteren Pluspunkt: Die älteren sind froh, wenn die Kiste läuft und spielen nicht dran 'rum. Wenn man denen einmal alles eingerichtet hat, inkl. Virenscanner und automatischer Updates, lassen sie es auch so.

Bei den jüngeren dauert es max. 2 Wochen und das Ding ist aufgemischt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thepunisher75 04.06.2012, 14:19
8. Wenn sie ein sicheres Passwort wollen...

Zitat von Atheist_Crusader
Die Sicherheit des bloßen Passwortes sagt ja noch nicht viel aus. Ich hatte schon ältere Kollegen mit solchen Passwörtern. Das "sicher" hat sich nur sehr schnell relativiert, wenn man das Passwort auf einem Post-It am Bildschirm oder einem Notizzettel unter der Schreibunterlage findet...
..suchen sie sich einen WLAN-Keygenerator und benutzen sie dieses oder kaufen sie sich ein Buch über verschlüsselte Botschaften ! Schon die Alten Römer wie Julius Cäsar wußten wie man perfekt geheime Botschaften verschlüssen kann, ohne das jemand so schnell drauf kommt !

Und ja, das dümmste ist, seine Passwörter irgendwo hin zu posten, besonders in der Nähe seines Computers oder seines I-Phones.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 04.06.2012, 15:30
9. Netzwelt-Ticker

Deutsche Rentner haben weltweit die sichersten Passwörter, vergessen diese nur zu gerne und benutzen das Internet im Schnitt nur jedes Schaltjahr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2