Forum: Netzwelt
Neue Enthüllungen: NSA hackt weltweit Mobilfunk-Anbieter
DPA

Der US-Geheimdienst hat die meisten Mobilfunk-Provider der Welt systematisch ausgeforscht. So sollten Schwachstellen in den Netzen gefunden und ausgenutzt werden. Sogar E-Mail-Konten der Mitarbeiter wurden überwacht.

Seite 4 von 4
andihh75 04.12.2014, 22:08
30.

Solange das Volk (am besten weltweit, aber irgendwo muss es ja anfangen)nicht beginnt großflächig zu protestieren und eine Einhaltung der Grundrechte massiv einfordert wird sich nichts ändern!
Dies wäre allerdings, denke ich, nur Wunschdenken! Bei der extremen Einlullung und dem schier unerträglichen in Sicherheit wiegen durch (sogenannte) Obrigkeit, Medien etc. ist das für viele Menschen wohl ziemlich schwierig! ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
minsch 05.12.2014, 02:06
31.

Was für eine Bananenrepublik ist eigentlich Deutschland, dass bis heute weder von Regierung noch Polizei und Staatsanwaltschaft sowie dem Verfassungsschutz gegen die Machenschaften effektiv etwas unternommen wird. Und wie doof ist dieses Volk, dass es klaglos mit sich machen lässt, dass die eigene Regierung durch Unterlassen gebotener Gegenmaßnahmen die Grundrechte jedes Einzelnen letztlich aushebeln lässt. Was sind wir? Weltbürger 2. oder 3. Klasse, für die die Menschenrechte nur eingeschränkt gelten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
minsch 05.12.2014, 02:15
32.

Zitat von gehtsnochbesser?
Also ich fühle mich sicher. Ich habe nichts zu verbergen. Das ist halt der Preis unserer Freiheit. Hauptsache der FCB wird deuscher Meister. Und wenn ich nicht überwacht werde bin ich auch nicht gesünder.
Sie dürfen sich selber gerne so viele Webcams in die Wohnung hängen, wie Sie wollen, diese alle Online schalten, dass jeder sehen kann, dass sie nichts zu verbergen haben, nicht einmal beim Sexualverkehr in Ihrem Bett, aber Überwachung ist nicht der Preis der Freiheit, Überwachung ist das, was es immer war: Ein menschenrechtswidriges Verbrechen, verübt durch Regierungen, und es ist völlig egal, wie sie das zu rechtfertigen versuchen, es gibt keine Rechtfertigung dafür!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nachtmensch2014 05.12.2014, 03:02
33. Big Brother

Da war doch früher so einer in den Köpfen der Menschen, auch hier in Deutschland, der alles sah und hörte. Wie hieß der noch gleich? - Irgendwas mit G.. - Ach ja: Gott. Soll so'n Megaüberwachungsfreak gewesen sein. Vor dem hatten die Menschen Angst und versuchten sich -meist- einigermaßen ordentlich zu benehmen. Hat dann aber irgendwie auch nicht geholfen, die Welt nicht ins Chaos zu stürzen.
Heute haben wir die NSA und andere, ggf. noch geheimere, Geheimdienste.
Na, dann mal sehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
0815user 05.12.2014, 10:19
34. In Anbetracht der Staats gewollten Überwachung….

Braucht bei mir kein Politiker mehr antanzen und nur ansatzweise den Mund auf machen, dass sie zum Wohle des deutschen Volkes handeln und schaden abwenden…Multikulti saustall mit Import von preiswerten "neuen deutschen Fachkräften", mit totaler Überwachung und Volksverblödung.
Mehr fällt mir zu Deutschland nicht mehr ein …

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Websingularität 13.12.2014, 11:09
35. Nennt mich paranoid

Aber wegen der NSA hab ich mir extra ein Gerät gebaut, dass Tastatureingaben verschlüsselt:
https://www.youtube.com/watch?v=FLJPJsmTl8A

Verschlüsselungen auf meinem PC traue ich schon lange nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4