Forum: Netzwelt
Neuer Milliardendeal: Facebook kauft Datenbrillen-Entwickler Oculus
AP/dpa

Es ist ein neuer milliardenschwerer Zukauf von Facebook. Das kalifornische Unternehmen zahlt bis zu 2,3 Milliarden Dollar für den Datenbrillen-Spezialisten Oculus.

Seite 5 von 8
mirroronwall 26.03.2014, 08:57
40. Damit ist die Brille für mich gestorben

Ich kann schon verstehen, dass sich ein reines Online-Unternehmen wie Facebook diversifizieren möchte und Trends vorwegnimmt. Klar wird VR die Zukunft beeinflussen und einen Meilenstein in televisionaler Interaktion schaffen (Tele-Operationen, (Drohnen-)Fernlenkung, 3D Visualisierung von Entwicklungsproejekten/Anlagen/Baustrukturen, ...) , aber warum muss ausgerechnet Facebook die vielversprechendste Technik in dem Bereich aufkaufen. Klar, sie wissen, dass sie in der Form nicht lange weiterexistieren können und wollen weiter in das tägliche Leben der Nutzer eindringen.

Ich möchte aber nicht beim Spielen oder auf der Arbeit ständig mit Meldungen wie "Herzlichen Glückwunsch, sie haben den Endboss besiegt: Teilen Sie dies allen mit, die das nicht interessiert!" oder "Sie interessieren sich auf der Arbeit für Konstruktion von MAschinenanlagen? Kaufen Sie doch Teile von diesem Hersteller". Auch möchte ich nicht, dass Inhalteanbieter sich in Zukunft von WErbung "freikaufen" müssen, wenn sie ihren Kunden uneingeschränktes VR bieten wollen.

Die nächste Stufe wird sein, dass Oculus auf Facebooks Geheiß Eye-Tracking einbaut. Dies ist zwar technisch notwendig, um die Bewegungsübelkeit zu reduzieren, wird von Facebook aber für personalisierte WErbung missbraucht werden ("Sie haben jetzt 1,5 Sekunden auf dieses Werbebanner gestarrt, wir leiten Sie daher automatisch weiter, da es Sie interessiert. Außerdem haben wir bemerkt, dass Sie beim Spielen in Flugsimulationen verhältnismäßig oft Crashs verursachen. Das macht Ihnen anscheinend Spaß - wir haben Sie also der NSA vorsorglich als potentielle nationale Sicherheitsgefährdung gemeldet").

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Becks0815 26.03.2014, 09:05
41.

Zitat von ohne_benutzername
schon wieder etwas, das man nicht mehr kaufen kann .....

Full Ack,
ich sehe es schon kommen dass man bei jedem Abschuss in EVE online automatisch auf Facebook eine Statusmeldung absetzt die "meine Freunde" and mit "I like" begrüssen dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JohannWolfgangVonGoethe 26.03.2014, 09:13
42.

Oh nein! Da wird John Carmack wohl nicht mehr lange bei Oculus sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unsgehtsgut 26.03.2014, 09:20
43. Na toll

Können diese blöden Datenkraken mal die Finger von vernünftigen Produkten lassen? Wenn ich mich vor der Benutzung dieser Hardware bei Facebook anmelden muss oder bei der Installation von Treibern automatisch ein Facebook-Account erstellt wird, bleibt das Teil im Laden stehen. Ich hatte eigentlich große Hoffnung für dieses Produkt aber diese hat nun einen heftigen Dämpfer erfahren....schade....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ignorant00 26.03.2014, 09:22
44. bitter

Ganz bitter - ich hatte mich schon auf das Produkt gefreut :-( Der Krake Facebook ist anscheinend trotz Boykott der eigentlichen Social-Media-Plattform nicht zu entkommen. Die Schlinge wird immer enger :-(

Aber ich bin mir sicher, dass ganz schnell (siehe auch Sony) einige gute Konkurrenzprodukte auf den Markt kommen werden!

Halt noch ein bisschen warten auf eine gute Brille mit Linux Treibern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sangerman 26.03.2014, 09:24
45. the worst case

Aber ich gebe nicht Zuckersüßen die Schuld, sondern den Verkäufern! Die hätten in die Geschichte eingehen können, aber so?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unsgehtsgut 26.03.2014, 09:26
46. Na toll

Können diese blöden Datenkraken mal die Finger von vernünftigen Produkten lassen? Wenn ich mich vor der Benutzung dieser Hardware bei Facebook anmelden muss oder bei der Installation von Treibern automatisch ein Facebook-Account erstellt wird, bleibt das Teil im Laden stehen. Ich hatte eigentlich große Hoffnung für dieses Produkt aber diese hat nun einen heftigen Dämpfer erfahren....schade....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ignorant00 26.03.2014, 09:28
47. HAha!

Zitat von veremont
Oh wieder eine tolle Gelegenheit für irgendwelche Forum-Prolls hier zu kommentieren,dass sie jeden verprügeln werden den sie mit Datenbrille sehen. Da lach ich doch jetzt schon 'über... ;)
Erstmal lache ich über dich ;-)

Du hast anscheinend nicht im mindesten kapiert was das für ein Produkt ist, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.vantast 26.03.2014, 09:29
48. Schon blöd

Zitat von veremont
Oh wieder eine tolle Gelegenheit für irgendwelche Forum-Prolls hier zu kommentieren,dass sie jeden verprügeln werden den sie mit Datenbrille sehen. Da lach ich doch jetzt schon 'über... ;)
Ist schon blöd wenn man selbst nicht begreift worum es geht.
Die Oculus Datenbrille ist mit der von Google überhaupt nicht vergleichbar. Wer der Foren Proll ist ist somit schon mal klargestellt.
Es ist schon bemerkenswert, Leute die sich um Datenschutz Gedanken machen als Proll zu bezeichnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
insert Randomname here 26.03.2014, 09:31
49. was jammert ihr rumm...

... gute Entscheidung, guter Investor

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 8