Forum: Netzwelt
Neuer Sicherheitsstandard: WhatsApp verschlüsselt Kommunikation vollständig
Corbis

Nachrichten, Fotos und Videos bei WhatsApp können nicht mehr abgefangen werden. Das Unternehmen hat für seinen Messenger die sogenannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingeführt.

Seite 2 von 10
Thunder79 05.04.2016, 21:07
10.

Für alle Datenschutz-Fanatiker sicherlich eine gute Nachricht, aber ich werde die Verschlüsselung nicht nutzen, das ist schlicht albern. Ich habe nichts zu verheimlichen und bin ruhigen Gewissens gläsern! Kein Problem!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
detlef.drimmer 05.04.2016, 21:14
11.

Zitat von bluemetal
Dass die Polizei aber ein Handy sicherstellen darf und dann trotzdem alles schön nachlesen kann ist den heutigen Spacko-Jugendlichen trotzdem nicht klar....
Dann müssten sich die Behörden in das Smartphone einloggen können, ansonsten: Wer lässt sein Smartphone und seine SD-Karte unverschlüsselt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monolithos 05.04.2016, 21:15
12. Never trust

Prinzipiell gut. Aber wer kontrolliert das? Wer garantiert das? Und was nützt die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, wenn das Ende angegriffen wird, also direkt das Smartphone gehijacked wird, wo die Inhalte ja wieder entschlüsselt vorliegen müssen, um angezeigt werden zu können? Wie gut ist dieses Ende geschützt? Und was ist von dem Ganzen zu halten vor dem Hintergrund, dass das FBI mal eben schnell doch das iPhone selber entschlüsseln konnte, was man keine 2 Wochen vorher von Apple erledigen lassen wollte? Wird das sichere Whatsapp genauso schnell und nebenbei entschlüsselt? Never trust ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ffc19 05.04.2016, 21:25
13. Wo lagert WA den Schlüssel?

Solange ich selbst nicht _alleiniger_ Herrscher über den Verschlüsselungsschlüssel bin, ist jede Verschlüsselung nur ein Werbegag!

Also bitte: Wo lagert WA den Verschlüsselungsschlüssel?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boseb 05.04.2016, 21:26
14. #10

Ihre Telefonate darf dann auch jeder mithören und ihre Briefe jeder lesen? Es geht hier um grundsätzliches

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pac_96 05.04.2016, 21:39
15. TU es

Glückwunsch. Wir sind endlich sicher. Haha

Beitrag melden Antworten / Zitieren
conocedor 05.04.2016, 21:42
16. Nun denn, mit gutem Beispiel voran

Zitat von Thunder79
Für alle Datenschutz-Fanatiker sicherlich eine gute Nachricht, aber ich werde die Verschlüsselung nicht nutzen, das ist schlicht albern. Ich habe nichts zu verheimlichen und bin ruhigen Gewissens gläsern! Kein Problem!
Dürfen wir Sie dann ab Ihrem nächsten Post auch unter richtigem Namen samt Adresse kennenlernen?
Oder haben Sie diesbezüglich was zu verbergen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oschn 05.04.2016, 21:43
17.

Zitat von Thunder79
Für alle Datenschutz-Fanatiker sicherlich eine gute Nachricht, aber ich werde die Verschlüsselung nicht nutzen, das ist schlicht albern. Ich habe nichts zu verheimlichen und bin ruhigen Gewissens gläsern! Kein Problem!
Ja? Nur ist das nicht mehr Ihre Entscheidung, wenn Sie WhatsApp benutzen. Das ist jetzt für alle aktiviert und lässt sich nicht abschalten! Genauso wie Ihr Online-Banking auch nur verschlüsselt funktioniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oschn 05.04.2016, 21:44
18.

Zitat von monolithos
Prinzipiell gut. Aber wer kontrolliert das? Wer garantiert das? Und was nützt die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, wenn das Ende angegriffen wird, also direkt das Smartphone gehijacked wird, wo die Inhalte ja wieder entschlüsselt vorliegen müssen, um angezeigt werden zu können? Wie gut ist dieses Ende geschützt? Und was ist von dem Ganzen zu halten vor dem Hintergrund, dass das FBI mal eben schnell doch das iPhone selber entschlüsseln konnte, was man keine 2 Wochen vorher von Apple erledigen lassen wollte? Wird das sichere Whatsapp genauso schnell und nebenbei entschlüsselt? Never trust ...
Weil es das alte iPhone 5c war. Da war die Verschlüsselung mit einer 4-stelligen PIN noch leichter knackbar. Das Ende ist sonst natürlich immer das Problem. Telegram unterstützt daher die Funktion, dass jeder der Gesprächspartner den Verlauf auch auf dem anderen Gerät löschen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einanderer22 05.04.2016, 21:45
19. Troll?

Zitat von Thunder79
Für alle Datenschutz-Fanatiker sicherlich eine gute Nachricht, aber ich werde die Verschlüsselung nicht nutzen, das ist schlicht albern. Ich habe nichts zu verheimlichen und bin ruhigen Gewissens gläsern! Kein Problem!
Ist das Ihr ernst?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 10