Forum: Netzwelt
Neues iPhone: Apple blamiert sich mit Karten-Desaster
SPIEGEL ONLINE

Apples erster eigener Kartendienst ist eine Galerie der Peinlichkeiten. Routenplanung übers Flughafen-Rolleld, Tanken bei der Caritas, Restaurants mitten im Donaukanal. Nun bietet der Navi-Hersteller TomTom seine Hilfe an - von ihm stammt das Rohmaterial.

Seite 8 von 12
Anindo 22.09.2012, 01:35
70. Das Maps-Desaster war erst der Anfang

Jetzt kommt Scuff Gate: http://www.youtube.com/watch?v=OSFKVq36Hgc

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ehf 22.09.2012, 01:38
71. die Blamage mit dem Kartendesaster ist noch die geringste...

... aber zum Glück hat es noch kaum jemand bemerkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zinedine02 22.09.2012, 02:02
72. Och Leute...

Ich hab mir gerade mal mit Hilfe der neuen Karten App die Strecke vom Flughafen Kopenhagen in die Innenstadt angeschaut... dort ist ganz klar zu erkennen, dass es dort einen Tunnel gibt! Also nix mit "übers Rollfeld" geführt... bitte erst prüfen und dann Bashing!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luthredon 22.09.2012, 04:23
73. Tja, reingefallen ...

Ich will Apple nicht in Schutz nehmen, aber nun erfährt die Welt wenigstens von der wahren Qualität der TomTom Daten. Navibenutzer wissen das schon lange, aber bei denen geraten die Fehler nicht so 'konzertiert' in die Medien. Jedenfalls weiß ich, was ich an meinem Garmin habe, seit ich TomTom los bin! Bin echt gespannt, wie das weitergeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
studios 22.09.2012, 06:27
74. Intelligenz...

gewinnt über Aussehen. Google vs. Apple. Das finde ich schön, es passiert selten genug.
FORBES prognostiziert Rückkehr zu GoogleMaps binnen zwei Jahren, ich denke es wird schneller gehen. Und dann als neues Feature verkauft werden? Wir haben das Dritte Reich und den r.e. Kommunismus überlebt - Apple's Turbokapitalismus schaffen wir auch noch, leidend ertragend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viperhyper 22.09.2012, 06:45
75. begeistert

TomTom ist bestimmt begeistert von den kreativen SpezialFX die die in den content gezaubert haben :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Markus_petersen 22.09.2012, 07:21
76. IPhone 5

Gleich nach dem ich das neue IPhone5 gekauft habe bin ich damit nach Hause und wir sind erst mal ins Bett gegangen. Leise flüsterte mir Siri diverse Nettigkeiten in das Ohr. Ach, das war schön.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
northanc 22.09.2012, 07:34
77. Das ist unklug...

Zitat von jan.dark
.. und warte mit meinen Upgrade auf iOS 6 bis es eine neue App gibt. Man muss sich entscheiden: ordentliche Karten oder 6 :-)
Angesichts 200 bekannter Sicherheitslücken in IOS 5 geht das Update einfach vor.

Benutz Maps halt im Browser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
northanc 22.09.2012, 07:37
78. Für zu Hause reichts.

Zitat von Izmir.Übül
Also Gimp ist wirklich kein adäquater Ersatz für Photoshop.
Im Profibereich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hank Hill 22.09.2012, 07:52
79. Apple Fans

sind ein bisschen wie Hardcore Islamisten. Sie haben die alleinige Wahrheit gepachtet und befinden sich permanent im Glaubenskrieg. Sie glauben, dass nur Apple die wahre Erleuchtung bringt, auch wenn die Maps von Google besser sind. ROFLMAO

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 12