Forum: Netzwelt
Neues Samsung Galaxy Fold: Tester berichten von defekten Falt-Bildschirmen
twitter.com/markgurman

Mehrere US-Journalisten berichten, die Bildschirme ihrer Testgeräte des Galaxy Fold seien schon nach wenigen Tagen kaputt. Kurz vor der Markteinführung droht Samsung ein PR-Desaster.

Seite 2 von 5
almeo 18.04.2019, 11:52
10.

Mir ist ehrlich gesagt (als Nicht-Ingeneur) sowieso ein Rätsel, wie ich einen Screen hunderte Male biegen können soll, ohne dabei Pixelfehler und ähnliche mechanische Beschädigungen zu verursachen. Peinlich ist es nicht desto trotz schon sehr, denn nach den Akkus vom Note sollte Samsung eigentlich cleverer sein als wieder ein halbfertig entwickeltes Produkt auf den Markt zu werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ignorant00 18.04.2019, 11:57
11.

Zitat von nk222
heißt das noch lange nicht, dass man es auch bauen sollte. Das ist für mich die größte Pseudo-Innovation ever. Wer sollte so einen extrem hässlichen Klotz haben wollen?
Ich zum Beispiel!

Warum meint im Internet eigentlich fast jeder, das seine eigenen Meinung, die Meinung der gesamten Welt ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brathering 18.04.2019, 12:00
12. Mal ehrlich

Hat irgendjemand etwas anderes erwartet. Die Klapp-Smartphones sind eine Antwort auf eine Frage die keiner gestellt hat. Sie wurden nur wegen Publicity und Effekthascherei auf den Markt gebracht. Natürlich unausgereift, damit man wenigstens behaupten kann der Erste gewesen zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ronald Dae 18.04.2019, 12:15
13. Doppelnutzen nutzen

Idee: Man könnte das Galaxy Ford nach dem Schaden noch sehr gut als Türstopper einsetzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Xberg5 18.04.2019, 12:17
14. Quatsch...

Wer braucht sowas? Wer hat das Geld dafür? Niemand mit einem gesunden Menschenverstand! Laubbläser haben sich auch nicht durchgesetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alex300 18.04.2019, 12:28
15. Das war's mit dem Fold

Smartphones sollten generell keine mechanischen Teile besitzen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nania 18.04.2019, 12:36
16.

Zitat von Xberg5
Wer braucht sowas? Wer hat das Geld dafür? Niemand mit einem gesunden Menschenverstand! Laubbläser haben sich auch nicht durchgesetzt.
Naja, die Stadt hier sagt da offensichtlich etwas anderes, Laubbläser gehören im Herbst zum guten Ton.
Und es ist oft so, dass technisch Entwicklungen von einigen Leuten zumindest zeitweise abgelehnt werden. Das war nie anders, vom Buchdruck, über das Auto bis hin zum Smartphone.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tclaussnitzer 18.04.2019, 12:43
17.

Ich bin kein Technikfeind. Dennoch prophezeie ich, dass aus dem Fold ein Flop wird. Unabhängig von den jetzt entdeckten Start-Fehlern .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klichti 18.04.2019, 12:57
18.

Ich will kein Handy mit Donald Trump vornedrauf. Nicht mal, wenn man ihn durch Zuklappen verstecken kann. :-) :-) :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noch_ein_forenposter 18.04.2019, 13:10
19. Dilettantisch

Das Fold an diverse Tech-Journalisten zu versenden, die dann feststellen, das es beim Falten kaputtgeht, war peinlicher Dilettantismus von Samsung. Gabs da keine Tests intern? Und die Sache mit der vermeintlichen Schutzfolie war auch nicht gerade intelligent. Klingt da irgendwie nach Betriebsblindheit, nach Motto: Ist doch klar ersichtlich, dass die draufbleiben muss.

Einmal ins Klo gegriffen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5