Forum: Netzwelt
Noch mehr Dienste: Amazon entwickelt Spiele und verleiht Bücher

Amazon steigt ins Online-Spielegeschäft ein. Der Internet-Konzern hat ein eigenes Entwicklungsstudio gegründet, die Amazon Game Studios. Und Amazon stellt sich noch breiter auf: Über Text Book Rental sollen Studenten künftig Lehrbücher ausleihen können.

hdudeck 07.08.2012, 15:17
1. Leider hatte diese Idee nicht Amazon,

"College-Studenten werden Bücher künftig für bis zu 30 Prozent des Neupreises ein Semester lang ausleihen und kostenlos an Amazon zurückschicken können. Keine schlechte Idee:"

sondern Barnes & Noble. Die bieten diesen Service schon seit einem Jahr an, so hat Amazon (wie schon das Fire vom Nook Color) bei denen Abgekupfert.Auf das Nook Glowlight habe die bis heute keine Antwort. In letzter Zeit reagiert Amazon nur noch auf die Konkurenz, und agiert nicht mehr (durch eigene neue Ideen). Bonzo verzettelt sich mehr und mehr, sieht man ja auch am Gewinn, der trotz wachsenden Umsatz stehtig kleiner wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren