Forum: Netzwelt
Nokia 150: Das "Die Zukunft kann mich mal"-Handy
SPIEGEL ONLINE

Kein Touchscreen, kein Internet, keine gute Kamera - dieses neue Handy ist wie eine Zeitreise. Ob es trotzdem etwas gibt, mit dem das neue Nokia-Modell glänzt, zeigt unser Test.

Seite 1 von 14
blitzunddonner 13.02.2017, 16:18
1. noch andere positive features:

noch andere positive features: es schützt die privatsphäre, verhindert handynacken und bewahrt vor suchtverhalten. ausserdem schont es den geldbeutel - monat für monat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murr_doch 13.02.2017, 16:24
2. So ein Mobil-Telefon benutzt ich schon seit Jahren.

Kavy 313.

Extrem flaches Dual-SIM-Handy mit 2,2-Zoll-Farbdisplay;
Bluetooth und Kabel;
1,3 Megapixel-Kamera (alle Funktionen, aber schlechte Bilder):
MP3, MP4, MIDI, WAV Formate also als ipod-Ersatz geeignet; FM-Radio;
Micro-SD Speicherkarten bis 8 GB, also um 2 Wochen Musik;
Batterie hält 14 Tage bei geringer Nutzung durch.

Smartphone habe ich abgeschafft, weil ich aus dem Alter raus bin, wo fummeln Spass macht. Und jeden 3. Tag aufladen, was soll das?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
msgeorg 13.02.2017, 16:33
3. Feature „Anrufen”?

Wie steht es denn um die Verbindungsqualitäten und die akustische Verständigung mit dem Gesprächspartner?
Es gibt ja noch eine Handvoll Leute, die sich ein Telefon zum Telefonieren kaufen und nicht zum Fotografieren oder Radio-Hören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gelegenheitsposter2 13.02.2017, 16:33
4. kein Countdown-Timer ....

..... wie soll man damit Eier kochen? Das Gerät hat leider keinen Countdown-Timer!
Bei dem Preis kann man sich auch gleich das Dual-Sim-Handy anschauen, für noch mehr Privatsphere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karin_mainz 13.02.2017, 16:36
5.

Zitat von murr_doch
Kavy 313. Extrem flaches Dual-SIM-Handy mit 2,2-Zoll-Farbdisplay; Bluetooth und Kabel; 1,3 Megapixel-Kamera (alle Funktionen, aber schlechte Bilder): MP3, MP4, MIDI, WAV Formate also als ipod-Ersatz geeignet; FM-Radio; Micro-SD Speicherkarten bis 8 GB, also um 2 Wochen Musik; Batterie hält 14 Tage bei geringer Nutzung durch. Smartphone habe ich abgeschafft, weil ich aus dem Alter raus bin, wo fummeln Spass macht. Und jeden 3. Tag aufladen, was soll das?
Was das soll?
Ein Smartphone ist für denjenigen der es braucht ein nützliches Tool.

Und was das Alter angeht:
Mein Vater ist 76 und hat Spaß mit seinem Smartphone, zwar weniger zum Spielen (ok, Schach und Dame) aber dafür zum Surfen (und sei es "nur" den Fahrplan von Bus&Bahn) und Lernen (Englisch und ein paar Brocken Chinesisch).
Auch das Aufladen ist kein problem, einfach Abends ans Netz und gut ist, keine wirklich große Sache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jensrenner 13.02.2017, 16:36
6. 2.5g

Es wurde leider kein Wort verloren über die unterstützten Mobilfunkstandards und -bänder. Das sind laut Spezifikation nämlich nur GSM/EDGE im 900- und 1800-MHz-Band, quasi 2.5G.
Damit ist dieses Telefon tatsächlich nicht die Zukunft, weil der GSM-Support der Netzbetreiber nach und nach zusammengestrichen wird zugunsten von LTE und 5G. In der Schweiz und Australien schon sehr bald. Und dann eignet sich das Telefon nur noch (grottenschlechte) Kamera.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/GSM-Zukunft-in-Deutschland-Oesterreich-und-der-Schweiz-ist-offen-3582914.html
https://www.heise.de/meldung/GSM-Daemmerung-Netze-in-Australien-und-den-USA-am-Ende-3582867.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senapis 13.02.2017, 16:38
7. Back to the roots...

Dieses Phone ist genau das richtige für (Camping-) Urlaubsreisen, die auch mal abseits der Zivilisation stattfinden. Gut einsetzbar, um auf Festivals die Erreichbarkeit zu sichern. Und ebenso gut geeignet, um nicht bei Langfingern begehrliche Blicke hervor zu rufen. Wenn die Empfangsqualität gut ist, um so besser. Perfekt als Zweitgerät...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sikasuu 13.02.2017, 16:39
8. Wo ist das WUNDER? Da gib es noch viel mehr von solchen soliden Teilen!

Samsung "Klempner" Handy z.B. GT-B2710, ip65/mil83. Unverwüstlich, mit Bluetooth, MP3, GPS, usw. beim freundlichem Polen aus der EU für 60-70€. Das man ein Handy nur zum Telefonieren braucht, das die wichtigsten Grundfunktionen hat, ist doch nicht ungewöhnlich:-)
.
Spätestens wenn man etwas rauer unterwegs ist, Akkulaufzeiten > 1-2Wochen schätzen kann, werden Smartphones oft nur 2.Wahl. Solche Teile halten auch mal > 4-5 Jahre und werden nur ersetzt, wenn die "beste Ehefrau aller Zeiten" sagt: Das kannst du nicht mehr auf den Tisch legen, wie sieht das denn aus:-))
.
Einziger Nachteil: Die Ausrede bei ab -1°C "mein Handy ist eingefroren!" ist leider nicht mehr zu gebrauchen.
Smartphone kommt mir erst dann in die Tasche, wenn ich das OS selbst kompilieren kann& die wenigstens 1Woche stand by können.
Bis dahin nutze ich solide Laptops von Panasonic, die auch unter der Dusche noch funktionieren:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeichenkette 13.02.2017, 16:41
9. Wenn man mit einem Smartphone...

nix macht als ab und zu eine kurze SMS zu schreiben und ansonsten darauf zu warten, dass man angerufen wird, (und WLAN, LTE, GPS etc. ausgeschaltet lässt) hält der Akku auch mehr als eine Woche. Macht nur keiner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14