Forum: Netzwelt
Nokia Lumia 925 im Test: Schicker statt dicker
SPIEGEL ONLINE

Das ging aber schnell: Nach nur sechs Monaten schickt Nokia seinem Smartphone-Topmodell schon einen Nachfolger hinterher. Ein Test des Lumia 925 zeigt, dass das Neue gleichzeitig besser und schlechter ist als sein Vorgänger.

Seite 2 von 13
bluemetal 18.07.2013, 21:52
10.

Das neue Lumia wird bereits ab 470,- € angeboten.

Einen Makel haben sie aber vergessen: Das Betriebssystem ist von Microsoft und will offenbar kaum einer haben ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
D3kkard 18.07.2013, 21:56
11.

Wie auch?!? Das iPhone ist wesentlich kleiner. Was ist das für ein Vergleich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
An-On 18.07.2013, 22:23
12.

Zitat von hundogonzalez
Ich wechsle alleine deshalb nicht. Diese Funktion ist also für mich essentiell, Ihre Frage damit mit "Ja" zu beantworten.
Ah, endlich finde ich so jemanden mal. Da ich die Sache genauso sehe wie hador: Wo genau ist der Nachteil?

a) Ich lege das Phone auf die Ladestation.
b) Ich lege das Phone auf den Tisch und stecke den Stecker rein. Zeitunterschied zu a: < 1s.

Wuerde ich fuer 1s Zeitersparnis den ganzen Tag 50g mehr mit mir rumschleppen? Sicher nicht.

Wo also ist das Problem? Ich verstehe es wirklich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zila 18.07.2013, 22:25
13. Stimmt. War auch mein letztes Windows Phone.

Zitat von bluemetal
Das neue Lumia wird bereits ab 470,- € angeboten. Einen Makel haben sie aber vergessen: Das Betriebssystem ist von Microsoft und will offenbar kaum einer haben ;)
Ich hab mir vor einiger Zeit das guenstige 620 geholt, duerfte nicht zu fernab sein, da gleiches Betriebssystem. Technisch robust.
Die Kamera ist ganz ordentlich und die Software funktioniert. Leider kann man ausser Photos, Videos und Bildern keinerlei Daten auf der SD-Karte ablegen, und Windows ist sehr speicherhungrig. Ohne SD-Karte sind 16GB total auf Kante gestrickt.
Man kann bei Nokia den Akku manuell austauschen, und das aus gutem Grund: mir ist mein Geraet schon ein paar mal haengen geblieben und war nur so wieder zu starten.
Windows auf Nokia unterstuetzt keinen USB-Sync, alles soll ueber die Cloud ablaufen, was in der Praxis oft nicht machbar ist und mittlerweile auch nicht mehr so wuenschenswert. Selbst simple Dinge wie ein Data Counter gibt es nicht, und ich kann manchmal den Windows-Shop nicht erreichen, haengt sich auf halber Strecke auf, akzeptiert Bezahlfunktion nicht etc.
Bing ist eine Seuche, was wuerd ich geben, die Lupe umkonfigurieren zu koennen. Es sind viele Kleinigkeiten (zu wenig Apps und diese oft recht buggy, auch das editieren von Suchmasken ist ein Krampf), die Windows 8 unter Nokia etwas unreif erscheinen lassen. Das OS ist okay wenn man Minimalist ist und nur das noetigste braucht.

Wenn's eine Moeglichkeit gaebe, einfach Android aufzuspielen, waer ich wohl dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forsthaus-neuhaus 18.07.2013, 22:32
14. Apple und Nokia

Also ich habe ein Iphone 4 und jetzt das Nokia 925. Gewiss hätte ich beim Nokia auch 32 GB gehabt, wie Apple, aber man kommt zurecht. Der Akku des Nokia hält bei mir etwas länger als beim Apple. Das Apple wurde früher wegen der Empfangsqualität geschmäht, doch die war bei mir immer gut. Leider muss ich beim Empfang vom Nokia 925 Abstriche machen. Klar gibt es bei Apple mehr Apps und die sind auch einfacher zu bedienen. Aber Windows 8 hat alles was ich benötige. Ich bin froh, dass ich mein Handy nahtlos mit meinem Windows 8 Computer nutzen kann.Für die fehlenden GB habe ich für 19 € 50 GB in der Windows Cloud Skydrive gekauft. Was soll ich jetzt noch sagen? Muss jeder selbst wissen, was er kauft. Mir hat Google mit LG und Samsung nicht gefallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a1001 18.07.2013, 22:42
15. Weiter denken!

Zitat von An-On
Ah, endlich finde ich so jemanden mal. Da ich die Sache genauso sehe wie hador: Wo genau ist der Nachteil? a) Ich lege das Phone auf die Ladestation. b) Ich lege das Phone auf den Tisch und stecke den Stecker rein. Zeitunterschied zu a: < 1s. Wuerde ich fuer 1s Zeitersparnis den ganzen Tag 50g mehr mit mir rumschleppen? Sicher nicht. Wo also ist das Problem? Ich verstehe es wirklich nicht.
Ich habe noch kein Gerät mit dieser Funktion, würde es aber definitiv auch nutzen wollen.
Ihr Beispiel ist ja nur der Anfang. Aber selbst da sind die meisten Leute, die es tatsächlich nutzen, sehr begeistert. Wirklich spannend wird die Idee meiner Meinung nach aber erst, wenn man einen Schritt weiter denkt:

Tische mit Ladestationen überall: im Restaurant, in der Flughafenlounge, im Konferenzraum, ...
Dazu Halterungen mit eingebauter Ladefunktion im Auto, am Fahrrad, ...
Das sind alles Situationen, in denen ein Kabel äußerst ungünstig bis nicht umsetzbar wäre.
Zuhause ist das natürlich Bequemlichkeit, unterwegs kann es den manchmal dringend benötigten Energieschub bedeuten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a1001 18.07.2013, 22:45
16. Titel

Zitat von zila
Ich hab mir vor einiger Zeit das guenstige 620 geholt, duerfte nicht zu fernab sein, da gleiches Betriebssystem. Technisch robust. Die Kamera ist ganz ordentlich und die Software funktioniert. Leider kann man ausser Photos, Videos und Bildern keinerlei Daten auf der SD-Karte ablegen, und......
Vielleicht das berühmte Montagsgerät? Habe mit meinem Gerät keines dieser Probleme. Außer natürlich Bing... ;)

In der Preisklasse macht man sich mit Android aber auch keine Freude.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wittich1965 19.07.2013, 23:02
17. drahtlos laden ...

... wird eines Tages selbstverständlich sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kraftraum 19.07.2013, 23:22
18. Akkulaufzeit: immer ein halber Tag Freude....

...dann beginnt die Suche nach der Steckdose.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit einem Notfall-Akku gemacht. Ist klein, leicht und kann die Zeit bis zur nächsten Steckdose-Lade-Routine überbrücken.

Meiner ist von http://bit.ly/1c3ee6j

Sicher noch andere Modelle am Markt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
smartfon 19.07.2013, 23:37
19.

Zitat von An-On
Ah, endlich finde ich so jemanden mal. Da ich die Sache genauso sehe wie hador: Wo genau ist der Nachteil? a) Ich lege das Phone auf die Ladestation. b) Ich lege das Phone auf den Tisch und stecke den Stecker rein. Zeitunterschied zu a: < 1s. Wuerde ich fuer 1s Zeitersparnis den ganzen Tag 50g mehr mit mir rumschleppen? Sicher nicht. Wo also ist das Problem? Ich verstehe es wirklich nicht.
In naher Zukunft werden diese Ladestationen überall sein. Im Restaurant auf jedem Tisch (insbesondere bei Starbucks, McD, Bars usw.), im Flugzeug, Zug, etc.
Ihrer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Dann hat die Funktion plötzlich richtigen Nutzen.

In den USA geht das grade richtig los, siehe z.B.
The NEW Duracell Powermat feat. Jay-Z - YouTube

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 13