Forum: Netzwelt
NSA-Affäre: Snwoden fürchtet tödliche Rache der USA
AFP

Der frühere US-Geheimdienstler Edward Snowden mied bislang nach Möglichkeit die Öffentlichkeit. Den Grund dafür erklärt er jetzt im deutschen Fernsehen: Angst vor der Rache der US-Regierung.

Seite 2 von 37
Atheist_Crusader 26.01.2014, 17:35
10.

Zitat von keksguru
Kurauffenthalt in Guantanamo, Folterknast in Afghanistan, Verfahren vor einem Geheimgericht, aber die Kugel im Kopf war wohl bis her nicht das primäre Ziel der im Ausland tätigen Agenten der USA. Sonst wäre er vermutlich schon tot. Selbst wenn er in Rußland lebt.
Nein, das wäre der Fall wenn er in Deutschland leben würde. Oder jedem anderen Land, das nicht die Eier hat, sich gegen Washington zu behaupten. Aber selbst Obama weiß, dass man Putin nicht so einfach ans Bein pinkelt. Man kann von dem Mann halten was man will, aber ernst nehmen sollte man ihn definitiv.
Nein, die USA wollen ihn aus dem Verkehr gezogen sehen, aber sie haben zu viel Angst vor Putins Rache, wenn sie das tun. Denke ich mal. Um ihren internationalen Ruf kann es ihnen ja nicht gehen. Wenn sie irgendetwas darauf geben würden, dann hätten sie während der Jagd nach ihm nicht die halbe Welt brüskiert.

Wenn die USA Snowden aus Russland kriegen sollten, dann nur mit Putins Zustimmung. Alles Andere wäre gleichbedeutend mit einer Kriegserklärung. Da kann man nur hoffen, dass die USA nicht irgendwas in die Hände bekommen, womit sich ein Kuhhandel mit Putin schließen lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skandal 26.01.2014, 17:35
11. Das würde der Friedensnobelpreisträger Obama

niemals zulassen. Er wird Herrn Snowden jeden erdenklichen Schutz zukommen lassen. Schließlich hat er ein Verbrechen aufgedeckt wie die unabhängige US-Kommission für Datenschutz festgestellt hat. Ist das abhören illegal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dercoolek 26.01.2014, 17:38
12. Shame on you USA!

bei Youtube sind schon ein par Minuten hochgeladen: Kuckt mal hier: BoonSAT >> ARD - Interview mit Edward Snowden 26 01 2014

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neinsowas 26.01.2014, 17:39
13. ich hoffe,...

Zitat von sysop
Der frühere US-Geheimdienstler Edward Snowden mied bislang nach Möglichkeit die Öffentlichkeit. Den Grund dafür erklärt er jetzt im deutschen Fernsehen: Angst vor der Rache der US-Regierung.

...Herr Snowdon ist klug genug, auf keinen Vorschlag der USA, unter den jetztigen Bedingungen (NSA-Monopol), einzugehen. Das wäre lebensbedrohlich - wie auch immer. Viel zu viele Amerikaner hassen ihn - und da läuft doch Jedermann mit Pistole herum..... sondern sich damit zufrieden zu geben, dass er der Welt einen gehörigen Dienst erwiesen hat... Russland ist - nicht das schlechteste - Schicksal!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dercoolek 26.01.2014, 17:41
14. Schame on you USA

Zitat von lennoneales
...ist einer der größten Helden unserer Zeit.
bei Youtube sind schon ein par Minuten hochgeladen: Kuckt mal hier:
BoonSAT >> ARD - Interview mit Edward Snowden 26 01 2014

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neinsowas 26.01.2014, 17:42
15. woher ....

Zitat von gog-magog
Jeder Mensch auf Erden dürfte wissen, dass Snowdens Ängste wohl kaum unbegründet sein dürften. Die USS-Schergen werden ihn jagen bis sie ihn ermordet haben. Gerade deshalb bedarf er jetzt dringend unseren Schutzes - also Einbürgerung und Versehen mit einer neuen Identität. Den Friedensnobelpreis sollte er allerdings vorher noch entgegennehmen können.



....nehmen Sie die Sicherheit, dass er bei uns wohlbehütet sein würde?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skandal 26.01.2014, 17:44
16. Wenn es die Möglichkeit für Snowden gibt

würde ich an seiner Stelle in Russland bleiben. Die achten in seinem Falle die Menschrechte mehr als die USA oder ganz Europa zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolla2 26.01.2014, 17:45
17. Freiheitsrechte

Wenn ich mir so die Liste der Friedensnobelpreisträger der letzten Jahrzehnte mal anschaue, fällt es mir schwer einen zu finden, der für die Freiheitsrechte der Menschheit soviel getan hat, wie Mr. Snowden.
Ganz im Gegenteil .... ein ganzer Haufen hätte eher die Aberkennung verdient.
Und wo ist der Rest, sie ziehen alle den Kopfe ein. Die "Braven" dieser Welt und ruhen sich aus, auf ihren Lorbeeren.
Es ist eine Schande.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holger_s. 26.01.2014, 17:46
18. optional

müsste es eingangs nicht heissen: "Angst vor Rache des US-Regimes"? (man kann sich heutzutage gar nicht präzise genug ausdrücken ^^ )

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donnerfalke 26.01.2014, 17:46
19. Das glaube ich nicht

Zitat von keksguru
Sonst wäre er vermutlich schon tot. Selbst wenn er in Rußland lebt.
Obama weiß wo seine Grenze liegt, und die wird er nicht überschreiten. Falls Snowden was passiert, wird USA schuld sein, ganz egal was passiert war. Und das weiß Obama mit Sicherheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 37