Forum: Netzwelt
Nützliche Gadgets für den Outdoor-Trip: Ab in die Wildnis!
Getty Images

Sie sind mit dem Zelt unterwegs und wollen trotzdem Ihr Handy laden? Sie sind mit dem Zelt unterwegs und wollen nicht mit Wespen und Spinnen auf Tuchfühlung gehen? Wir hätten da ein paar Tipps für Ihren Outdoor-Trip.

Seite 1 von 3
newline 08.09.2019, 10:05
1. Einfach

mit offenen Augen und Ohren (ohne Headset) und einer großen Tüte gesundem Menschenverstand sich neugierig in unbekannte Regionen zu begeben, die oft nur ein paar Kilometer vor der Haustür liegen, geht nicht mehr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sikasuu 08.09.2019, 10:07
2. Vielleicht noch ein wenig mehr mitnehmen?

Nicht vergessen würde ich:
-Wasserfeste Sturmstreichhölzer &
-Kerzenlaterne/weißes Grablicht,
.
damit man nicht im Dunkel die Stecker in die Buchsen rein fummeln muss! Mit Licht geht das einfacher bei kalten Fingern:-)
.
Ein ANC-Kopfhörer für "laute" Zeltplätze, von Disko am Abend ... über Wasserfall/Brandung/Blätterrauschen Nachts .... bis Vögel am Morgen gehört mMn. auch in jede "out-door" Grundausrüstung:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
odenkirchener 08.09.2019, 11:03
3. Ach deswegen,

fahren soviele Radfahrer unachtsam durch die Gegend. Deren Headset liest ihnen gerade was vor. Ja dann. . .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sikasuu 08.09.2019, 11:14
4. Ja, solche Gadets gehören verboten! Genau so wie....

Zitat von odenkirchener
Ach deswegen fahren soviele Radfahrer unachtsam durch die Gegend. Deren Headset liest ihnen gerade was vor. Ja dann. . .
Multimedia-Einbauten mit Freisprechfunktion & Boxen, aber auch Schallschutzfenster & -dämmung in Kfz. die die Verkehrsteilnehmer so von der Welt abschirmen, das die nicht einmal mehr die "unüberhörbare, durchdringende" Klingel eines Radlers mehr hören! :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
x.l. 08.09.2019, 11:41
5. Ich hoffte auf etwas Sinnvolles

....hörte aber auf zu lesen als ich die Überschrift des ersten Artikels las. Powerbank für Outdoor. Es sind schon merkwürdige Zeiten wo es am wichtigsten zu sein scheint die kleinen elektronischen Helferlein am Laufen zu halten, wo wir sie doch eigentlich bei "Outdoor-Aktivitäten" diese hinter uns lassen möchten um uns der Natur zu widmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurzanbinden 08.09.2019, 12:00
6. wtf

bitte stellen sie mich zum artikel schreiben ein. schnell verdientes geld: offensichtlich randomisiert bei amazon clicks verlinken. done.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sikasuu 08.09.2019, 12:12
7. Tja, modern Times! Dann sitzt man betrübt in der Wildnis...

Zitat von x.l.
....hörte aber auf zu lesen als ich die Überschrift des ersten Artikels las. Powerbank für Outdoor. Es sind schon merkwürdige Zeiten wo es am wichtigsten zu sein scheint die kleinen elektronischen Helferlein am Laufen zu halten, wo wir sie doch eigentlich bei "Outdoor-Aktivitäten" diese hinter uns lassen möchten um uns der Natur zu widmen.
... "jenseits von Afrika", Kilometerweit von allem weg, nur mit sich selbst (und dem unvermeidlichen Personal, aber das zählt nicht) trinkt den Espresso aus der "outdoor" Kaffeemaschine, nach dem Sun-downer und ist untröstlich, diese wirklich einmalige Szene nicht bei Instagram usw. posten zu können, weil der "Boy" den Benzinkanister für den Generator nicht richtig zuschraubte, der leer ist (der Kanister) & jetzt alle Akkus in "Kamera, Tablett, E-Book Reader, Laptop, Bluetooth-Lautsprecher, Smartphone, Navi, USB-Ligth usw" auch "empty" gesagt haben!
.
Ist schon ein Kreuz mit "Personal & Equipment auf Safari"! :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
martin_friese 08.09.2019, 12:16
8. Affiliate Links...

Der Spiegel wird zunehmend "Focussiert". Billiger Werbeartikel, nicht mehr. Goodbye Qualitätsjournalismus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
truebob 08.09.2019, 12:43
9. Unverschämt, aber

dass so ein offensichtlich auf Affiliate-Marketing ausgerichtet geschriebener Beitrag von den Lesenden nicht ungestraft bleiben kann, liegt wohl auf der Hand. Das ist journalistisch trauriges Niveau, und sollte auf dieser Plattform eigentlich nicht vorkommen. Zumal in heutigen Klima- und Umweltdebattenzeiten ein Beitrag der Form: "geht in die Natur, genießt sie, versteht sie und begreift, dass ihr sie schützen müsst" angemessener gewesen wäre als sowas. Tut mir Leid, aber dieser Beitrag ist unnütz wie so ein Insektenfänger von Amazon und eine kaum mehr zu unterbietende und im Übrigen schlecht geschriebene Peinlichkeit. Der Autor gibt sich nicht mal in Ansätzen Mühe, die Werbebotschaft zumindest sprachlich interessant aufzubereiten. Gibt es eigentlich keine Qualitätkontrolle mehr bei SPON? Werden nur Kommentare gelöscht aber keine Beiträge mehr geprüft? In Berlin sind gerade Menschen gestorben durch einen SUV, hätte die der Fahrradhelm mit Licht und Headset schützen können gegen einen Porsche Macan? Die Wälder der Welt brennen, sollte man da nicht besser Feuerschutzanzüge mit USB-Ladeanschluss als Gadget empfehlen? Die Bäume in Deutschland sterben vor Trockenheit, wie wäre es mit einem tragbaren Mineralwasserzerstäuber, damit wenigstens der technikaffine Wanderer 2.0 klimatisch ausgewogen die Rest der noch vorhandenen Natur genießen kann? -- Fage mich, wie viel man mit solchen "Artikeln" verdient? Gott bin ich wütend über diesen Unsinn! [Das geht wohl kaum durch die Zensur...]

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3