Forum: Netzwelt
Online-Drogenversand: FBI verhaftet mutmaßlichen Top-Dealer der Silk Road

US-Ermittler haben im Bundesstaat Washington einen 40-Jährigen verhaftet. Dem Mann wird vorgeworfen, einer der Top-Drogendealer der Online-Handelsplattform Silk Road zu sein. Abgefangene Pakete mit Heroin und Kokain brachten die Ermittler auf die Spur des nun Verhafteten.

al3x4nd3r 08.10.2013, 15:11
1. optional

Nicht einmal 4kg in 3 Monaten: Unter einem Topdealer verstehe ich etwas anderes. Warum wird das so gehypt, während Tonnen an Drogen aus Asien geschifft werden und es dutzende andere Seiten wie Silkroad gibt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JaguarCat 09.10.2013, 23:48
2. Na ja ...

... steinreich geworden ist der mit dieser Menge an Drogen jedenfalls nicht. Man muss ja immer bedenken, dass ein Dealer den Stoff auch wieder irgendwo einkaufen muss. Aber es kann natürlich immer sein, dass jemand mehr gehandelt hat, als man ihm nachweisen kann.

Jag

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flapsol 09.10.2013, 08:54
3.

wow! ein weiterer gewaltiger schlag gegen den internationalen drogenhandel! der mann hat 3 kg drogen in einem monat verkauft! die mexikanischen kartelle werden sicherlich aufatmen, dass dieser konkurrent endlich beseitigt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren