Forum: Netzwelt
Passport im Test: Blackberry versucht es nochmal - mit Quadrat-Bildschirm
SPIEGEL ONLINE

Statt weiter dem Touchscreen-Trend nachzulaufen, wagt Blackberry mit dem Passport Neues: Der Bildschirm ist quadratisch, die Tastatur zugleich Touchpad. Ein Konzept mit Zukunft oder doch bloß der Mut der Verzweiflung?

Seite 1 von 5
Abbuzze 24.09.2014, 16:27
1.

Interessante Idee und Formfaktor. Dem Anschein nach auch gut umgesetzt.

Aber die Optik!?! Zumindest auf Fotos erinnert das Gerät an Taschenrechner aus den 80ern... Die silberne Leisten zwischen den Tastaturreihen.

Das Konzept könnte funktionieren, aber wer war bitte für die Gestaltung zuständig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stasilaus 24.09.2014, 16:54
2.

Das heisst doch wohl, hat es einen Angabefaktor wie ein Apple IOS 8.

Hat der Blackberry nicht. Da ich ein Angeber und Windbeutel bin, werde ich mir deshalb den Blackberry nie kaufen. Strunzen ist das halbe Leben, wissen doch alle Apple-Non-User.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
was.zum.teufel.... 24.09.2014, 16:58
3. Öhm.

Ich überdenke ernsthaft meine Entscheidung, mir bei Vertragsverlängerung ein iPhone 6 plus anzuschaffen. Das BlackBerry Smartphone sieht klasse aus, womit ich meinem "Vorschreiber" widersprechen möchte. Über Geschmack lässt sich nun einmal trefflich streiten. Aber das Telefon ist robust. Das iPhone 6 plus anscheinend nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Antidarwinist 24.09.2014, 17:00
4. @Lektor & alle

"Square" heißt in dem Lied "spießig". Also eben gerade NICHT schräg.
Im Übrigen plädiere ich für Bildschirme im DIN-Format:
Seitenverhältnis 1:Quadratwurzel(2)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swnf 24.09.2014, 17:02
5. Tastatursperre?

Hat das Ding jetzt wenigstens mal eine Tastatursperre?
Mein Geschäftshandy (BB 9720) hat das nämlich nicht (oder ich finde die Funktion einfach nicht) und das ist einfach nur unglaublich! Es kommt so gut wie nie vor, dass ich das Ding in die Tasche stecke und danach nicht irgendwelche Zufallsnummern angerufen werden (was glücklicherweise meistens nicht klappt, da es die Nummern gar nicht gibt, aber hin und wieder ruft es eben auch irgendjemand aus meiner Rufliste an)!
Das wäre echt mal DAS Killerfeature bei BlackBerry! ;)

So...und nun Popcorn her, denn im Artikel wurde "iPhone" geschrieben UND auch noch ein Apfel fotografiert - frecher geht es ja gar nicht! :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gpheheise 24.09.2014, 17:02
6.

Klingt gut - ich werde definitiv nach Jahren auf full touch wieder zurück auf die Tastatur.
groester faktor jedoch für das Telefon : DER AKKU
und wie ich eben sehen konnte blackberry blend - sollte man hier ggf auch noch erwähnen . . .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ChristofPfeiffer 24.09.2014, 17:04
7.

der zitierte Popsong meint eben nicht schräg, sondern meint den im englischen wenig schmeichelhaften "Squarehead".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CrocodileDandy 24.09.2014, 17:05
8. Schön wär's

Trauere noch immer meinem Nokia E7 hinterher, ausklappbar und dann mit echter großer Tastatur. Leider war die Software echt schrottig. Von daher: Für eher wurstfingerige Leute wie mich ein echter Mangel, werde mir das Blackberry Teil also echt mal nähe ansehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
huettenfreak 24.09.2014, 17:13
9. mein nächster

Ich bin sschon mit dem Q10 sehr zufrieden, nächstes Jahr wird es dann ein Passport. Endlich keine Mainstream-Eierphone-Samsung-Handys mehr! Die Bedienung und Software sind top.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5