Forum: Netzwelt
Patentantrag: Apple entwickelt neuartige Notebook-Tastatur
Apple/ USPTO

Apple will Notebooks offenbar noch dünner machen und dazu die Tastatur durch eine neue Technik ersetzen. Ein Patentantrag zeigt, wie das funktionieren soll.

Seite 1 von 7
olaf_olafson 08.04.2016, 13:39
1. Interessant wird es bei der Haptik

Das Problem bei einer solchen Tastatur ist ja wie im Artikel erwähnt die fehlende Haptik. Das ist mitunter der Grund, warum für Vielschreiber auch eine externe iPad-Tastatur entwickelt worden ist.

Beim MacBook ist die Tastatur nochmal wichtiger. Ich denke da wird man nicht auf Haptik verzichten wollen. Interessant ist ein solches Konzept dann, wenn es die Haptik einer physischen Tastatur simulieren kann, etwa durch kleine Vibrationen, wie es schon bei den Touchpads zur Simulation des Klicks eingesetzt wird. Oder eine ganz neue Technik.

Wenn man die Tasten erfühlen kann und der Tastendruck Feedback gibt, wäre so eine Tastatur natürlich genial. Sie könnte dann gleichzeitig ein riesiges Touchpad sein, wie es ja schon bei der Bildschirmtastatur unter iOS der Fall ist.

Bei einer solchen Tastaturfläche ist die Haptik eventuell besser zu realisieren als auf einem Touchscreen. Das ultimative Ziel wäre natürlich ein Touchscreen auf dem man wirklich Dinge wie Tasten oder auch andere Formen erfühlen kann. Das dauert aber wahrscheinlich noch einige Jahre.
Das haptische Feedback (3D-Touch) auf dem iPhone ist schon sehr gut, aber die Technik ist noch lange nicht so weit, das genau auf die Position des Fingers abzustimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pless1 08.04.2016, 13:57
2. Wieso so dünn?

Für mich als Kunden geht das irgendwie in die falsche Richtung. Ich sehe keinen Vorteil darin, wenn ein Notebook nun statt 2 cm nur 1 cm dick ist. Viel lieber wäre mir da ein 2 cm dickes mit deutlich längerer Akkulaufzeit. Der Sinn des Notebooks ist doch gerade, mobil zu sein. Nach wenigen Stunden Arbeit wieder Netzzugang zu benötigen, das stört mich viel mehr als ein paar Millimeter Bauhöhe. Man muss aus Sicherheitsgründen eigentlich immer ein Netzteil mitführen, was erheblich unkomfortabler ist als ein Laptop, das ein bisschen dicker ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deegeecee 08.04.2016, 14:15
3. Rolle des Patentamts?

"Wie lange es dauert, bis das Patentamt darüber beschließen wird, ist nicht abzusehen"

Ja, und? Was spielt der Entschluss des Patentamts für eine Rolle? Sofern keine anderen Schutzrechte verletzt werden, kann Apple seine Technik unabhängig davon in Serie bringen oder es bleiben lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monolithos 08.04.2016, 14:29
4. Wozu

Irgendwann ist die Technik so dünn, dass das Notebook verbiegt oder durchbricht, wenn man es in die Tasche steckt oder sich beim Hineingleitenlassen in die Tasche die Finger aufschneidet. Mir ist da etwas "Substanz" lieber, wie auch beim Smartphone. Den Grips sollte man lieber in andere Dinge stecken, z.B. wie man den Ressourcenverbrauch bei der Herstellung oder den Stromverbrauch im Betrieb weiter senken kann oder wie man das Teil so konstruiert, dass es auch mal runterfallen kann, ohne Schaden zu nehmen (soll ja auch gut für die Umwelt sein, wenn wegen eines kleinen Runterfalls kein neues Produkt hergestellt werden muss). Das ist wichtiger als ein paar gesparte Millimeter Dicke, die nur dafür gut sind, dass man sich ein paar Wochen oder Monate mit dem Titel "Hersteller des dünnsten Notebooks der Welt" schmücken kann. Antrieb der Entwicklung scheint allein die werbeinduzierte Unzufriedenheit mit der eingebildeten Unzulänglichkeit gegenwärtiger Technik zu sein. Anders ist kaum zu erklären, warum Autos immer dicker aussehen müssen, Notebooks aber immer dünner. Mir ist es andersrum lieber. Davon, dass ein Notebook mit robuster Technik 2 statt 1,5 kg wiegt, bekommt bestimmt niemand einen Bandscheibenvorfall. Ich warte lieber auf ein Notebook von Caterpillar. Tolle Smartphones haben die ja auch schon hingekriegt. Allen Apfelanbetern wünsche ich viel Spaß beim Zelten in der Fußgängerzone, wenn ein Book mit der neuen Tastatur in die Stores kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rst2010 08.04.2016, 14:41
5. keine neue idee

bei virtuellen tastaturen, also ohne tasten, fehlt die haptik. das braucht üben, bis man damit schnell und fehlerlos schreiben kann. ich nehme an, zu viel übung, sonst gäbe es sowas längst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viwaldi 08.04.2016, 14:43
6. Artikel enthält zu wenig Informationen

Interessant wäre es gewesen zu erfahren, ob Apple das Patentamt auch zur Prüfung angemeldet hat. Einreichung heisst noch nicht Patentprüfung - beides kann Jahre auseinanderliegen. Wer also keine Prüfung beantragt, bekommt auch keine Antwort vom Patentamt. Trotzdem sichert man sich mit dem Einreichungsdatum vor anderen potentiellen Erfindern ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gemihaus 08.04.2016, 14:43
7. Allzu (millimetergenau) dünn,

um wirklich noch praktisch sinnvoll zu funktionieren. Letztendlich reduziert sich der ganze iHype auf eine snobistische tab-ästhetik asortierter Materialien, die in keiner vernünftigen Relation zum Preis- Aufwand und dessen Nutzen stehen.
Pay Baby pay, and we love to entertain you.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sibylle1969 08.04.2016, 14:51
8.

Ich bin froh, dass ich mal vor fast 30 Jahren 10-Finger-Blind-Tippen gelernt habe. Das steigert die Produktivität ungemein. Wenn ich etwas auf dem Smartphone oder Tablet tippe, brauche ich für jeden Text 5mal so lang. Ohne Haptik geht 10-Finger-Blind-Tippen natürlich nicht. Ein Notebook ohne Tastatur ist kein Notebook.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tiberias 08.04.2016, 14:56
9. Ohne Haptik nutzlos

Ich kann es mir schlichtweg nicht vorstellen, auf einer glatten Oberfläche zu tippen. Ohne zumindest eine minimale Spur von Haptik ist es wohl kaum möglich, im 10-Finger-System blind zu tippen. Wer Texte schreibt und nicht nur ein paar Worte, braucht eine vernünftige Tastatur. Obwohl ich iPad-Nutzer bin, ist mir die virtuelle Tastatur ein Graus. Selbst kurze E-Mails schreibe ich daher lieber am PC, als auf dem Tablet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7