Forum: Netzwelt
PC-Markt-Einbruch: "Windows 8 hat versagt"
SPIEGEL ONLINE

Die Talfahrt auf dem PC-Markt hat sich beschleunigt - bis zu 14 Prozent weniger Modelle als im Vorjahr gingen im ersten Quartal weg, einzelne Hersteller traf es noch härter. Marktforscher haben nun einen Schuldigen ausgemacht: nicht den Tablet-Boom, sondern Microsofts neues Betriebssystem.

Seite 1 von 69
behr22 11.04.2013, 09:37
1.

Vielleicht ist es richtig, dass Windows 8 den PC Markt nicht wirklich nach oben gezogen hat, aber das Betriebssystem für den Einbruch des PC Marktes verantwortlich zu machen ist Blödsinn. Auf die Verkäufe von Macs sind genauso stark eingebrochen. PCs werden bald einfach nur noch eine Nische sein und von Tablets etc. weitgehend abgelöst. Darum war der Schritt von Microsoft auch richtig Windows 8 möglichst vielseitig einsetzbar zu gestalten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fransvandermeulen 11.04.2013, 09:38
2. Kein Wunder.

So hat doch Win8 ein absolut unsägliches Design. Man hätte das Design von Win7 fortführen sollen und das Win8-Design ausschließlich für mobile touch-Geräte verwenden sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neuroheaven 11.04.2013, 09:39
3.

eine maus steuere ich aus dem handgelegt.
einen touchmonitor aus der schulter.

ich habe keine lust, meinen arm zu hause vor dem pc zu heben.

ich möchte auch keine kacheln.

mein desktop soll clean bleiben mit schönem hintergrund.

windows 8 wird von mir niemals gekauft werden.

dann lieber linux.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ptb29 11.04.2013, 09:40
4. Wenn die Marktforscher das sagen...

Man kauft doch keinen neuen PC, um ein Betriebssystem auszuprobieren. Ich habe in den letzten 3 Jahren keinen neuen PC/Laptop gekauft, weil die technische Entwicklung kaum fortgeschritten ist. Mein jetziger 3 Jahre alter Laptop ist immer noch "Stand der Technik". Für meine Arbeit und mein Hobby können die PC genug. Für Internet und Email reicht auch ein preiswertes Netbook bzw. Tablet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gbk666 11.04.2013, 09:41
5. optional

Hats nicht eher damit zu tun das PC's einfach länger halten..nicht mehr so schnell total veraltet sind? Win8 kann man schließlich auch leicht wieder mit Win7 ersetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troyberlin 11.04.2013, 09:42
6. Win 8 im Geschäftsbereich Unsinn

Das neue Windows ist für Heimanwender vielleicht geeignet. Für mich im Geschäftsbereich sind die Vollbild Apps völliger Unsinn. Ich muss schnell hin und herschalten zwischen Fenstern, muss von Excel zu Outlook und zurück, dann schnell ein Bild vom Desktop in eine Mail ziehen, den ganzen bunten Schnickschnack in Kacheloptik, womöglich noch via Touchscreen braucht man als PC Arbeiter nicht, es mindert massiv die Arbeitsgeschwindigkeit. Ich werde bei Windows 7 bleiben und hoffe dass Microsoft vielleicht eine Business-Version und eine Privatversino entwickelt. Warum will man unbedingt das Talbet Gefüh auf den PC / Laptop bringen wo es aber nicht hingehört. Wer ein Tablet will, kauft eines. Wer einen PC kauft, will aber auch einen haben. Ich bin fast geneigt zu Apple zu wechseln, nur wegen Windows 8

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1459922526 11.04.2013, 09:43
7. optional

Diese "News" ist aber sehr reißerisch... ich gehöre zu den Leuten, die Windows 8 seit der Developer Preview sehr aktiv nutzen und der große Vorteil ist, dass Altlasten des Systems entfernt wurden. So läuft das Betriebssystem viel stabiler und vor allem auch viel schneller. Wobei Windows XP und 7 auf meinem alten Netbook sehr lange zum laden brauchten und Anwendungen und Spiele mehr als fragwürdig langsam liefen, so hat Windows 8 alles aus dem alten System heraus geholt und ich kann auch recht aktuelle Titel Spielen.

Ich kann jedem nur Raten der Windows nutzt, updated auf Windows 8! Es lohnt sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
graylion 11.04.2013, 09:43
8. optional

Windows 8 hilft nicht, aber wer braucht denn wirklich einen sperrigen PC? Smartphone, Tablet und Spielekonsole zusammen decken eigentlich den Bedarf des Normalnutzers ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shechinah 11.04.2013, 09:43
9. Quatsch

Selten so einen Blödsinn gehört.

1. Die Leute haben weniger Geld um neues Elektronik-Spielzeug zu kaufen

2. Heutige Rechner sind schnell genug für 99% der üblichen Anwendungen

3. Viele machen außer Surfen, Mail und Bilder anschauen sowieso nix. Früher hatten diese Leute einen Desktop/Laptop, dazu reichen heute Tablets.
Computer = Content Generierung - Tablet = Content Konsum. Wer nur konsumieren will, dem reicht heute halt ein Tablett. Der Content wird allerdings weiterhin auf PCs generiert.

Wenn man nicht ein völliger DAU ist, kann man die Windows8 Kacheln mit ein paar Mausclicks abschalten und die gewohnte Oberfläche kommt zum Vorschein. Niemand ist gezwungen die Kacheln oder einen Touchscreen zu benutzen.



4.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 69