Forum: Netzwelt
Pläne für EU-Urheberrechtsabgabe: Oettinger will Netznutzer für geistiges Eigentum zahlen lassen
AP

Wer geistiges Eigentum online nutzt, soll dafür zahlen: Bis 2016 will der designierte EU-Digitalkommissar Oettinger einen Gesetzentwurf vorlegen, der europäisches Urheberrecht im Internet regelt. Und er will eine Abgabe einführen. Ist das zu schaffen?

Seite 1 von 32
mischamai 28.10.2014, 11:01
2. Heisse Luft aus Brüssel

Mal wieder blanker Hohn von einem C Politiker der ausser heisser Luft noch nichts geleistet hat.Gerade das Internet bildet viele Möglichkeiten für die Zukunft,diese aber werden hier nicht gefördert sondern durch solche Leute behindert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gysc 28.10.2014, 11:02
3. Wenn alte Leute an der Macht sind...

kommt nur Mist bei raus. Das ganze wird mal wieder die Abmahnanwälte auf den Plan rufen und Innovationen und Weiterentwicklungen stoppen. Toller Plan eines alten Mannes, der im Internet wohl nicht mehr macht, als E-Mails lesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jasper Fetherstone 28.10.2014, 11:03
4. EU-Digitalkommissar :-)

was für eine Bezeichnung. Da soll noch einer behaupten, dass man bei der EU keinen Humor hat :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hexenbanner64 28.10.2014, 11:05
5.

Kaum im Amt und schon ist ihm Langweilig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ZeroQ 28.10.2014, 11:05
6. siehe oben

Genau daran musste ich als erstes beim Lesen der Überschrift denken. Mit dieser Idee gehört er zu den größten Gewinnern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
empörteuch! 28.10.2014, 11:06
7. Oh Mann

Den ahnungslosesten ( Oettinger) zur Vorhut irgendwelcher Lobbyisten zu machen - Das ist einfach erbärmlich.
Das Internet ist auch eine globale Bibliothek/ Wissensdatenbank und gehört im öffentlichen Interesse geregelt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CONTRAST 28.10.2014, 11:06
8. Der Fall Oettinger!

Muss Oettinger jetzt gegenüber Nutzern und Konzernen mit seiner neuen Forderung beweisen wollen, dass er noch eine politische Daseinsberechtigung in der EU hat? Oettinger als EU Funktionär ist doch ein Auslaufmodell, das Juncker - der auch nicht besser ist - nicht los wurde.

Die Abgabe die Oettinger fordert, wir mit Sicherheit abgeschmettert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mullah_nd 28.10.2014, 11:06
9. lol

Da die Gesellschaft zum Großteil durch Strg (od. Apfel) + c / + v kommuniziert, wird dieses Vorhaben entweder total scheitern oder uns ein Abmahnwahn und eine Überwahungsneurose bescheren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 32