Forum: Netzwelt
Pressekompass zur Apple Watch: Apples Uhr - das sagen die Medien
AP/dpa

Jetzt ist bekannt, wie die Smartwatch von Apple funktioniert. Ist das Gadget revolutionär - oder überflüssig? Die Reaktionen der Medien.

Seite 1 von 4
mloehrer 10.03.2015, 10:55
1. Raumschiff Enterprise

Also wirklich cool sieht das Telephonieren damit aus. Wenn es erst mal die App zum beamen gibt hole ich mir auch so'n Ding. Scotty, schreib ne App!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mailschlucker 10.03.2015, 11:00
2. Wenn da jetzt noch ein Dosenöffner ...

... dran wäre, dann würde ich mir das wahrscheinlich anschaffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lan_core 10.03.2015, 11:06
3. Also bei einem kann ich nicht zustimmen

Apple wird nie alt.

Nach einem Jahr wird die Uhr immernoch alles schlagen was andere Firmen je raus bringen.
Sieht man schon bei Iphones. Jeder meint, das Iphones überteuerte Ware sind, sogar die alten sind weit über dem Preis vergleichbarer.
Liegt daran, das apple nicht alt wird. Hier schlägt keine Obsoleszenz zu. Nicht in dem Maße wie bei anderen Herstellern.
Habe nun seit 2,5 jahren ein iphone5, und es läuft genauso schnell wie heutige top smartphones. Während ein freund sein s3 verkauft, da es kaum noch flüssig läuft sobald da einige apps und fotos drauf sind.
Eine freundin benutzt immernoch das absolut flüssig laufende iphone 4 seit - ich glaub 5 jahren schon. Und das macht halt den preis aus ;) samsung läuft mit einem gratis betriebssystem, daher der niedrige Preis. Apple passt sein eigenes bs auf seine smartphones an

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Max Super-Powers 10.03.2015, 11:06
4.

Ich muss ganz ehrlich sagen, der Hype, den die Medien um dieses Gadget machen, ist in meinen Augen nicht nur überflüssig sondern auch in höchstem Maß lächerlich: Am Ende des Tages ist es ein Smartphone mit reduzierten Funktionen - fürs Handgelenk. Das ist weder revolutionär noch sonderlich kreativ. Außerdem: Wer sich die 10000-Dollar-Variante ans Handgelenk schnallt, hat in meinen Augen ernste Geschmacksprobleme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Max Super-Powers 10.03.2015, 11:09
5.

Ich trage seit 1998 die gleiche Uhr am Handgelenk: Eine G-Shock DW-6600. Da steckt mittlerweile die sechste oder siebte Batterie drin, Armband nummer drei löst sich gerade auf und wird wohl in ein paar Wochen zusammen mit der Resin-Oberschale gegen Neuwertiges ersetzt werden - für etwa 20 Euro. Ob ich woh in 17 Jahren auch noch alle Ersatzteile für die Apple-Watch bekommen werde?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lady Hesketh-Fortescue 10.03.2015, 11:12
6. Erst

wenn das Ding nicht mehr aussieht wie ein Kaugummiautomat, werde ich es tragen.

Schrittezähler? Pulsmesser? Das sind doch männliche Spielereien (ist ok, aber nix für mich). Was ich brauche, sind Funktionen, die mich bei meiner Alltagsorganisation unterstützen: automatische Geburtstagsgrüße an die Mütter der Kinder, mit denen mein Kind befreundet ist (wenn Mutter od. Kind Geburtstag haben). Automatische Dank-Anworten auf Mails. Dinge, die mir den Rücken freihalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
huettenfreak 10.03.2015, 11:18
7. Design

Finde die Apple-Uhr zu weiblich designed, oder gibt's davon auch eine Herrennvariante? Die neue von LG mit webOS sieht dagegen richtig cool aus. Die hole ich mir:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nurmeinsenf 10.03.2015, 11:19
8.

Viel Geld für einen Pedometer/Pulsmesser mit Benachrichtigungsfunktionen. Selbst für mich als technikaffine Person entwickelt das wenig "Habenwill"-Faktor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gloobass 10.03.2015, 11:29
9. Schleichwerbung

Wie viele Anteile hat eigentlich Apple Incl. an Bretzelmann SE & Co. KGaA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4