Forum: Netzwelt
Prism-Spähskandal: Verschlüsseln Sie schon?
Ole Reißmann

Selbst der Innenminister rät den Bundesbürgern nun, sich mit E-Mail-Verschlüsselung auseinanderzusetzen, ihre Daten im Netz selbst besser zu schützen. Bei SPIEGEL ONLINE haben wir Ihnen vor einigen Tagen erklärt, wie man seine Mails kostenlos verschlüsselt - haben Sie schon angefangen?

Seite 1 von 20
behr22 16.07.2013, 19:17
1.

Ja ich veschlüssele jetzt mehr und leite meinen Traffic über ein VPN wobei die Daten noch verschlüsselt werden, aber zu verschlüsseln heißt das wir letzendlich nach den Regeln der NSA spielen. Das kann keine Lösung sein. Es ist die Aufgabe der Regierung uns zu schützen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
campl3r 16.07.2013, 19:21
2. nein

sehe keinen Grund dazu!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Newspeak 16.07.2013, 19:29
3.

Leute, diese Diskussion geht völlig am Thema vorbei. Ich will meine Mails nicht verschlüsseln, ich will, daß meine Grundrechte gewahrt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
preteatro 16.07.2013, 19:32
4. ja, schon lange!

allerdings beginne ich erst im Zuge der Debatte zu begreifen, weshalb die Antworten anfangs nur aus Fragezeichen bestanden und allmählich ganz ausblieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
THINK 16.07.2013, 19:37
5.

Zitat von sysop
Selbst der Innenminister rät den Bundesbürgern nun, sich mit E-Mail-Verschlüsselung auseinanderzusetzen, ihre Daten im Netz selbst besser zu schützen. Bei SPIEGEL ONLINE haben wir Ihnen vor einigen Tagen erklärt, wie man seine Mails kostenlos verschlüsselt - haben Sie schon angefangen?
Warum sollte ich meine Emails verschlüsseln?
Ich bin doch froh, wenn zumindest die NSA sie interessant findet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reactor 16.07.2013, 19:42
6. Nimmt der Wahnsinn kein Ende?

Zitat von sysop
Selbst der Innenminister rät den Bundesbürgern nun, sich mit E-Mail-Verschlüsselung auseinanderzusetzen.....
Sind alle in Ihrer Redaktion schon komplett durchgeknallt?
Wieviel Paranoia wollen sie denn hier noch schueren?
Mannomann das ist schon fast pervers.....
Journalismus der untersten Stufe. Anders kann man solch eine Show nicht mehr bezeichnen.
Da ist die Bild Zeitung ja ein serioeses Blatt im Vergleich....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
construct 16.07.2013, 19:42
7.

ich verschlüssele schon seit mehreren Jahren und nutze auch VPN und SSH. Manchmal auch eine VPN Kaskadierung. Emails werden ebenso verschlüsselt.
Internet wird überwiegenjd unter Linux genutzt, weil es zuviele Schwachstellen in Windows gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 16.07.2013, 19:44
8. Aber nein

Nöö, so geht das nicht. Der Ami ist unser Freund, und Freunde verärgere ich nicht mit so komischen Sachen wie "Du darfst nicht lesen, was ich schreibe". Außerdem basiert meine ganze Strategie darauf, nicht zu verschlüsseln. Hören 'se mal zu, isch erklär' Ihnen dat mal:

Ich pflege meine Mutter. Wenn ich mal ins Kino will oder ins Freibad oder ins Puff oder eine andere nützliche soziale Einrichtung, brauche ich jemanden, der sich um Mutti kümmert. Also rufe ich entweder jemanden an und erzähle ihm oder ich schreibe ihm eine Mail. Da plaudere ich dann,

- daß mein Hobby Bomben basteln ist,
- daß ich die Männer mit Bart und gesunder religiöser Einstellung unterstütze
- in meinem Garten so komische Sachen verbuddelt sind

und ähnliches. Und ich plane schreckliche Dinge für den nächsten Abend. Dann kommen die vom Staat zu uns, Schlüssel ist unter der Matte (also auch analog alles unverschlüsselt), und finden auf dem Küchentisch meinen Zettel, daß das Essen für Mutti vorbereitet im Kühlschrank steht und nur noch warm gemacht werden muß. Kackpot ist auch vorbereitet, dann können sie Mutti nach dem Essen abhalten".

Ich bitte um Verständnis, daß ich auf diesen Service nicht verzichten möchte ... ja ... gar nicht verzichten kann. Zu einer guten Altenpflege gehört der BND einfach dazu.

Verschlüsseln ... ich glaub's ja nicht ... da haben wohl einige zu heiß gebadet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
greener 16.07.2013, 19:46
9. wenn es doch gescheite Software gäbe

Outlook/Smime ist am komfortablesten kostet aber,
Thunderbird lässt es nicht zu die mails unverschlüsselt abzulegen bzw. sie zu durchsuchen...
Lohnt der Aufwand für einen PGP oder Smime-Proxy für zu Hause?
Bleiben nur diverse Linux Clients Kmail/Evolution übrig. Aber gleich das ganze OS wechseln wegen E-mails?

Ich sehe die Anwender schon massenhaft Fluchen über Komforteinbußen und verlorengeganene Mails wegen Schlüsselverlust...

Mal sehen ob sich kostenlos oder die 2€/Monat Variante durchsetzt, wenn überhaubt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 20