Forum: Netzwelt
Prism, Tempora und die Bundesregierung: Ausgespäht und abgespeist
REUTERS

Diplomatische Verwerfungen sind derzeit die auffälligste Folge der Enthüllungen von Edward Snowden. Die USA üben gewaltigen Druck aus, auch wenn Obama den NSA-Whistleblower nicht mit Kampfjets jagen will, wie er ironisch erklärte. Der eigentliche Skandal gerät dabei fast zur Nebensache.

Seite 1 von 17
fraecael 27.06.2013, 19:18
2. Rücktritt

Friedrich muss zurücktreten. Seine naive Amerikahörigkeit ist einem deutschen Minister unwürdig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mdhp 27.06.2013, 19:20
3. Erste Empfehlung an Spiegel

Mal bitte den Facebook und g+ Like entfernen. Damit werden schonmal automatisch unsere Daten in die USA transferiert. Oder zumindest die Skript-Aktivierung verwenden, siehe dazu heise.de: http://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bernhard65 27.06.2013, 19:21
4. Nur, weil es keine Direktdemokratie gibt

Und alles nur, weil es keine Direktdemokratie gibt! Wir sollten uns endlich intensiv mit dieser Gesellschaftsform befassen, sonst werden wir von den selbstberufenen Eliten hintergangen und ausgenutzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
speedy 27.06.2013, 19:24
5. Merkel abtreten!!!

Diese Regierung ist nur noch zum ko..en.Wer eine solche Regierung hat braucht keine Feinde mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dēmosthénēs 27.06.2013, 19:24
6. Warum sich keiner empört?

Die meisten haben keine Ahnung was diese totalüberwachung tatsächlich bedeutet, noch weniger Ahnung was sie für sich persönlich bedeutet und zuletzt... absolut keine handhabe.
Was interessierts die politik denn noch was die leute denken? CDU CSU SPD, ist doch alles dassselbe, wahrscheinlich haben die in der großen Koalition ein ähnliches Überwachungsprogramm für Deutschland beschlossen und halten sich deswegen alle zurück trotz Wahlmapf... nur die Schnarrenberger kann vabanque spielen, wer in der fdp ist hat eh nix mehr zu verlieren.

Auser Steine werfen fällt mir nichts mehr ein was der kleine Mann noch machen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heyheymymy 27.06.2013, 19:24
7.

Zitat von sysop
Der eigentliche Skandal gerät dabei fast zur Nebensache.
Fast???!!! Er ist zur Nebensache geraten! Und unser deutscher "Qualitätsjournalismus" hat da großen Anteil dran. Auch Spon kann sich da mal kräftig an die eigene Nase fassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tulius-rex 27.06.2013, 19:26
8. scheinheilig

Als ob BND, MAD und andere Schlapphüte nichts von Prism und Tempora wüssten. Der Gipfel der Scheinheiligkeit, weil die Wahrheit nicht ins schwarz-gelbe Wahlkampfgetöse passt.
Dabei haben die Deutschen doch so tolle Erfahrungen darin, dass die eine Hälfte der Bevölkerung die andere überwacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 27.06.2013, 19:28
9. Merkel ???

über die braucht man sich nicht mehr zu äußern.
Sie ist mit sowas aufgewachsen und weiß sowas zu schätzen.
Wenn sie etwas daran ärgert, dann nur, weil sie nicht über die Technik verfügt.
Also, lasst mich mit Merkel in Ruhe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17