Forum: Netzwelt
Raspberry Pi 3: Bastelcomputer kann jetzt WLAN und Bluetooth
Rasbperry Pi Foundation/ Eben Upton

Der Bastel-Rechner Raspberry Pi bekommt ein Update. Vier Jahre nach der Vorstellung des ersten Modells veröffentlichen die Macher eine schnellere Version mit WLAN-Modul.

Seite 2 von 2
DarkTranquility 01.03.2016, 00:25
10.

Zitat von pasi
Sehr schön. Vor allem der integrierte WLAN-Chip ist eine echte Bereicherung. Nur schade, dass es immer noch nicht zu einer Gigabit-Ethernetschnittstelle und einem SATA-Port gereicht hat. Mal schauen, wann die großen Projekte auf die 64 Bit Architektur angepasst sind.
Gigabit wird er so lange nicht können, solange die Ethernet-Schnittstelle weiterhin über den internen USB 2.0-Bus läuft....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mictann 01.03.2016, 07:36
11. Einfach genial

Habe zwei zweier im Einsatz. Klein und fein. Eine der bester Erfindungen sowohl für privat als auch in der Industrie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pfeiffffer 02.03.2016, 02:22
12.

Nett, aber mir reicht mein 2er noch.
Auf dem läuft eine Bitcoin-Mining-Software, die den Rockminer ansteuert, zwei Game-Server und eine selbstgebastelte Suchmaschine, die fleißig durchs Netz spidert.
Und das Ding ist mal gerade zu 30-50% ausgelastet :D

LMAO, und das Ding nennt wer einen Bastelcomputer?

Das ist fast ein vollwertiger Server, und wenn man da eine USB-Platte mit 2TB oder so dranhängt, hat man auch genug Massenspeicher für sinnvolle Anwendungen!
Warum nur fast vollwertig?
Wegen der fehlenden Floatingpoint Unit.
Deswegen läuft mein 3. Game Server auf dem Pi nicht (ok, er läuft, aber a...langsam, also unspielbar), welcher dummerweise Fließkommaarithmetik benutzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2