Forum: Netzwelt
Reaktionen auf das neue iPad: "Wo ist der Fusionsreaktor?"
AP

Der Prozessor ist schneller, das Display detailreicher, die Kritiker sind vorsichtiger: Statt Apple wie sonst bei solchen Auffrischungen Langweilerei vorzuwerfen, halten sie sich zurück. Einer fragt rhetorisch: Was müsste das neue iPad bieten, um als Durchbruch zu gelten - Fusionsenergie?

Seite 20 von 24
ökos teuer 09.03.2012, 09:25
190. --

Zitat von Xtasy178
Das iPad hat einen USB Anschluss, er hat nur noch andere Funktionen als nur ein normaler USB. Was wollen sie den Anschliessen? Festplatten? Laufwerke? ... Sie muessen echt in einer kleiner Welt leben.... Besuchen Sie uns Piloten doch mal im Cockpit, dann zeige ich Ihnen ganz gerne was das iPad alles so kann :) das iPad ist ein Alltagsgegenstand fuer mich welcher mich in meinem Beruf unsterstuetzt. Selbst wenn das Teil 2000 Dollar kosten wuerde, es waere sein Geld wert

Als Vielflieger und bekomme ich glatt Angst vor maschinengläubigen ihres Typs. Ich habe auch gelesen, dass in den Cockpits demnächst Tabletts die Karten ersetzen sollen. Jeder der schon mal in einem iBook und Paper vergleichsweise etwas gesucht und hin- und her geblättert hat, möglicherweise auch noch bei hellem Sonnenlicht, weiss was das für ein zeitaufwendiger Krampf bei der iBooks ist.

Zu Ihre anderen Argumenten. Warum ist es falsch eine mobile FP anschließen zu wollen oder die Speicherkarte aus der Kamera oder dem Handy. LTE gibt es beim iPad3 nur für die USA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enfield 09.03.2012, 09:27
191. hmm...

Zitat von dale_gribble
Was nuetzt mir ein klobiger Adapter fuer SD? Ich (und ich glaube auch viele Andere) denken, dass sich in so ein Geraet ein fest eingebauter Slot gehoert, in den man eine 64GB SDXC-Karte steckt und diese dann als 'Dauerspeicher' im Geraet verbleibt. Aber das will Apple ja nicht. Die wollen ja ihre Wucherpreise fuer fest eingebauten Speicher bezahlt haben.
Ich widerum denke (wie offensichtlich auch sehr viele Andre), dass fest eingebauter Speicher immer nebensächlicher wird. Während ich vor ein paar Jahren noch dazu geneigt habe, sicherheitshalber die größere Version des Gadgets zu kaufen, sehe ich mittlerweile - in Zeiten sehr hoher Bandbreite und guter Cloud Lösungen - gerne zu, dass ich durch kleinere Speicherkapazität, Geld "sparen" kann. Ich denke in US (Apples primärer Markt) und anderen Ländern ist dieses Kaufverhalten allgemein ausgeprägter. In Deutschland mag das noch etwas exotisch sein aufgrund des kulturell bedingt höheren Sicherheitsanspruchs (Speicher unter physischer Kontrolle), jedoch scheint's zu reichen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurobi 09.03.2012, 09:30
192.

Zitat von Guderian
3,1 Megapixel auf einem 9 Zoll iPad sind schärfer als 2,3 Megapixel auf einem 10 Zoll Tablet. Wenn sie den Unterschied nicht erkennen, müssen sie dringend zu einem Optiker.
Sicher. Nur kann selbst ein überdurchschnittlich gut sehendes Auge den Unterschied bei einem normalen Abstand zum Gerät von etwa 40cm kaum noch erkennen. Da kann auch ein Optiker nicht weiter helfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markus_wienken 09.03.2012, 09:52
193. .

Zitat von nickellodeon
Mit den akkulaufzeiten ist ein stetes ärgerniss beim iphon.
Also mein Samsung Galaxy SII hält auch nicht länger durch als das iPhone meines Arbeitskollegen.
Aber Hauptsache mal sinnfrei gegen Apple meckern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmidtchen123 09.03.2012, 09:58
194.

Zitat von Guderian
3,1 Megapixel auf einem 9 Zoll iPad sind schärfer als 2,3 Megapixel auf einem 10 Zoll Tablet. Wenn sie den Unterschied nicht erkennen, müssen sie dringend zu einem Optiker.
Ach sie aktiver äh naiver Apple Verfechter...wenn die Größe der Icons der apps gleich bleibt, und das wird sie wohl, macht es keinen großen Unterschied. Dann besteht die Umrandung z.b. nicht aus 4 sondern aus 8 gleich farbigen Pixeln. Und da nehmen SIE dann einen Unterschied wahr? Groß artig, auf zum Zirkus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_durden 09.03.2012, 10:12
195.

Zitat von dale_gribble
Was nuetzt mir ein klobiger Adapter fuer SD? Ich (und ich glaube auch viele Andere) denken, dass sich in so ein Geraet ein fest eingebauter Slot gehoert, in den man eine 64GB SDXC-Karte steckt und diese dann als 'Dauerspeicher' im Geraet verbleibt. Aber das will Apple ja nicht. Die wollen ja ihre Wucherpreise fuer fest eingebauten Speicher bezahlt haben.
Ich finde nicht, dass so ein Slot da hinein gehört. Die Umsatzzahlen von Apple lassen ähnliche Einstellung bei anderen vermuten.
Wenn Sie diese möchten, müssen Sie sich ein anderes Gerät kaufen, das ist sehr einfach.

Ich kaufe auch keinen Sportwagen und beschwere mich dann darüber, dass er so hart gefedert ist.

Und Wucher ist das iPad bei Weitem nicht und liegt so weit vom Galaxy Tab nicht entfernt, wenn man dann die Verarbeitung bedenkt, bin ich gerne bereit den Aufpreis zu zahlen. Zudem ist das Look&Feel bei Apple für mich wesentlich angenehmer Sie erhalten das iPad bei Apple ab € 479,-- Wucher, werter Forist, ist etwas anderes.

Ich finde es trollig, worüber sich hier beschwert wird. Man möge doch bitte das kaufen, das den persönlichen Zweck entspricht. Das gilt nicht nur bei Tabletts.

Es wird immer so herzhaft über die Apple-Nutzer geschimpft, dabei ist es immer die andere Fraktion, die sich über diese Firma in einem Eifer esschauffiert, dass ich nur noch müde lächeln kann...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anathos 09.03.2012, 11:48
196. Junge Junge, was ein Käse

Zitat von schmidtchen123
Ach sie aktiver äh naiver Apple Verfechter...wenn die Größe der Icons der apps gleich bleibt, und das wird sie wohl, macht es keinen großen Unterschied. Dann besteht die Umrandung z.b. nicht aus 4 sondern aus 8 gleich farbigen Pixeln. Und da nehmen SIE dann einen Unterschied wahr? Groß artig, auf zum Zirkus!
Und alles was man auf dem IPad ansehen wird, wird die GUI sein...Das Content besser aussehen wird kann natürlich nicht passieren...

Erst denken, dann Posten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Guderian 09.03.2012, 12:00
197.

Zitat von schmidtchen123
Ach sie aktiver äh naiver Apple Verfechter...wenn die Größe der Icons der apps gleich bleibt, und das wird sie wohl, macht es keinen großen Unterschied.
Es macht einen großen Unterschied, nur keinen Größenunterschied.

Zitat von schmidtchen123
Dann besteht die Umrandung z.b. nicht aus 4 sondern aus 8 gleich farbigen Pixeln.
Höhe und Breite verdoppeln sich jeweils, aus 1 wird 4 und aus 4 wird 16.

Zitat von schmidtchen123
Und da nehmen SIE dann einen Unterschied wahr? Groß artig, auf zum Zirkus!
Sämtliche Schriften sind vektorbasiert, d.h. sie werden ohne jede Änderung der Software schärfer gezeichnet. Und alle als Bitmap gespeicherten Grafiken müssen natürlich in doppelter Auflösung (Höhe und Breite) hinterlegt werden, das wird eine Zeit dauern bis alle Updates durch sind. Aber beim iPhone hat es doch auch geklappt und da haben die Nutzer den Unterschied deutlich wahrgenommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmidtchen123 09.03.2012, 12:14
198. großartig

Zitat von Anathos
Und alles was man auf dem IPad ansehen wird, wird die GUI sein...Das Content besser aussehen wird kann natürlich nicht passieren... Erst denken, dann Posten!
...das SIE noch denken können...! Habe nie geschrieben dass das Display nicht klasse ist. Bin auch am überlegen ob ich mir irgendwann so ein pad hole(aber eigentlichwill ich diese halsabschneider nicht unterstützen). Finde es nur übertrieben dass dies Display das non Plus ultra sein soll und die 1900x was weiß ich wie viel Pixel der Konkurrenz "alt" aussehen lassen soll. Ich bin mit meinem 800x480 Pixel meines HTC Super zufrieden und habe bisher noch keine einzelnen Pixel erkannt. Aber anscheinend fallen auch sie auf das echt gute (Respekt!) Marketing Hirn gewäsch rein... Und den fehlenden sd slot nehmen die meisten wohl knirschend in kauf...oder 100Euro spielen auch keine Rolle mehr...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmidtchen123 09.03.2012, 12:27
199.

Zitat von Guderian
Es macht einen großen Unterschied, nur keinen Größenunterschied. Höhe und Breite verdoppeln sich jeweils, aus 1 wird 4 und aus 4 wird 16. Sämtliche Schriften sind vektorbasiert, d.h. sie werden ohne jede Änderung der Software schärfer gezeichnet. Und alle als Bitmap gespeicherten Grafiken müssen natürlich in doppelter Auflösung (Höhe und Breite) hinterlegt werden, das wird eine Zeit dauern bis alle Updates durch sind. Aber beim iPhone hat es doch auch geklappt und da haben die Nutzer den Unterschied deutlich wahrgenommen.
Sie haben aber nicht von dem Unterschied iPad 2 zu neuem iPad gesprochen sondern mit den hochauflösenden neuen Bildschirmen der Konkurrenz. Wo ist da ein wahrnehmbarer quantensprung? Über den Prozessor-Geschwindigkeits-Wahnsinn der Android Fraktion wird immer gelästert,aber wenn das Display dann statt etwas mehr als 1900mal x nun 2048mal1538 Pixel hat ist es plötzlich großartig? Wie blöd ist das denn?"ich mach mir die Welt,widde widde wie sie mir (bzw Apple)gefällt...la la la ;-)"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 20 von 24