Forum: Netzwelt
Reaktionen auf Rezo: Das CDU-Crescendo der Hilflosigkeit
Sean Gallup/Getty Images

Der Fettnäpfchenmarathon der Union in den sozialen Medien lenkt vom eigentlichen Problem der Schwesterparteien ab, schrieb Sascha Lobo in seiner Kolumne. Im Podcast reagiert er auf Leserkommentare.

Seite 1 von 4
maneater 02.06.2019, 11:58
1. die Schlacht gewonnen, aber den Krieg verloren

Die etablierten Parteien, die Gruenen eingeschlossen, wollen nicht verstehen, denn in dem Rezo Video war doch noch viel mehr Sprengstoff. Keiner hat das Thema , Rammstein und die Unterstuetzung amerikanischer Kriegspolitik angesprochen, US - Atomsprengkoepfe in der Mitte Europas, mit Zustimmung der BR etc. Schweigen, Schweigen, Schweigen. Es ist wie Logorrhö, der Politiker-Mist, der rauskommt, verdeckt die eigentliche Aussage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thorkh@n 02.06.2019, 12:08
2. Wie ist es möglich ...

... dass ein Mensch so stringent schreiben kann, aber beim Sprechen wie ein Meister des ASMR daher kommt? Das Thema kann noch so spannend sein, durch die ewigen Abschweifungen, das Herantasten an selbst banale Gedankengänge und das beliebte Zitieren längst verkompostierter Geistesgrößen verhilft Sascha Lobos Podcast mir einen Sonntag um den anderen dazu, tiefenentspannt ins Mittagschläfchen wegzugleiten. Danke Sascha.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kelcht 02.06.2019, 12:41
3. @maneater #1

Den Drohnenkriegsführung Rammstrein Aspekt kann man auch komplett anders sehen. Nämlich wie vermeide ich im Krieg der gegen den IS durchaus geführt werden muss eigene tote, verstümmelte und traumatisierte Soldaten. Die kommen an der homefront nicht gut an. Kurden sind im übrigen noch unpräzieser als Drohnen. Um es aus einem nonpazifistischen nicht rezo Meinungsaspekte zu sehen. Ohne das man meine meinung als Durchfall abtun muss genausowenig wie lobos meinung weil er Ihre nicht zu 1000% herausstellt und teilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter-11 02.06.2019, 12:55
4. Thema warm halten

Rizo-Video war gestern, heute geht es um Frau Nahles und die SPD, daher ist das in der heutigen Medienlandschaft Schnee von gestern ... ähnlich wie Me too usw. ... max. 4 -8 Wochen und schon wieder in der Versenkung. Jetzt sogar noch schneller ... Dieses unendlich schnelle Prasseln von Neuigkeiten verhindert irgendwie auch Nachhaltigkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thoscha 02.06.2019, 13:04
5.

Diese sogenannten "Volksparteien" haben uns - ihr VOLK - eigentlich schon vergessen. Benötigt werden wir nur noch um Sie (die Politiker) in Amt und Würden zu belassen durch unsere Bestätigung ihrer Person/Partei bei den Wahlen. Zu mehr werden wir doch schon lange nicht mehr benötigt. Denn wenn die Möglichkeit bestehen würde, das Verfahren ohne uns durchzuziehen, hätten sie es schon längst getan. Doch die Veränderungen um die Voraussetzung dafür zu schaffen, wären immens. Eingriffe in die sensibelsten Bereiche unseres Grundgesetzes wären nur der Anfang vom Ende!
Schröder & Merkel sind die Totengräber der Nation! Schröder hat mit der Demontage begonnen, Merkel hat sie gekonnt fortgesetzt und wer letztlich den Deckel auf den Topf setzt - das sei dahingestellt. Wenn sich bis 2020 definitiv nichts
grundlegend ändert, werden wir - vielleicht noch nicht so extrem - jedoch eher unsere und ihre kinder, sich in einer Welt wiederfinden, die so erschreckend sein wird als wären alle biblischen Plagen zusammen auf die Menschheit losge- lassen worden. Geld und Gold kann man nicht essen!Und was willst du dir kaufenwenn es nichts mehr gibt und nichts mehr wächst - weil alles total vor die Hunde geht?! Dem Planeten ist es egal ob wir existieren oder nicht, also was jetzt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus7447 02.06.2019, 13:11
6. Nicht ablenken ....

Zitat von peter-11
Rizo-Video war gestern, heute geht es um Frau Nahles und die SPD, daher ist das in der heutigen Medienlandschaft Schnee von gestern ... ähnlich wie Me too usw. ... max. 4 -8 Wochen und schon wieder in der Versenkung. Jetzt sogar noch schneller ... Dieses unendlich schnelle Prasseln von Neuigkeiten verhindert irgendwie auch Nachhaltigkeit.
... klar überschlagen sie die Schlagzeilen ... nur - das Grundproblem besteht:

wie schaffen es die Parteien beim Jungwähler zu punkten. Wenn ich die Alterspyramide und die damit verbundenen Wählergruppen sehe - dann ist es in 5-10 Jahren mit ALLEN derzeitige Koalitionsfähigen Parteien aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddcoe 02.06.2019, 13:18
7. Am Schlimmsten fand ich

das dieses Video absolut nichts Neues enthält. Es ist einfach nur die Aufzählung von Punkten die lange bekannt waren. Wenn die Union also schon solche Panik vor der traurigen Wahrheit hat - was wollen wir denn noch in der Zukunft erwarten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ptb29 02.06.2019, 13:43
8. Rezo war vorgestern

Wenn die Parteien immer noch überlegen, was sie tun sollen, haben sie die Zeit verschlafen. Rezo hat endlich unzensiert die Probleme angesprochen. Er hätte villeicht auch die SPD, FDP, AfD oder Grünen thematisieren können. Der Vorteil des Internetzes ist, dass im Gegenteil zum SPOON Forum nicht so einfach gefiltert wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egoneiermann 02.06.2019, 14:06
9.

Zitat von maneater
Rammstein und die Unterstuetzung amerikanischer Kriegspolitik angesprochen,
Was hat die Musikgruppe damit zu tun`? Oder meinen Sie das pfälzische Ramstein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4