Forum: Netzwelt
Rechte an Tier-Selfie: Peta reicht Klage im Namen eines Affen ein

Wer soll an einem Foto verdienen, das ein Makake von sich selbst geschossen hat? Die Tierschützer von Peta finden: der Affe. Deshalb haben sie nun in seinem Namen Klage eingereicht. Sehr zum Ärger des Kamerabesitzers.

Seite 5 von 9
Navygo 23.09.2015, 08:18
40.

Selten hat dieser Kommentar so gut zu PETA gepasst:
Was für ein Affentheater ^^

Beitrag melden
ash26e 23.09.2015, 08:18
41. Heut ist doch erst der 23.September

bis zum 11.11. sind´s ja noch ein paar Tage!!

Im Übrigen ist dieser Artikel der beste Grund- aber auch der Einzige- gegen TTIP zu sein! Der amerikanische Justizimperialismus wird sonst wie eine Krake die ganze Welt erdrücken.

Beitrag melden
nightwatchman 23.09.2015, 08:22
42.

Die Petas wollen also das Geld " verwalten " und dem Affen zukommen lassen..... Eine ziemlich dreiste Form der Geldbeschaffung. Mal sehen wann diese Raffkes auf die Idee kommen, im Namen der Angehörigen eines zertretenen Käfers auf Schmerzensgeld zu klagen.
Das Gericht sollte auch mal klären, ob der Affe überhaupt mit einer rechtlichen Vertretung seiner Interessen durch PETA überhaupt einverstanden ist.

Beitrag melden
andiewand 23.09.2015, 08:25
43. Ich bin mal gespannt ...

..., ob der Anwalts-Affe überhaupt bei Gericht zugelassen werden wird. Lustige Vorstellung.

Beitrag melden
exHotelmanager 23.09.2015, 08:31
44.

Eine vergleichbare Frage ist längst entschieden. Bei einem Foto, dass nicht von einem Menschen ausgelöst wurde, ist keine schöpferische Leistung gegeben. Es handelt sich also nicht um ein schützbares Werk. Tiere können mangels eigener Rechtsfähigkeit auch keine Rechte an Sachen erwerben. Hier werden unsere Gerichte wieder einmal mit völlig unnötigen Aufgaben belästigt.

Beitrag melden
Kein Gutmensch 23.09.2015, 08:31
45. Und wieder ....

.. werden die spendensammelnden Tierrechtler (auf Grundlage des Speziesismus) von PETA von Spiegelautoren als Tierschützer bezeichnet. Das sind sie selbst nach eigenem Verständnis nicht. Tierschützer kümmern sich um individuell leidende Tiere!
Tierrechtler wollen, dass Tiere die gleichen Rechte wie Menschen haben und dass kein Tier vom Menschen genutzt wird (keine Haustiere, kein Honig, keine Milch - und vegan leben eh)..
Es stört mich ungemein, wie immer wieder wieder nicht gut informierte Journalisten den Ruf vom Tierschutz mit kaputt maschen, indem sie PETA als Tierschutzorganisation bezeichnen.

Beitrag melden
manchmal-reicht's 23.09.2015, 08:32
46. Gibt es keine anderen Probleme?

Ist es denn wirklich solch ein Problem? Der Affe hat die Fotos gemacht, richtig, die halbe Welt hat sich darüber gefreut, schön, aber was soll das jetzt? Muss denn jetzt wirklich Klage wegen eines Fotos eingereicht werden, nur weil eine Organisation gemerkt hat, oh, da könnte man unter welcher Begründung auch immer Geld herausholen. Jetzt werden wieder hunderte Menschen damit beschäftigt und von wirklich Wichtigen Sachen abgehalten. Der Fotograf spendet doch aus dem Verkauf der Bilder laut seinen Angaben Geld, mehr Sicherheit als solch eine Aussage bekommt man auch nicht von der Organisation.
Also was soll das ganze? Haben wir echt keine anderen Probleme auf der Welt???

Beitrag melden
jhea 23.09.2015, 08:34
47. Peta peta...

war das nicht der freund von Katniss everdeen?

spaß beiseite - peta peta... waren das nicht die, die Tiere aus Tierheimen holen, und dann umbringen wenn sie die nach 2 3 Wochen nicht vermitteln können?
Die die Tiere sich auch noch selbst überlassen?

Peta, ist das nicht die Organisation, die man wegen verbieten Tierquälerei verbieten sollte?

Beitrag melden
frenchie3 23.09.2015, 08:34
48. @10 Buddel

Genau, Sie haben es erfaßt. DAS ist Globalisierung !! Sie haben nur noch vergessen daß das Geld auf ein schweizer Konto in der Filiale auf den Cayman Islands eingezahlt werden muß.

Mal 'ne Frage, wie sieht das mit Blitzerfotos aus? Hab ich doch auch selbst ausgelöst.....

Beitrag melden
Mario V. 23.09.2015, 08:46
49.

Ich bin dafür, den Affen zu befragen, ob er das Copyright für sich beansprucht. Falls ja, soll die Klage zugelassen werden, sonst nicht.

Beitrag melden
Seite 5 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!