Forum: Netzwelt
Remake von "Resident Evil 2" : Schrecklich erholsam
Capcom

Vor 21 Jahren erschien der Horrorspiel-Klassiker "Resident Evil 2". Ein Remake soll nun Nostalgiker und auch Neueinsteiger ansprechen. Das funktioniert - weil das Spiel langsames, bedachtes Vorgehen belohnt.

noisehammer 22.01.2019, 18:10
1. Zu kurz

Ich empfand den zweiten Teil damals zu kurz im Vergleich zu Resident Evil Teil 1. Story war gut, aber die Rätsel teilweise zu einfach und auch die Munitionsknappheit nicht mehr so sehr ausgeprägt wie im Teil 1. Unterm Strich war ich damals enttäuscht. Einen Remake zu machen finde ich OK. Die Bilder sehen vielversprechend aus. Ein Remake hat halt immer den Nachteil, dass man die Story schon kennt. Schockmomente gibt es aber bestimmt. Aber nach 8-10 Stunden schon durchgespielt? Klingt so, als ob es auch diesmal wieder eher nur ein kurzes Erlebnis wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Little_Nemo 22.01.2019, 18:19
2. Wiederauferstandene Wiederhingelegte

Klingt gut. Und sieht auch gut aus, auf den Fotos. Werde ich mir vielleicht kaufen. Zwar bin ich nicht gerade ein Fan des Zombie-Genres, fand die "Resident Evil"-Filme unterirdisch schlecht und kann eigentlich auch auf Unappetitlichkeiten gut verzichten, aber dieses durch dunkle Gänge schleichen, mich gruseln und Monster killen, damit sie mich nicht killen, das mag ich. Eines meiner Alltime-Lieblingsgames ist "Aliens vs. Predators 2". Auch davon sollte es mal ein Remake geben, finde ich. Obwohl es da auch Unappetitlichkeiten und etwas überflüssige Grausamkeiten gab. Und die "AvP"-Filme waren fast noch unterirdischer als die von "RE". Leider habe ich das Spiel nicht mehr, es ist auch nicht leicht zu bekommen, soweit ich weiß, und ob es unter Windows 10 überhaupt noch läuft ist auch fraglich. Kürzlich habe ich mal irgendwo von einer Initiative gelesen, die alte Software nutzbar halten will. Emulation ist wohl das Stichwort. Das würde ich sehr begrüßen. Einiges an Software, die mir einst sehr wertvoll war, die auf neueren Windows-Versionen aber nicht laufen will, vermisse ich schon sehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noisehammer 22.01.2019, 18:21
3. Altersfreigabe

Nachtrag: Zum Thema Altersfreigabe, ich wusste gar nicht dass Teil 2 damals auf dem Index stand :-) Ich war damals 15/16 Jahre alt. Mein älterer Bruder hatte sich die Spiele besorgt. Früher hat sich keine Sau um das Thema Altersfreigabe gekümmert. Heute ist das gefühlt ein deutlich größeres Thema geworden (auch bei Filmen).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudolfsikorsky 22.01.2019, 19:12
4.

Resident Evil 2 , herrlich. Zusammen mit Medal of Honor Frontline das einzige Spiel , das ich bis zum Ende durchgespielt habe , ha ha ha , bin halt kein sogenannter "Zocker ". Das Spiel finde ich heute noch super, auch was Grafik und Spielgefühl betrifft. Aber das soll indiziert gewesen sein?? Wenn ich mich recht erinnere hab ich das damals als Jugendlicher ganz normal in diesem MediadingsbumsMarkt gekauft, das Spiel liegt vor mir mit deutschem Text, also wohl in Deutschland erschienen ,und auf der Hülle der Hinweis USK nicht geeignet unter 18 Jahren . Fertig. Waren damals wohl noch entspannte normale Zeiten !!!!! und Filme wie Zb Stirb langsam oder Predator liefen noch ungeschnitten im Fernsehen , auch um 20 Uhr 15.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tilmanneller 22.01.2019, 21:49
5. @Little_Nemo Genau!

Ein ständig wiederkehrender Gedanke meinerseits seit der Remakehype auch in die Spieleindustrie Einzug erhalten hat. AvP2 ist meiner Meinung nach eins der besten Spiele ever. Nachdem ich die Demoversion durch hatte, bin ich sofort losgezogen und habe es mir gekauft. Diese Angst mit der man als Marine durch die Gegend schleicht, nur um später die vollkommene Überlegenheit des Predators genießen zu können..fantastisch :D
Keine Ahnung wie oft ich das Spiel durch gespielt habe und wieviele Stunden ich im (zugegeben mittelmäßigen) Multiplayer verbracht habe. Wenn man eine tolle Gruppe hatte in der jeder seinen Part der Rolle entsprechend gespielt hat (und nicht der Kills wegen), war auch der MP echt spaßig.
So...Nostalgiemodus off :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benmartin70 23.01.2019, 08:10
6.

Zitat von rudolfsikorsky
Resident Evil 2 , herrlich. Zusammen mit Medal of Honor Frontline das einzige Spiel , das ich bis zum Ende durchgespielt habe , ha ha ha , bin halt kein sogenannter "Zocker ". Das Spiel finde ich heute noch super, auch was Grafik und Spielgefühl betrifft. Aber das soll indiziert gewesen sein?? Wenn ich mich recht erinnere hab ich das damals als Jugendlicher ganz normal in diesem MediadingsbumsMarkt gekauft, das Spiel liegt vor mir mit deutschem Text, also wohl in Deutschland erschienen ,und auf der Hülle der Hinweis USK nicht geeignet unter 18 Jahren . Fertig. Waren damals wohl noch entspannte normale Zeiten !!!!! und Filme wie Zb Stirb langsam oder Predator liefen noch ungeschnitten im Fernsehen , auch um 20 Uhr 15.
Predator ungeschnitten um 20.15 halte ich für extremst unwahrscheinlich (ungeschnitten FSK 18).
Das hätte sogar zu "entspannten" Zeiten Ärger gegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lock_vogell 23.01.2019, 10:47
7.

Zitat von rudolfsikorsky
Resident Evil 2 , herrlich. Zusammen mit Medal of Honor Frontline das einzige Spiel , das ich bis zum Ende durchgespielt habe , ha ha ha , bin halt kein sogenannter "Zocker ". Das Spiel finde ich heute noch super, auch was Grafik und Spielgefühl betrifft. Aber das soll indiziert gewesen sein?? Wenn ich mich recht erinnere .....
sorry das ist verklärung der vergangenheit...
ende der 90er anfang der 2000er war der killerspiel hype riesengroß und ständig gab es populistische und aktionistische aussprüche von politikern, die am liebsten alle spiele mit gewaltinhalt grundsätzlich verbieten wollten. btw habe ich in der zeit nur EINMAL einen wirklich brutalen film ungeschnitten im deutschen fernsehen gesehen und zwar conan der barbar um 23:XX Uhr im ZDF, sonst waren ALLE filme bis zur unkenntlichkeit geschnitten, da laufen sogar jetzt eher noch ungeschnittene filme im fernsehen, als damals.
man braucht nur mal "der hobbit 1" (usk 12) mit "herr der ringe 1" (usk 16) vergleichen...
das umdenken der bpjm hat ungefähr angefangen, als "lollipop chainsaw massacre" (usk 16!!!) für die xbox 360 rauskam (ich glaub 2013)... das spiel ist eine reine splatterorgie a la john romero zombifilm, da hatte die bpjm als begründung (für usk 16) geschrieben, das spiel wäre so abstrus und verrückt, das könne man garnicht mit der realität verwechseln, anfang der 2000er wäre das noch indiziert worden... ungefähr zu der zeit wurden dann auch endlich doom 1 und 2 vom index genommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SethSteiner 24.01.2019, 13:38
8.

Zitat von noisehammer
Nachtrag: Zum Thema Altersfreigabe, ich wusste gar nicht dass Teil 2 damals auf dem Index stand :-) Ich war damals 15/16 Jahre alt. Mein älterer Bruder hatte sich die Spiele besorgt. Früher hat sich keine Sau um das Thema Altersfreigabe gekümmert. Heute ist das gefühlt ein deutlich größeres Thema geworden (auch bei Filmen).
Das ist schlichtweg unwahr. Zensur war Gang und Gäbe in den 90ern und auch frühen 00ern. Alles was mit Gewalt oder dem 2. Weltkrieg zutun hatte war irgendwie beschnitten, auch Filme und Musik waren noch sehr stark davon betroffen, im Fernsehen lief so gut wie gar nichts ungeschnitten. Erst als die BPjM in ihrer Macht beschnitten wurde, Zeitgleich als man die USK und FSK Flatschen so riesig machte, begann sich endlich etwas zu ändern und mittlerweile ist vieles vom Index runter. Ein Dawn of the Dead darf mittlerweile ungeschnitten im Fernsehen laufen. Selbst Tanz der Teufel ist jetzt ab 16. Erst in den letzten zehn, fünfzehn Jahren etwa hat sich eine Liberalisierung eingesetzt, wobei die BPjM immer noch eine gefährliche Institution ist, auch wenn ihr eni paar Zähne gezogen wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
braindead0815 24.01.2019, 18:53
9. wer spielt noch RE 2 auf ps1 ?

soviele werden es nicht sein - und so geil auch die story - das überschneiden und das game 1998 war - heute würde kein spieler ein spiel mit so einer qualität (grafisch, steuerungstechnich etc) kaufen.

bleibt nur zu hoffen, das trotz all der änderungen - incl grafik, die story genauso spannend wurde.
auch wenn viele über RE 5/6 keine hohe meinung haben, war trotz der ganzen ballerei - die story und die entwicklung - es wert es min. 1x zu spielen.

man kann sagen was man will, die serie ist einfach eine der besten im spielgenre

Beitrag melden Antworten / Zitieren